» »

Unterwäsche deswegen heißer waschen?

E[is0hoernc`hexn


Also bei mir sind viele Klamotten aus Baumwolle,und die sind immer besser als andere Stoffarten.Halten länger,sehen oft auch besser aus.Und die Haut kann atmen.

Du musst nur die richtigen Läden kennen.

Leider kenne ich keine, kaum welche.Ich lasss sie mir dann schenken.

Wieso eine Zumutung?

KWita?na2x2


Ich gehe nur von mir selbst aus, ich habe eben sehr hochwertige und teure Unterwäsche und davon über 20 Sets. Die alle nicht mehr zu tragen wäre definitiv eine Zumutung ;-). Ich hab auch keine Pilz-Probleme, aber seine gesamte Unterwäsche wegzuwerfen kann defintiv als Zumutung gesehen werden.

mEee~resgqötetxin


60 Grad ist Minimum!!!

Darunter werden weder Pilze, Bakterien noch Viren abgetötet!!

Bei jemandem, der seine Unterwäsche nur bei solch niedrigen Temperaturen wäscht, wundert es nicht, dass er seine Infektionen nicht losbekommt.

Also: entweder genug Hygienespüler beimengen oder die Wäsche am besten auskochen (während der Infektion also Baumwollunterhosen anziehen!).....es gibt auch genug Baumwollunterwäsche, die halbwegs schick aussieht, also nicht so wie zu Großmutters Zeiten. Und wenn, auch egal, deine Gesundheit wird es dir danken!!

K.itan@a22


Wen dem so wäre, würden wohl sehr viele mit Dauerinfektionen rumlaufen. Ich hatte auch schonmal einen Pilz und hab nur bei 30 Grad gewaschen - und mich nie re-infiziert. Wie komisch ...

A1leoxnor


Ich hab auch meinen Freund nie mitbehandelt und mich trotzdem nich Ping-Pong wieder angesteckt.

Es muss halt jeder sein Maß für sich finden.

K=ita*noa2x2


Den Freund mitzubehandeln bringt auch nichts, auch wenn das viele denken. Wenn er infiziert wäre, wäre das in der Harnröhre, das könnte man mit Salbe alleim gar nicht wegkriegen.

h=utf3iltxer


mein Gyn rät dazu seinen Partner mitzubehandeln

mueeEresgöxttin


@ Kitana 22

Wer sagt denn, dass du alles wegwerfen sollst?

Und sonst gehts dir.... ???

Es ging hier lediglich darum, dass Pilze 30 Grad überleben, und das ist wissenschaftlich bewiesen.

Wer seine schicken Höschen während der Infektion weiter anzieht und sie auch nicht heißer wäscht od. desinfiziert, dem ist nicht zu helfen!!!!

Gesundheit geht vor Schönheit %-|!!

K[amik-azOi081%5


Wen dem so wäre, würden wohl sehr viele mit Dauerinfektionen rumlaufen.

Naja, es laufen zumindest nicht wenige mit Dauerinfektion herum, nicht :-)

Deshalb würd ich auch bei einer akuten Infektion eben auf so Stylo-Schlüpper verzichten und dafür dann lieber mal heiß durchwaschen.

Ich persönlich bin jetzt auch nicht so enorm Unterwäsche fixiert und wasche eigtl alles was bei mir als Unterhose an den Körper kommt bei 60° durch- egal ob es auf dem Zettel drauf steht oder nicht. Bis jetzt hats noch jedes Teil überlebt- ohne Verfärbung, ohne Einlaufen!

Und gerade hochwertige und teure Unterwäsche, sollte das eigentlich mitmachen können :-)

m;eer:esgöxttin


@ Kitana

Und noch was: du kannst dich glücklich schätzen, wenn du damit keine Probleme hast. Dann brauchst du ja auf deine schicken Höschen nicht zu verzichten und kannst sie weiter bei 30 Grad oder im kalten Bach ausspülen.

Du hast anscheinend keine Ahnung, wie viele Frauen heutzutage Dauerinfektionen mit Pilzen haben, und daran haben unter anderem auch die heutigen Textilien eine kleine "Mitschuld".

MjonxiM


Bei Synthetics gibt es auch Qualitätsunterschiede.

Möglich, dass du Kitana, recht hochwertige Wäsche hast, die dennoch ordentlich "belüftet".

Bei einer akuten Pilzinfektion ist das Waschen der Wäsche bei 60°C auf jedenfall Pflicht.

Wem die Wäsche dafür zu heilig ist, der muss einfach selber urteilen, wie hoch ihm das Risiko ist.

K-itan]a2x2


Natürlich würde ich keinem dazu raten, WÄHREND einer akuten Pilzinfektion solche Wäsche zu tragen. Ich plädiere nur dafür, nicht jeder Frau, die mal einen Pilz hat zu sagen, sie soll jetzt nur noch Baumwollteile tragen. Nicht mehr und nicht weniger will ich aussagen ;-).

Und gerade hochwertige und teure Unterwäsche, sollte das eigentlich mitmachen können

Ausprobiert habe ich es noch nie, davor hab ich dann doch etwas Angst, dass sie nach einigen Jahren dann plötzlich einen Ton heller wird als der BH. Einmalig nach einer Infektion würde ich das aber schon machen - wobei ich ja die Idee mit dem heiß Bügeln noch eingeworfen habe ;-).

KuamikaVzi0i815


Ja, das passiert natürlich dann schon nach einiger Zeit, dass die Farben eher ausbleichen.

Mir persönlich ist das aber irgendwo auch egal. Selbst bei richtig schöner Wäsche, über mehrere Jahre hinweg verändert sich (zumindest bei mir) öfter auch mal das Gewicht, sodass mir bestimmte Teile nach einiger Zeit eh dann nich mehr passen. Dann ists auch wurscht wenn sie ausgeblichen sind ;-)

Das mit dem heiß bügeln ist übrigens ein super Tipp..wusst ich so auch noch nicht. Werd ich aber definitiv mal machen :)^

M}o]niM


Nur Vorsicht bei heiß bügeln und Synthetik, da ist die Gefahr, die Faser zu schädigen eindeutig höher, als bei 60°C in der WaMa ;-)

iHndeupen7dentxgirl


wie wärs mit einem waschmittel das hilft pilze abzutöten??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH