» »

Brennen in der Scheide vor meinen Tagen

Aolfi1^8 hat die Diskussion gestartet


Ich weiß es gibt schon viele Threads zum Thema,aber habe noch keinen Fall gelesen der so ähnlich ist wie meiner.

Ich habe im Dez./Januar ein hartnäckigen Pilz gehabt, nachdem ich die Biviol abgesetzt hatte, danach hatte ich so ein schlimmes brennen mit teilweise jucken das ich vor Schmerzen nur noch geheult hab und kaum sitzen konnte. Stand daraufhin bei meiner FA jeder Woche vor der Tür, sie hat ständig Abstrich gemacht und Ultraschalle gemacht (wg. Unterleibskrämpfe). Aber außer einer bakteriellen Vaginose kam nichts raus.

Und einer BE!

Meine FA meinte das ist seelisch, das ich glaub ich aber bis heute nicht!

Es hat zwar nachgelassen, aber ist immer noch da.

Vor allem so ca. 10 Tagen vor meinen Tagen fängt es an zu brennen, es kommt und geht.

Wenn es da ist und ich die Beckenbodenmuskulatur stark zusammenkniefe merk ich es weniger,

Kann es auch an einer schlechten Muskaltur ?

Das brennen ist so ca 2-5cm in der Scheide!

Ich hab nun schon alles ausprobiert,von MultiGyn Liqui Gel, MultiGyn ActiGel, Döderlein Med, nix hilft wirklich!

Zu meiner FA traue mich nicht mehr, die sagt sowieso nichts mehr dazu.

Beim Wasserlassen tuts auch öfters weh!

Aber ich hatte 4 Jahre lang ständige BE´s, seit letzten Jahr allerdings nur noch 2, Dank Strovac.

Komischerweiße ist es nach dem Sex besser,beim Sex brennts es am Anfang nur.

Hat einer eine Ahnung was ich noch tun könnte, bin echt verzweifelt?!:-(

Antworten
A~l:fi1x8


Huhu *:) ist hier niemand der mir helfen kann :=o ???

w}-86


Kann dir leider nicht wirklich weiter helfen. Warst du denn mal bei einem anderen Arzt? Pille nimmst du keine mehr oder?

s2onneSns\terxn2


Hi,

was hast du denn gegen die bakterielle Vginose bekommen? Es ist so: man hat ja Lactobacillus acidophilus in der Scheide (auch Döderlein-Bakterien genannt). Wenn du eine BV hast, haben andere Bakterien die Oberhand, z.B. Bakterien, die in den Darm gehören. Die kriegt man durch eine Ansäuerung des Milieus in der Scheide wieder weg. Ich empfehle (Tip von meiner FÄ!):

Man kaufe sich eine Packug "Symbiolact" in der Apotheke. Das sind Päckchen, die Lactobacillus acidophilus als Gefrierkultur enthalten. Die sind normalerweise zum Auflösen in Wasser gedacht und die kann man dann zur Darmsanierung schlucken (z.B. nach Antibiotikaeinnahme) Man nehme sich einen Joghurt Zubereiter (gibt's z.B. bei Ebay ab 12,00 €) und einen Liter H-Milch. Diese Lactobacillus acidophilus machen aus Milch Joghurt! Keine Panik, jeder Joghurt aus dem Kaufhaus ist von Lactobacillen aus Milch gemacht - sind eben zufälligerweise auch genau die aus der Scheide! Also: 1 Liter Milch + 1 Päckchen Symbiolact + eine Nacht bei kuscheligen 37 °C (deshalb der Joghurt-Zubereiter) = Joghurt. Bei der ersten Fuhre Joghurt ist der meistens etwas flüssig oder braucht länger. Keine Angst, das ist normal. Die so aufgepäppelten Lactobazillen führst du dir nun, z.B. mit dem Finger oder einer Spritze (natürlich ohne Nadel) in die Scheide ein. Eine kleine Menge reicht. Den Rest des Joghurts isst du auf! Ist total lecker, echt! Mit einem kleinen Rest des Johghurts kannst du den nächsten Liter Milch animpfen, wenn der erste Joghurt aufgebraucht ist. Die Symbiolact-Päckchen sind leider ziemlich teuer (ca. 30 €) aber man braucht eben eine Starter-kultur.

Ich hatte auch immer Probleme mit Streptokokken und E.coli in der scheide (sind Bakterien aus dem Darm). Das ist ein Problem der heutigen Gesellschaft. Du glaubst gar nicht, wie viele das haben. Mit dem Joghurt geht es mir richtig gut! Mache das alle paar Tage oder öfter bei Bedarf. Seitdem ist die Scheide wieder schön feucht, es juckt nichts und man hat den ganz normalen dünnflüssigen Ausfluss. Außerdem esse ich auch gerne Joghurt. ;-)

Mit gekauftem Naturjoghurt geht das nicht so gut, weil da meistens noch andere Joghurt-Bakterien drin sind, die aber nicht in die Scheide gehören. Döderlein müssten ja eigentlich genau so gut sein, haben bei mir aber nie angeschlagen und sind ja auch sauteuer.

Probier das mal! Viel Glück!

Der

D'as-zweiWte-Geisxslein


Also, ich habe vor der Regel auch immer ein paar Tage ein leichtes Brennen und zusätzlich noch Juckreiz......

aber ich hab das schon ewig.......

Ich weiß da nicht soooo genau Bescheid, aber wenn Du oft BE hattest.......vielleicht senkt sich da was?

Aolfi&18


@ Das-zweite-Geisslein

Wie meinst du das mit senken?

Die Blase? Sehen das die FA auch im Ultraschall?

Also die Pille nehm ich nich mehr, nie wieder Hormone damit gehts mir so schlecht!

@ Sonnenstern

Danke für den Tipp,werde ich mal ausprobieren, aber meine neue FA meinte das ich genug Lactobacillus hätte,

das ,mein Ausfluss super aussieht!

Gegen die BV, bekam ich damals Gynoflor, 12 Tage lang, danach hattte es auch nicht mehr so gebrannt.

Ich müsste am Mittwoch meine Tage bekommen, und dieses brennen tut der einigermaßen weh, als ob ich mir was aufgeschlitzt hätte dadrin.

Jeden Monat der selbe scheiß :°(

Werde wohl die nächsten 5 Tage wieder Schmerzmittel schlucken!

Djas-z$wei'te-Ge-isslxein


Mit dem Senken meinte ich.....schwierig zu erklären.......also nicht, daß sich alles auf Dauer senkt, sondern kurz vor oder während der Regel.....ich muß z.B. ein paar Tage vorher und währenddessen noch mehr pinkeln als sonst schon ;-D :-/

Naja, und dies Brennen (mit manchmal jucken) kenn ich ja auch....warte auch schon wieder drauf :(v

ATlfi1x8


Ich finde das echt blöd,... diese blöden Schmerzen und man weiß (außer Schmerzmittel) sich überhapt nicht zu helfen. Ich hoffe das das irgendwann wieder alleine weg geht, kann ja nicht wirklich gefährlich sein, wenn die FA´s nichts entdecken. Aber gesund fühlt sich das beim Besten Willen nicht an... :°(

DXas-zweFiteQ-G4eisslexin


Kann Dich gut verstehen.....hab zwar früher auch mal ab und zu 'ne Pilzinfektion gehabt, die aber nach der Behandlung auch weg war......

Und dann war ich jahrelang immer wieder 1000 Mal beim Arzt, eben wegen diesem jucken und brennen......nie was gefunden......

Ich hab echt schon gedacht, ich bin doof......

Bis ich dann irgendwann gemerkt habe, daß das Ganze ziemlich regelmäßig ein paar Tage (manchmal auch 1 Woche) vor der Periode auftritt.....da mein Zyklus nicht so ganz regelmäßig ist, hab ich nicht wirklich eine Verbindung gesehen....

Manchmal dauert es nur 1-2 Tage, manchmal auch länger........das geht einem wirklich auf die Nerven......

Naja, und die Ärzte.....hab manchmal den Eindruck gehabt, die nehmen einen auch nicht wirklich für voll.....speziell Gynäkologen.......denke ich zumindest......

LG Grüße

vom

auch leidenden Geißlein @:)

PS: Und hab ich die Beschwerden ausnahmsweise mal NICHT vor der Regel....erwischen sie mich DANACH :-/ :°_

A!lfi1x8


Jetzt mal ehrlich, es gibt gegen jeden scheiß was, warum auch nicht etwas gegen unsere Probleme, das ist doch nicht normal was wir haben, ... >:(

Ich willl mich jetzt nicht mein ganzes Lebens mit BE´s und brennen daunten rumschleppen... :(v

Ich schieb dieses brennen so ein bisschen auch auf die ganzen Pilzmittelchen die ich damals benutzt habe, das hat glaube ich da ganz schön was weggeätzt und gleichzeitig musste ich damals auch noch AB gegen BE nehmen, ich glaub das der ganzen Schleimhaut da unten geschadet, aber dann müsste es ja bald weggehen...

Ich will mich jetzt nochmal auf Clamydien testen lassen,...

Hat irgendwer damit schon Erfahrung?

Wie wird das getestet?

LG

@:)

D"as-zweizte-GeWissxlein


Wenn man sich im Inet mal so umschaut......wie viele Frauen Probleme mit sowas haben......ich glaube, da verdienen die Ärzte das meiste Geld mit......meine Meinung.....

Wahrscheinlich gibt's schon längst was.

Mit den Clamydien kenn ich mich nicht aus, schau doch mal im Netz nach......

Hast Du denn auch viel Blasenentzündungen?

Da hab ich z.B. Gott sei Dank keine Probleme mit, außer früher mal 2 oder 3 Mal....das hat aber auch gereicht :-/

A)lf+i1x8


Ich hab,wenn ich was hab, ständig mit dem Unterleib zu tun, und alles fing mit diesen ständigen Blasenentz. an.

Die sich mittlerweile auf 4 pro Jahr eingespielt haben. Zum Glück!

Aber seit ich diesen Pilz im Januar hatte, fühlt sich da unten, kein Tag mehr, irgendwas gut an.

Öfters brennen beim Wasser lassen, jucken öfters, und diese brennen täglich, und vor den Tagen kaum auszuhalten.... :°(

Ich hätte ja gerne ein Schmerzmittel was wirklich was bringt dagegen?!

Kennt ihr eins?

Das kann alles nicht normal sein, und schlimm wirds auch für mich das ich beruflich für 2 Monate auf ein Lehrgang muss, und ich keine Ahnung habe wie ich den durchhalten soll, mit diesen Schmerzen...

Hab mich halt gefragt, ob meine Symptome von Clamydien her stammen könnten, aber ich denke das wär der FA schon aufgefallen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH