» »

Etwas peinlich. . . kleiner "Knubbel/Hautzipfel" . . . ?

F4u\rubga hat die Diskussion gestartet


Das ist mir jetzt irgendwie etwas peinlich und schwer zu umschreiben...

Es ist mir vor einer Weile schonmal aufgefallen, vorher hatte ich nie so sehr darauf geachtet...aber jetzt dachte ich mir, dass ich es doch mal irgendwo ansprechen muss, da ich nicht weiß, ob sowas normal ist oder nicht.

Also....is wie gesagt schwer zu beschreiben, dass man sichs bildlich auch in etwa vorstellen kann...

Mir ist im Bereich der rechten Schamlippe, ca. etwas neben der Klitoris etwas aufgefallen, was ich auf der linken Seite aber nicht habe. Augenscheinlich ist es wie eine kleine Hautfalte, man sieht diese meist erst richtig, wenn man die Schamlippen etwas auseinanderzieht. Wenn es straff gezogen ist, sieht es eher wirklich nur aus wie eine Hautfalte bzw. man sieht dann gar nichts mehr davon, wenn man es richtig schön straff zieht...nur finde ich, dass die Haut an dieser Stelle dann ein klein wenig anders gefärbt aussieht.

Wenn man es nicht straff zieht, finde ich, dass es am Ansatz ein bisschen aussieht wie ein kleiner Hautknubbel oder ein kleiner Hautzipfel...Ich finde aber, dass es manchmal auch etwas blasser ausschaut als die umliegende Haut, stellenweise schon etwas blassgelblich/weiß oder so.

Ich habe da bisher nie so drauf geachtet, weil mans ja auch sonst eher nicht sieht....vor einer Weile ist es mir dann zum ersten mal aufgefallen, dass dort etwas anders ist, als auf der linken Seite, habe mir aber nichts weiter dabei gedacht.

Der kleine "Zipfel/Knubbel" ist weich, genau wie das umliegende Gewebe, also nicht verhärtet oder so...wenn es nicht straff gezogen ist, sieht es eben ein bisschen aus, wie ein kleines Hautzipfelchen...jedenfalls am Ansatz...sonst schaut es eher wie eine Hautfalte o.ä. aus.

Sind solche Ungleichheiten normal?

Ich bin ein Mensch, der total schnell Panik vor irgendwelchen Krankheiten hat, vorallem, wenn ich dann etwas feststelle, was irgendwie anders zu sein scheint, als im "Normalfall".

Schmerzen oder sonstiges habe ich in dem Bereich nicht...es ist halt nur so eine Unebenheit an dieser Stelle vorhanden, die auf der linken Seite nicht ist...

Ich geh aber wie gesagt nur widerwillig mal zum FA und ich möchte auch nicht wegen jedem Bisschen gleich panisch zum Arzt rennen...deshalb wollte ich das hier erstmal niederschreiben...obwohl ich wie gesagt nicht genau wusste, wie ichs am besten beschreiben soll, damit man sichs auch in etwa vorstellen kann...

Es ist halt so eine Art Hautzipfelchen...eben nur unmittelbar rechts neben der Klitoris.

Es ist wie gesagt sehr weich und lässt sich straffen...aber auch mit 2 Fingern sehr gut lang "ziehen" und dehnen...wie das umliegende Gewebe und die kleinen Schamlippen auch.

Wenn man es strafft oder zieht, hat es nur eben nicht mehr diese Zipfel-bzw. Knubbelchen-Form, sondern schaut halt einfach wie ein kleiner Hautlappen aus, so, wie wenn man die kleinen Schamlippen auch strafft oder dehnt...sieht auch ein bisschen aus wie der Ansatz einer kleinen Schamlippe...nur auf der linken Seite habe ich sowas an dieser Stelle eben nicht...aber damit gleich zum Arzt zu rennen ist mir irgendwie unangenehm, weil es halt ansansten nicht sehr auffällig is, ich hab halt nur mal genauer verglichen und dann festgestellt, dass es im vergleich zur anderen Seite entweder versetzt, verschoben oder zusätzlich vorhanden ist..

Sry für den ewig langen Beitrag...is aber echt schwer zu beschreiben.

Furuba (21 Jahre)

Antworten
xSxjuliNaaxx


hallo!!

ich bin zwar erst 15 und bin gerade erst auf dieses forum gekommen, aber ich weiß genau was du meinst... ich hab das eigentlich auch und als ich meinen freund fragte ob ihm das auch irgendwie komisch vorkommt, sagte er dass das eine seiner exfreundinnen auch hatte... also ich glaub... das ist weiterhin nicht schlimm :-)

professionelle infos kann ich leider nicht geben ;-)

lg julia

F|urubxa


Danke für die rasche Antwort.

Mein Freund findet das auch nicht schlimm und er meint, dass sowieso kein Mensch der Welt total symmetrisch is und das ich mich nicht verrückt machen...da es weich ist und sich ziehen lässt, ist es vermutlich wirklich einfach nur etwas Haut...naja, ich kann es ja weiter beobachten, aber denke nicht, dass sich daran irgendwas verändern wird und da man es so ja kaum sieht, wäre es wohl auch bekloppt, sich das entfernen zu lassen...naja...mal sehen... :)*

xFxju3liaaxxx


:-) ich bin jetzt auch mal froh zu wissen, dasses solche leute auch in deutschland gibt... ;-) naja... ich hätte da noch eine frage... und zwar habe ich zurzeit sehr viel gelblich-weißen säuerlich riechenden ausfluss... und ich sollte schon seit 2 tagen (sooo genau ist das bei mir aber auch wieder nicht) meine tage bekommen... ist das ein anzeichen auf irgendwas? infektion oder so? es juckt weder, noch sonst was... es richt halt etwas säuerlich... ich kenn mich mit dem ganzen schleim zeug nicht so sehr aus.... :-/

FuuJruxba


@ xxjuliaaxx

Ich habe sowieso schon seit meiner Pubertät und Einsetzen meiner Periode (mit 11) meist recht starken, schleimigen Ausfluss. In der Zeit während des Eisprungs und die Tage vor Beginn meiner Regel, habe ich immer noch stärkeren Ausfluss, der dann manchmal auch in Farbe und Geruch leicht anders ist, als normalerweise.

Das du mit deiner Periode jetzt ca. 2 Tage überfällig bist, ist denk ich, erstmal nicht weiter dramatisch.

Ich war letztes mal auch ca. 1 Woche verspätet dran, dafür den Monat zuvor fast 1 Woche verfrüht.

Wenn's nicht juckt oder brennt, würd ich mir erstmal keine allzu großen Gedanken machen.

Wenn's eine Infektion oder ein Pilz wäre, dann juckt und brennt es nämlich meist heftig...meine Mutter hatte damit nämlich auch schonmal zu tun und bei ihr war das auch echt extrem. Ich hatte auch schon mal eine kleine Infektion im Genitalbereich...juckte auch tierisch und später brannte es dann höllisch, schon deshalb, weil man dauernd am kratzen war. Wenn es irgendwie schlimmer wird, oder du dir große Gedanken darum machst, kannst du das ja trotzdem mal beim Arzt abklären lassen...ich würde jetzt aber erstmal darauf tippen, dass es mit deiner anstehenden Regelblutung zu tun hat...bei mir isses die Tage zuvor wie gesagt auch immer noch schlimmer mit dem Ausfluss und manchmal ist er dann, wie ebenfalls schon genannt, auch in Farbe und Geruch leicht anders.

MfG

Furuba :)*

x,xjulniaaxxx


he danke!! dann ist mir das erst jetzt aufgefallen, mit dem ausfluss... ich hab meine tage auch schon gute 3 jahre... warte schon tierisch auf meine tage, weil mir und meinem freund das letzte mal eine kleine panne unterlaufen ist... wir warn aber beim arzt und die sagte, dass es eigentlich unmöglich sei schwanger zu sein... von der "panne" selbst und auch wegn dem eisprung... naja

danke!! ich hoff dann mal dass ich die tage bald bekomm ;-) und sie niht vor lauter stress gar nicht mehr krieg :-)

lg julia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH