» »

Menstruation "natürlich" auslösen

l4e san\gX re,axl


Das wird nicht gehen, weil dafür der Eisprung früher sein müsste. Den kann man aber eigentlich nur nach hinten schieben...

H(immel<ssternchexn


Hm. :-| Wie, heißt das, bei jeder Frau beginnt die Mens exakt nach einer bestimmten Anzahl von Tagen nach dem Eisprung? Nach wievielen Tagen?

Ich dachte, das wäre abhängig von der Höhe des Hormonspiegels. Weil, verschiedene Frauen haben ja auch verschieden lange Zyklen.

lze s"ang reaxl


10-16 Tage nach dem ES ;-)

Bei mir sind es ungefähr 12 Tage nach der 1. höheren Messung (NFP).

Hjin1atxa


Die Zeit zwischen Eisürung und Menstruation ist im Schnitt 12-16 Tage lang.

Das was zu den unterschiedlich langen Zyklen führt, ist die Zeit zwischen Mens und Eisprung, denn da braucht man einen gewissen Hormonwert (LH Peak), damit dieser ausgelöst wird. Und das kann durch Stress, Krankheit und co verschoben werden.

H:immMelsste;rnchxen


10-16 Tage nach dem ES ;-)

Ok, und gibt es etwas, dass es nur 10 werden und nicht mehr? ;-D

HVinxata


Ok, und gibt es etwas, dass es nur 10 werden und nicht mehr?

schön wärs ;-D

lZe :s_ang $rxeal


Du könntest versuchen, mit Möpf direkt am 1. Tag der Blutung zu beginnen und den Zyklus über zu nehmen, sodass die erste Phase verlängert wird UND die nach dem Eisprung.

H;immel"sste}rnchexn


Ah nee, lieber verkürzen, dann bin ich mir auch sicher, dass ich s hinter mir hab. ;-D

Keiner ein Kraut, eine Gymnastikbewegung oder so?

heisse Bäder, Sex, etc. sind mir bekannt.

Was meinte die Fragestellerin 2008 mit etc.?

HToney_vBuKnny9x1


Was die Fragestellerin meinte ist dass sie keine Ahnung vom weiblichen Zyklus hat :-X

Den gelbkörper kann man durch so einen Unfug NICHT beeinflussen!

S*telbla8x0


Also bei mir ist der Zyklus nur kürzer, wenn ich extremen Stress hab...allerdings funktioniert das leider auch nicht auf Kommando....

H6immelsssyternchxen


Der Grund, warum ich gefragt habe, ist längst vorbei und die anderen waren ohne mich in der Sauna :-( , weil meine Mens natürlich wie immer pünktlich kam.

Diesmal bin ich aber schon 2 Tage überfällig. Ich glaube jetzt, man kann die Mens durch Hydrocortison-Creme nach hinten verschieben (muss ich gerade nehmen wegen Ekzemen im Gesicht :°( ).

positiver Nebeneffekt: ich werde jetzt an Silvester keine Mens haben! :-p Kortison scheint auch leistungsfähiger zu machen. Ich bin jetzt nach einer Stunde Sport überhaupt nicht ko. :-D

HTimm>elss+ternxchen


Noch ein Tipp, um die Mens rauszuzögern: paar Tage vor dem normalen Eintritt in schwarzem Tee baden. Zögert sie auch so 3 Tage raus (und sie tat dann sogar nicht so weh!)

Ist aber, glaube ich, nichts für Mädels mit trockener Scheide. Schwarzer Tee trocknet die Haut etwas aus (ist gut gegen Pickel und nässende Neurodermitis). ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH