» »

Bakterielle Vaginose Wegen Hormonspirale?

mEel\ninVa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit langer Zeit Probleme mit einer Bakteriellen Vaginose.Hat jemend Erfahrung damit gemacht und kann mir sagen ob es evtl. durch die Spirale kommen kann?(Mirena)Ich habe alles mögliche hinter mir,Antibiotika haben nichts gebracht,es kommt immer wieder.Mein partner hat sich auch behandeln lassen.

Mfg melnina

Antworten
AkleUonMor


Ja es ist möglich das dies durch die Spirale begünstigt wird.

Hast du schonmal MultiGyn ActiGel ausprobiert?

m!elniWna


Nein habe ich nicht was genau ist das?

AFleohnoxr


Das ist ein Gel das es rezeptfrei in der Apotheke gibt. Sehr gut bei bakteriellen Vaginosen geeignet.

Wie lang liegt die Mirena denn schon?

mQelnixna


Schon fast 5Jahre und habe auch schon solange Probleme.Meine FA sagt es kann davon nicht kommen.Bin aber der Meinung das es davon kommt.Bin drauf und dran sie ziehen zu lassen.

A;leonxor


Ich würde dir ja dazu raten.

Aber ich verhüte auch schon seit zwei Jahren nichthormonell und bin da vielleicht nicht ganz so wertneutral. ;-D

Frauenärzte streiten gern Nebenwirkungen von hormonellen Verhütungsmitteln ab. Das liest man hier häufiger.

bIuddHlxeia


...ist aber schwach, dass der Arzt dies so völlig ausschließt.

Mirena verhütet hormonell.

Die Scheidenentzündung ist als häufige Nebenwirkung angegeben.

Ist dir kein Beipackzettel ausgehändigt worden?

m?elnixna


:)^ Vielen dank,ich glaube ich habe gerade meine Entscheidung getroffen!!!Werde mir jetzt mal dieses Gel besorgen und wenn das auch nichts bringt kommt sie raus.Hast mir echt geholfen,danke nochmals!!!;-D

m,e`l]ninqa


Klar habe ich mir den Beipackzettel vorgenommen,aber wenn dir deine FA sagt,ne ist ausgeschlossen dann glaubt man ja doch etwas daran.Deswegen bin ich nun hier weil ich viel darüber gelesen habe und ihre Antwort anzweifel.

TyrinGity19x83


Antibiotika haben nichts gebracht

wurde denn eine bestimmung der bakterien (labor) vorgenommen?

nicht jedes ab hilft gegen jeden bakteriellen mikroorganismus ;-)

A1leonxor


Im Verhütungsforum gibt es ganz oben eine Leitfaden zur nichthormonellen Verhütung angepinnt. Vielleicht ist da ja was für dich dabei.

Die Gold-Kupfer-Spirale soll wegen dem enthaltenen Gold wohl gut gegen fiese Bakterien sein.

m%elni+na


Ja der Erreger ist nach mehreren Abstrichen eindeutig bestimmt.Also werde ich nicht einfach so ins blaue hinein behandelt.

mwelnSina


Werde mich dann mal erkundigen was für mich so in Frage kommt.Habe glaube ich nicht viel Auswahl,da ich chronisch krank bin und dahar keine pille mehr nehmen darf. Ausserdem habe ich eine Latex Allergie also kommen Komdome auch nicht in Frage.Die 3Monats Spritzen habe ich auch schon gehabt und 15Kilo zugenommen.Bin echt ein Glückspilz!;-D

T5rincity1x983


Ja der Erreger ist nach mehreren Abstrichen eindeutig bestimmt.

wurdest du immer mit dem selben präperat/wirkstoff behandelt? dann wundert mich gar nichts...stichwort: resistenz!

m)elJnina


Ja immer das gleiche,habe ich aber auch schon gedacht.Nur was willst du machen wenn du immer wieder hörst das kann nicht sein....bin halt nicht privat Patient!:(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH