» »

Morea Sanol - wer hat damit Erfahrung ? Bin äußerst skeptisch !

L@oveJlyFaiOtxh hat die Diskussion gestartet


Wo ist denn das Dermatologie Forum geblieben ??? Naja eigentlich passt das Thema auch hier rein, deshalb schreibe ich es jetzt hier.

Es geht darum, das mir meine Frauenärztin die Morea Sanol Pille verschrieben hat. Bisher habe ich die Valette genommen, hatte auch nie Probleme damit aber meine Akne ist davon leider überhaupt nicht besser geworden :(v Jetzt soll ich drei Blister ohne Pause hintereinander nehmen und dann die Morea Sanol. Ich bin da aber sehr skeptisch und habe eigentlich keine Lust sie auszuprobieren. Hab mal ein bisschen gegoogelt und folgende Meinungen gefunden :

Seit dem ich die Mora sanol nehme habe ich langsam aber sicher ca. 15 Kilo zugenommen. Am anfang dachte ich nicht, dass es an der Pille liegt. Aber ich kann es mir sonst nicht erklären, da ich echt nicht übermäßig esse und dann noch so eine starke Gewichtszunamme. Nun, habe mich mitlerweile entschlossen, diese abzusetzen und die Kilos wieder runter zu bekommen. Meine Haut ist auch nicht so besonders geworden, die Mitteser haben sich zwar verringert, aber Pickelfrei bin ich bis heute nicht

Seit Beginn der Einnahme ständiges Hungergefühl und damit verbundene Gewichtszunahme

Nach ca. zwei Wochen kamen dann die ersten Nebenwirkungen: Pickel und fettige Haut und das nicht nur im Gesicht. Meine Frauenärztin meinte dazu nur, dass sich das wieder geben würde... Hat es aber nicht. Noch dazu kommt, dass ich in den letzten drei Monaten ganze 5 kg zugenommen hab, was sich auch durch weniger Essen und mehr Sport nicht stoppen ließ.

Ab nächster Woche nehm ich wieder meine alte Pille und hoffe nur, dass mein Gewichtsproblem wieder abnimmt. Ich sag nur.. Nie wieder solche Experimente!!

Bei der anfänglichen Einnahme war mir leicht übel. Dieses Problem hat sich behoben. Aber dennoch habe ich den Eindruck, dass mich das Medikament depressiv verstimmt.

Oh Gott :-o Ich glaube ich lass es sein. Das ich drei Packungen Valette hintereinander genommen habe, ist ja nicht so schlimm dann mach ich danach eben ne Pause und nehme die Valette wieder. Wegen den blöden Pickeln muss ich mir dann wohl was anderes einfallen lassen aber solche Experimente möchte ich eigentlich nicht machen. Hat vielleicht irgendjemand Erfahrungen gemacht mit dem Zeugs und überzeugt mich doch noch vom Gegenteil ? Also zunehmen will ich auf keinen Fall ! Ich achte sehr auf meine Ernährung, esse nichts süßes und will auch das es dabei bleibt.

Antworten
AJleoxnor


Bedenke bitte das in solchen Foren fast immer nur Leute posten die Probleme haben. Diejenigen bei denen keine Schwierigkeiten auftreten melden sich meist nicht, warum auch?

Lgo[velVyFaxith


Das gleiche hat mein Vater auch gesagt ;-) Allerdings hat das damals genau so zugetroffen und ich habe den Fehler begangen das ich es trotzdem gemacht habe, war zwar was völlig anderes aber trotzdem. Naja, einige haben auch geschrieben das sich ihre Haut verbessert hat, allerdings berichteten fast alle von Gewichtszunahmen und das macht mir dann doch etwas Angst. Ich hab mich jetzt entschlossen es einfach bleiben zu lassen und bei meiner Valette zu bleiben. Ich nehme sie seit fünf Jahren und hatte nie Probleme. Eine Hormonumstellung ist ja auch immer etwas belastendes für den Körper. Zudem bin ich zur Zeit eh ziemlich unglücklich mit meinem Leben und habe keine große Lust jetzt noch depresiver und sensibler zu werden als ich es ohne hin schon bin. Denke, ich lasse dieses Experiment und suche mir lieber was anderes gegen die Pickel, ist ja auch nur momentan so schlimm. Trotzdem danke *:)

A=lVe9onoxr


Schau mal in die Packungsbeilage der Valette unter Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen, die gelegentlich auftreten:

Migräne, Benommenheit, Beinkrämpfe, depressive Verstimmung, Nervosität, zu hoher oder zu

niedriger Blutdruck, Venenbeschwerden, Übelkeit, Erbrechen, Zunahme des Appetits,

Hautveränderungen wie Akne, Hautausschlag, Chloasma (bräunliche Verfärbung der Haut,

besonders im Gesicht), Haarausfall, Zyklusstörungen, Zwischenblutungen, schmerzhafte

Monatsblutung, Vergrößerung der Brüste, Eierstockzysten, Schmerzen beim

Geschlechtsverkehr, Scheidenentzündung, Veränderungen des Scheidensekrets, Infektion der

Harnwege, Augenbeschwerden (z.B. Augenreizungen bei Kontaktlinsenträgerinnen),

Hitzewallungen, Müdigkeit/Schwäche, Rückenschmerzen, Pilzerkrankungen der Scheide oder

andere Pilzinfektionen, Beeinflussung des Körpergewichts, Wasseransammlung im Gewebe.

L,ovel3yFXaith


Natürlich hat die Valette auch Nebenwirkungen das ist mir klar. Bei mir kommen diese jedoch nicht zum Ausdruck und wenn man googelt findet man auch meistens nur postive Berichte über die Valette. Die meisten die die Morea Sanol verschrieben bekommen haben, hatten vorher auch die Valette und waren dann mit der neuen Pille unzufrieden. Ich finde schon, das man sich auf solche Berichte, wenn sie verhäuft auftreten hören kann.

AYleoxnor


Du schriebst das du nicht noch depressiver und sensibler werden möchtest. Das kann durchaus pillenbedingt sein.

L|ovLelyFayitxh


Mmmh, meinst du ? Naja aber ich denke eher nicht, bin von Haus aus ein sehr sensibler Mensch der sich schnell etwas zu Herzen nimmt. Depressiv bin ich gerade mal nicht zur Zeit, aber steigere mich schnell in was rein. Ich möchte also auf keinen Fall das dies noch verstärkt wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH