» »

Brustschmerzen, geschwollene Brüste, Kopfschmerzen

m(ariTon4x7 hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen

seit vier wochen habe ich (32) geschwollene brüste und brustschmerzen, ich bekam dann kurz darauf meine tage, aber ich hatte bisher noch nie brustschmerzen vor und während der regel und überhaupt. Ich nehme auch seit Jahren keine Pille mehr oder sonstiges hormonelles Zeug ausser meine Schilddrüsenhormone.

Ich war dann die letzten Wochen extrem schlapp und müde und konnte auch nicht arbeiten gehen, Gliederschmerzen, aber kein Husten kein Schnupfen, kein Halsweh. Einfach extrem ko. Der Hausarzt vermutete Pfeiffersches Drüsenfieber, aber er hat es nicht extra getestet, sondern nur im Blutbild irgendeinen Virus festgestellt, der aber nach dem nächsten Blutbild paar Tage später schon wieder verschwunden war. Nach drei Wochen gings mir wieder besser (ich hatte auch Schlafstörungen), aber die Brustschmerzen sind geblieben und die Brüste sind mordsmässig geschwollen, aber nicht gerötet. Dazu kommen jetzt noch seit zwei Wochen Kopfschmerzen.

Ich war letzte Woche bei der Frauenärztin und es war alles ok. Sie meinte, die Milchdrüsen seien geschwollen, aber mehr hat sie nicht gesagt. Im Ultraschall waren die Brüste ok (bis auf die Schwellung eben). Ich meinte noch zu ihr, dass ich nicht verhüten würde, aber es ja schon damals 2 Jahre lang bei meinem Exmann nicht geklappt hatte (was sie ja weiss) und ich es nun mit meinem neuen Freund drauf ankommen liesse (aber ohne stress) und sie meinte dann, man weiss nie und verschrieb mir Vitamine mit Folsäure.

Ich weiss auch nicht, kann die Schwellung von dem Virus kommen? Oder was meint ihr, was das ist und woher das kommt?

Eine Schwangerschaft kann ich mir nicht vorstellen, da ich ohne Verhütung zwei Jahre lang nicht schwanger geworden bin.

Ich merke auch wieder das Bauchzwicken kurz vor Beginn der Regel.

Danke für Eure Feedbacks!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH