» »

Klitorisbelag

TaheKliwMi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Habt ihr auch ständig Belag unter der Klitoris? Ich werde noch verrückt deswegen, weil es meinen Alltag und meine Lebensqualität langsam beeinträchtigt, weil ichd adurch immer einen unangenehmen Druck an der Klitoris habe. Dazu muss ich sagen, dass ich ein sehr hygienischer Mensch bin.

Früher hatte ich nicht dass Problem, doch heute, durch meine weite Klitorisvorhaut, sammelt sich sehr schnell alles möglich drunter an. Ich wasche mich 2 mal täglich mit Sagella Intimwaschlotion und spüle mit einem Duschstrahl immer Wasser unter meine Vorhaut und versuche Ablageurngen mechanisch rauszumassieren... der Belag ist aber entweder so schwer zu entfernen oder so dermaßen weit hinten, dass ich ihn absolut nicht hinausbekomme. Mit Ohrenstäbchen habe ich auch schon hantiert, aber das ist sehr schmerzhaft.

Habt ihr irgendeinen Tipp für mich, ich fühle mich extrem angeekelt von meinem eigenen Körper...

Gibt es dafür vllt eine spezielle Waschlotion, die diese "Masse" besser abträgt und trotzdem im Intimbereich verträglich ist?

Antworten
T/rin*ity1x983


ich denke durch das dran rumdrücken massierst du es eher nach hinten ...am besten ist es auch,keine intimwashlotio zu benutzen wenn man eine gesunde flora hat!!!

T_heEK ixwi


Danke für deiene Antwort ^^, ich versuche es jetzt mal nur mit Wasser. Meine Scheidenflora ist jedoch alles andere als gesund, durch monatelange Infektionen ist meine Schleimhaut im Eimer. Den Belag hatte ich jedoch schon vor der Infektion, weswegend er nicht aus dieser resultiert.

A-lneonoxr


Versuch mal deine Scheidenschleimhaut mit Döderlein Zäpfchen oder MultiGyn ActiGel wieder auf Vordermann zu bringen.

sIayGurisxan


Kannst du die Haut beim Duschen vorsichtig zurückziehen?

Wenn ja,einfach mal die Brause hinhalten.Auf Intimwaschlotionen würde ich verzichten.Wasser ist am besten für die Scheidenflora.

T1heLKiwhi


@ Aleonor:

Das würde ich gerne, aber ich leide an Vaginismus und kann mir nicht mal ein Wattestäbchen schmerzfrei einführen. Ich plane jedoch, mir die Gynatren-Spritze verschreiben zu lassen vllt. hilft das ja ^^. MulitGyn nutze ich schon eine Weile, hilft leider nur sehr wenig und selten =(. Danke für deinen Ratschlag.

@sayurisan:

Ja, die Vorhaut kann ich sehr weit zurückziehen, habe dabei auch keine Schmerzen, nur die Kltoris ist eben empfindlich. Das mit dem Duschstrahl versuche ich dann auch mal durchzuziehen... und alles mit klarem Wasser.

Die Sache mit der Intimwaschlotion wundert mich jedoch, habe immer gutes von Sagella gehört, weil sie ja auch Milchsäurebakterien hat und auf den pH-Wert der Scheide abgestimmt ist, auch mein Frauenarzt hat mir dazu geraten. Auf der anderen Seite kann Wasser jedoch nie schaden, ich werde mal eine Weile ohne die Waschlotion mich reinigen. Danke für deinen Beitrag. ^^

spayurkisan


Wenn der Duschstrahl zu hart ist,kannst ja das hier mal ausprobieren:

[[http://www.multi-gyn.de/html/vaginaldusche.html]]

Da gibt es auch noch so Brausetabletten dazu die man im Wasser auflöst.

T'he*Kixwi


Was es nicht alles von MulitGyn gibt! Momentan komme ich mit dem Duschstrahl klar, aber ich werde die Seite auf jeden Fall im Auge behalten, allein schon wegen der Brausetabletten, werde dann notfalls auf die zur Reinigung zurückgreifen. Dankeschön ^^.

_USolWina_


Auch wenn's vielleicht ekelig klingt: aber so kaputt wie du deine Vaginalschleimhaut in deinem anderen Thread hier schilderst, würde ich dir vom dauernden Abduschen abraten. Damit trocknest du die Haut nur noch mehr aus (auch mit irgendwelchen Waschlotionen) und kommst nie aus diesem Teufelskreis. Ich würde auch nicht mit den Fingern versuchen, etwas wegzumassieren.

Probier es gaaanz sanft und vorsichtig mit einem trockenen Wattestäbchen die Beläge zu entfernen. Nicht rubbeln, nicht dauernd nass machen.

T5heKxiwi


Hm, nach dem Duschen fühle ich mich ziemlich ausgetrocknet, das stimmt. Das Wattestäbchen haut ziemlich rein, aber irgendwie muss das ja weg. Hm, ich werde mal auf die Wassermenge achten und danach vorsichtig mit dem Wattestäbchen zur Reinigung schreiten.

_<So.linax_


Also, vorsichtig mit lauwarmem Wasser waschen, dann ggf. Reste mit einem Wattestäbchen abnehmen und dann Multi Gyn ActiGel oder Deumavan Salbe zur Pflege drauf!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH