» »

Zyste entdeckt

H]appy,Mallxi hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Ich (22) war am Mittwoch bei meiner Frauenärztin und sie hat bei einer Routineuntersuchung eine Zyste am Eierstock entdeckt. Diese hat einen Durchmesser von ca. 9cm. Beschwerden habe ich allerdings keine... Sie hat mir trotzdem zu einer OP geraten. Mittwoche habe ich auch das Gespräch...

Aber was kann bei so einer OP passieren? Und ist eine Zyste was schlimmes?

Antworten
H4apHpPyMallxi


Ach ja, und könnte eine Zyste auch verursacherin von schlechten Blutwerten sein? Meine Ärztin meinte zwar nein, aber ich hab irgendwo mal gelesen, dass zysten eventuell auch mit Blut gefüllt sein können...

EErd*beteHrRe23


Hallo,

generell sagt man, dass zysten über 8cm größe entfernt werden sollten. das ist kein egroße sache und passiert per bauchspiegelung durch 2 winzige löcher im bauchnabel und in der leiste. du bist danach recht schnell wieder fit und es ist kein vergleich zu einer großen op mit bauchschnitt. also keine sorge und kopf hoch.

mit blut gefüllte zysten, genannt schokoladenzysten, sehen anders als als gewöhnliche zysten, da sie schon im ultraschall innen grau statt schwarz sind- zudem treten sie nur bei endometriose auf. allerdings verändern die auch nicht das blutbild, darum glaube ich nicht, dass da ein zusammenhang besteht.

lieb egrüße!

H~ap3pyJMallxi


Na ja, das Problem ist bei mir nur die Narkose, die schlägt mir meistens auf die Psyche...

Und ich weiß nicht genau, ob ich überhaupt op werden kann, weil ich halt so schlechte Blutwerte habe (teilweise einen hb von 8,1)... Eine Ärztin hat mir gesagt, dass das kritisch ist, die andere sagte, dass das kein Problem sei...

S-absix01


Hallo HappyMalli,

ich kenne dein Problem nur zu gut!!!

Mit diesem Thema beschäftige ich mich schon seit ...ach ich weiß schon nichtmehr wieviel Jahren...

Hab auch immer wieder Zysten in verschiedenen Größen..auch am Eierstock, das gute, Sie kommen und gehen. Leider aber nicht immer ohne Probleme.

Hab sehr oft(gerade in der Phase wenn Sie wieder sehr groß ist) sehr starke Unterbauchschmerzen... dachte am Anfang ich hätte Blindarm...auch die Ärtze sind erstdavon ausgegangen...und nachher wars "mal wieder " die blöde Zyste.In dieser Zeit habe ich auch angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen, da meine Frauenärztin mich auch zu so ner OP schicken wollte.zum Glück ist meine geplatzt...und sie musste nicht operiert werden.

Hab auch viel viel viel gelesen...schau dir mal diese Seiten an [[http://www.medizin-netz.de/frau/zysten.htm]]

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/geschwulsteeierstocken.htm]]

[[http://www.gesundheit.de/familie/frauengesundheit/zysten-und-myome/index.html]]

da steht dann auch was uber die Bauchspiegelung (Laparoskopie) drin....hab auch schon von Betroffenen gehört die die Bauchspiegelung machen mussten....aber es wirklich nicht so schlimm gewesen sei. Sie waren aber alle in ner Uniklinik..da hatten Sie nen besseres Gefühl...auch ich wäre zu ner Uniklinik gegangen...

hoffe du kommst mit den Infos weiter,sonst einfach fragen!!!

HFappLyMaxlli


Hallo Sabsi,

ganz lieben dank für die Seiten! Habe sie mir durchgelesen... Aber auch, wenn es sehr selten ist, habe ich trotzdem angst, dass es vielleicht was bösartiges ist, oder das sich was verdreht oder wie auch immer... Ja, so ist das mit den schwarzmalern ;-)

Mir stellt sich acuh immer noch die Frage, ob die Zyste was mit meinen schlechten Blutwerten zu tun hat... Und meine Frauenärztin hat gesagt, dass ich theoretisch einmal meine regel nicht bekommen hätte, aber ich habe sie immer regelmäßig bekommen... Es gab keinen Monat seit der letzten untersuchung in der ich sie nicht bekommen habe...

SnabsQi0N1


hallo malli,

leider weiß ich das nicht,ob das mit den blutwerten zu tun hat.aber das hat mir auch noch nie jmd.gesagt und wie schon gesagt,habe ja jede menge dazu gelesen...und da stand nie was drin dass blutwerte sich verändern.

was sein kann, ist dass du ne entzündung irgendwie hast, kann leicht mal im körper sein,woher ??? ?

und die macht natürlich auch keine so guten blutwerte.aber von der zyste direkt...mhh denk eher auch nicht...aber man weiß ja nie

wenn sie dir sonst keine probleme bereitet dann würde ich mal bis nach der nächsten periode abwarten.danach kann man kontrollieren,ob sie von alleine zurück geht.

nimmst du die pille ??? ?

wie waren denn deine blutwerte ??? ??

S_absin0x1


nichmal ich :-)

wegen dem "schwarzmalen"...cih weiß was du meinst,kenne ich zu gut.hatte auch "Angst", dass es was bösartiges ist,das sie net von allein zurückgeht,das sie nicht nur mit wasser gefüllt ist.....

oh man ja, das waren auch bange wochen bis ich dann nen paar wochen später,die diagnose bekommen hab, dass sie kleiner geworden ist...freu!!!!

ABER gaaaanz wichtig!!!DENKE WIRKL.Positiv...sie (die zyste) macht ja wirkl.keine Probleme oder ??? ?? und das ist gut!!!!!

H[appySMalxli


Hallo sabsi,

leider ist die Zyste schon so groß, dass man davon ausgeht, dass sie nicht mehr von alleine zurück geht... Die Pille nehme ich nicht...

Der Op termin ist am Mittwoch... Hab schon bammel davor... Aber wenn es sein muss...

Mit den Blutwerten, hat mir die Ärztin gesagt, hat das nichts zu tun... Habe einen chronischen Eisenmangel und dadurch einen viel zu níedrigen hb-wert (teilweise nur bei 8)...

p[hFoebxe


hallo süße,

ich hoffe für dich, dass du die op gut überstehst. ich hatte schon jede menge zysten -und einige davon mussten punktiert werden. jede menge bauchspiegelungen hatte ich deshalb -meine größte zyste hatte die ausmasse eines fussballes...das tat sehr weh!!!

irgendwann hatte dann der ganze zauber aufgehört..so plötzlich wie es kam ..ist es auch wieder gegangen. mach dir keine sorgen -das wird bestimmt auch bei dir nichts böses sein..kennst mich ja ..bin ne alte unke ;-D

H@appByMaxlli


wenn ich wenigstens beschwerden hätte, dann würde ich mich vielleicht eher auf die op einlassen, aber ich merke ja so gut wie nichs... nur minimal...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH