» »

Scheidenpilz- Ursache Darmpilz?

Rcave.rbuxnny hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich leide schon seit einer halben Ewigkeit an einer Pilzinfektion und fühle mich langsam als Medikamenten Versuchskaninchen. Habe schon alles hinter mir von Tabletten, Zäpfchen, Cremes, Traditioneller Chinesischer Medizin, Joghurttampons, unvm.

Der Pilz ist nach jeder Behandlung immer ein paar Tage weg und dann kommt er wieder.

Nun hab ich mal gegoogelt und etwas äußerst interessantes gefunden:

Wiederkehrender Scheidenpilz kann seine Ursache in einem Darmpilz haben- wird die Körperabwehr einem Darmpilz nicht mehr Herr, äußert sich dieser durch viel Luft und zahlreiche abgehende Winde (hab ich!!!), Schmerzen im Bauchraum (hab ich auch), Müdigkeit und Schlappheit (hab ich auch!!!) und es kann der Grund sein, warum man trotz Sport und bewusster Ernährung nicht abnehmen kann (dieses Problem kenn ich auch)

So, jetzt tut sich für mich ein heller Fleck am dunklen Himmel auf und ich sehe endlich eine Lösung für mein Problem Vaginalpilz,

ABER- wie ist das mit so einem Darmpilz- ich habe im Internet gelesen, dass so etwas in der Schulmedizin nicht anerkannt ist und nicht als Ursache gesehen wird- wenn mir meine Hausärztin also da nicht weiterhelfen kann, an wen kann ich mich dann wenden? Wer untersucht mich auf Darmpilz und wer behandelt mich da?

Es wäre super, wenn ein paar User mit den gleichen Problemen ihre Statements abgeben könnten und mir evtl Ärzte im Raum Bayern - Oberpfalz schreiben könnteN!!!!

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!

Antworten
gJimxso


Hey,

ich habe das gleiche Problem wie du, kann mir vorstellen wie fertig und belastend das alles ist. geht mir seit fast 2 jahren so. ich hatte auch schon die gleiche vermutung wie du, ist sicherlich auch ein grund warum der pilz nicht weggeht. ich war damals bei meinem hausarzt, dort kannst du auch einen test machen lassen, ob du wirklich von aktutem darmpilz befallen bist. ich hab dann nystatin tabletten genommen, kurzzeitig hatte ich mir eingebildet, dass es besser war. aber jetzt fängt das gleiche spiel wieder von vorne an.

ich komme übrigens auch aus der oberpfalz!

ich würds einfach mal versuchen, einen versuch ist es sicherlich wert!

drück dir die daumen und berichte mal was rauskommt.

lg

RUaverebunnxy


Hallo Gimso,

du machst mir ja nicht gerade Hoffnungen.. :°(

Obwohl ich noch nicht beim Arzt war, gilt dieser Darmpilz jetzt als mein Rettungsring... Ich habe echt keine Lust mehr...

Mittlerweile ist es ja schon so schlimm, dass meine ganzen Schamlippen etc total wund sind und weh tun... Am Sex hab ich auch keinen Spaß mehr...

Ich hoffe wirklich, das hilft etz dann was...

Wie gehts dir jetzt? Nachdem es bei dir wieder von vorne losgeht- was sind deine nächsten Schritte?

Lg

g;i~msxo


hallo Du!

also falls du die Pille nimmst, kann ich dir nur raten sie abzusetzen! das war das einzige was wir geholfen hat. ist zwar doof, aber hilft ja nix. seit diesen monat nehm ich sie wieder, hab nen neuen partner und dachte ich probiers nochmal. aber pustekuchen, seitdem geht wieder alles von vorne los hab ich das gefühl. ich könnt heulen. werd mich jetzt mal nach der östrogenfreien pille erkundigen.

nehm momentan jeden 2. tag döderlein, damit es nicht zu schlimm wird. trotzdem ist alles rot und wund. vor allem brennt es tierisch nach dem wasserlassen und auch beim sex. :(v

R)averbxunny


Hallo,

die Pille hab ich schon seit August 07 nimmer. Hab jetzt die normale Kupferspirale...

Da dachte ich anfangs auch- juhuu es ist weg, aber dann ist es phasenweise immer wieder aufgetaucht..

döderlein sind diese milchdings, jetzt fällt mir der name nicht ein, aber genauso gut könnte man ja joghurt nehmen oder? baut döderlein nicht die vaginalflora auf?

Ich nehme momentan (also seit gestern) wieder "intestinal fungus" das sind tabletten aus der traditionell chinesischen medizin, die ich vor 2 jahren shcon mal eingenommen hatte, kann aber ned sagen ob die wirkten/ wirken..

Naja, nächsten Dienstag hab ich den Termin beim Doc, dann schauen wir mal weiter :(v

gYixmso


ja döderlein sind milchsäurebakterien, ähnlich wie im naturjoghurt. manche sagen nur immer, dass beim normalen naturjoghurt hin und wieder bakterien mit eingemischt werden. aber ist sicherlich gut und vor allem billiger :)^

hast du es schon mal mit der gynatren impfung versucht? ich hab mir jetzt den impfstoff geholt und werd mich demächste impfen lassen. ist immerhin noch eine möglichkeit! muss dazu sagen, hab meine ernährung auch nicht wirklich konstant umgestellt. schon bissl schwierig für mich. versuch auf zuckerhaltige produkte zu verzichten, aber gelingt halt nicht immer. schokolade lieb ich halt total :-)

r/umple_teezTer


Hallo hallo,

also ich hatte auch mal Darmpilze. Soweit ich weiß ist es aber schwierig das sicher festzustellen, auch bei einer negativen Stuhlprobe können trotzdem zu viele da sein (ein paar Pilze gelten als normal).

Eine Darmpilztherapie kannst du aber auch auf Verdacht machen, schadet ja nix, ist nur schwierig durchzuhalten. Das wichtigste ist die Diät!

Ich hab damals Nystatin genommen, aber ob das nötig ist, da scheiden sich die Geister. Such mal hier im Forum nach Darmsanierung, da gibts ne Menge Beiträge zu.

Mir hat es damals gut getan, auch wenn es echt schwierig war durchzuhalten.

viele Grüße

rumpleteezer

RNaver:bun2nxy


Hallo!

Was ist Nystasin?

Die Impfung- was bewirkt die?

Liebe Grüße!!!

g4imso


die impfung soll gegen pilze an den schleimhäuten wirken. die wirkung ist aber bestritten, vielleicht hilft es dir. bei manchen soll es die erlösung gewesen sein. hab den impfstoff schon zuhause, werd nächste woche gehen.

nystatin ist auch ein medikament bzw ein wirkstoff gegen pilz. wirkt besonders gut im darm.

gb4yoxu


[[http://www.gynatren.de]]

Ist eigentlich nicht direkt gegen Pilze gedacht.

gD4xyoxu


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Nystatin]]

Der Klassiker unter den Pilzmitteln.

g&4yxou


wie ist das mit so einem Darmpilz- ich habe im Internet gelesen, dass so etwas in der Schulmedizin nicht anerkannt ist und nicht als Ursache gesehen wird

Bei der Mehrheit der Menschen lassen sich Darmpilze nachweisen. Die leben da saprophytisch vor sich hin und tun uns nix. Das ist keine Infektion! Sucht man nun wegen einer Vaginalmykose nach Darmpilzen, so wird man oft fündig. Damit hat man eine behandlungsbedürftige Krankheit konstruiert, den Darmpilz, eine Krankheit, die keine ist. Da tut sich natürlich eine Geldquelle auf.

Auch für die Wirksamkeit sog. Pilzdiäten gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis. Dahinter steht lediglich ein unzulässiger Rückschluß aus der Tatsache, das Pilzinfektionen bei Diabetikern häufiger gesehen werden.

r"um peleXteezxer


Hi!

Also mir ging es definitiv bessernach Diät und Pilzbehandlung. Das kann viele Ursachen haben, klar. Vielleicht Allergien oder was auch immer. Aber irgendwie war mir das dann auch egal!

Hast du denn öfters schonmal Antobiotika gekriegt? Dann ist das garnicht so unwahrscheinlich, dass da was durcheinander gekommen ist.

Mir ist sogar einmal passiert, dass ich AB intravenös verpasst bekommen hab. Ab dem dritten Tag hatte ich Mörderbauchschmerzen und mich ganz scheiße gefühlt. Ein Tag Nystatin und es war sofort besser. Das hat mir als Beweis gereicht.

Am liebsten würde ich nochmal so eine Diät machen. Aber ehrlich gesagt würde ich das im moment nicht durchhalten glaube ich, obwohl zucker mir alles andere als gut tut.

viele Grüße,

rumpleteezer

RJav?erbuxnny


Hallo,

Antibiotika habe ich schon seit nem Jahr nimmer bekommen...

ich muss das jetzt einfach mal beim Hausarzt testen lassen und danach zum Frauenarzt gehen, da ich einfach schon alles durchprobiert haben, auch wenn du - g4you - sagst, dass das alles nichts bringt...

aber ich kann einfach nicht mehr... klar, ich kann beobachten, wenn ich im stress bin oder ganz viel süßes esse (was nicht oft vorkommt) dass der Pilzbelag dann schlimmer ist, und weniger, wenn ich nicht gestresst bin, aber da ist immer was... und das kann es nicht geben...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH