» »

Meliane - Erfahrungen?

j%udizth2x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen..

mich würde interessieren, ob hier frauen/mädchen erfahrungen mit der Pille Meliane haben. Ist ein Scheringprodukt, und recht niedrig dosiert, angeblich gut verträglich...

ich hatte anfangs, weil starke akneneigung, die diane mite (=diane35 in österreich), war mir zu stark dosiert + libidoverlust, drum abgesetzt.

anschließend die vivelle, 3phasenpräparat, hab ich über 1,5 jahre genommen, ohne probleme, dann, nach extrem antibiotikabehandlung, kam ein schlimmer akneschub und ich bekam die Yasmin (schering) empfohlen. angeblich super wunderpille, auch gegen wassereinlagerungen. meine haut ist auch schön geworden, aber ich hatte stärkere cellulitis neigung als unter der diane, dabei bin ich eher dünn. varizen sind explodiert, fühlte mich aufgeschwemmt, sehr starker haarausfall, pigmentveränderungen (dunkle flecken) oberhalb der oberlippe und totaler libidoverlust, ich konnte zwar zum höhepunkt kommen, aber das nur, wenn er mich überhaupt ins bett gebracht hat :-), was sehr selten wurde..........

ein gyn verschrieb mir die valette, weil auch gut für haut...aber laut internet und div berichten hier und in anderen foren beschreiben die meisten Frauen die valette sehr ähnlich der yasmin in ihren nebenwirkungen, und diese "tollen" synthet. antiandrogenen gestagene sind ja da auch mit dabei.

also bin ich zu einer anderen gyn, und die riet mir (zitat"yasmin und valette halten nicht, was sie als wunderpillen versprechen...") zur Meliane (auch schering), niedrig dosiert, keine antiandrogene (vielleicht bin ich mittlerweile testosteronausgeglichener und brauch sowas für die haut ja eh nicht mehr, mal versuchen..) und eben alles im mikrogramm bereich.

ich weiß natürlich, daß jedes weibliche wesen anders auf die jeweiligen präparate reagiert, aber interessieren würde es mich doch, obs erfahrungen hier gibt. gute oder schlechte, egal...

ich nehm sie jetzt erst seit 6 tagen, also noch gehts mir soweit gut, hauttechnisch und gewichtsmäßig ist mir noch nichts aufgefallen, aber ich kenn ja die wirkungszeiten von 1-2-3 monaten je nach pille. also bitte um erfahrungen oder meinungen...ein dickes dankeschön im vorraus!!!:-)))

judith

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH