» »

Schmerzen/Übelkeit beim Eisprung?

P/etixa hat die Diskussion gestartet


Hey an alle,

kennt ihr das auch? Die Schmerzen lassen sich ja erklären, aber kennt jemand von euch auch die Übelkeit zu diesem Zeitpunkt? Was kann man dagegen tun?

@:)

Antworten
MKonixM


Es gibt ja nichts, was es nicht gibt, die Übelkeit könnte auch eine Reaktion auf den Hormonumschwung sein. Welche Art Übelkeit ist es? Ist dir eher schummerig, oder ist sie stark mit Brechreiz?

PWet!ixa


Naja, ich kann dann nicht so gut essen, aber uebergeben muss ich mich nicht, auch wenn ich manchmal das Gefuehl habe. :-/ Es ist so ein mattes, aber praesentes und unangenehmes Gefuehl, das vom Magen auszugehen scheint. Komisch zu beschreiben... Hoffe, du verstehst mich trotzdem. Kennst du denn ein Mittel dagegen?

*:) :)*

M@eslindxora


Petia ich hab das auch :(v ab Eissprung bis zu den ersten Tagen der Periode.

So ne richtige Übelkeit mit Brechreiz ist das nicht, aber es ist so ein Ekel-Gefühl. Bzw. Ekelübelekeit, hatte ich in der SS auch nur viel schlimmer.

Ich weiß nicht was man dagegen tun kann, aber ich hoff das bleibt nicht ewig so.

Seit wann hast du das?

Bei mir ist es erst nach der Geburt so geblieben.

*:)

P:eQtia


Naja, ich habe es noch nicht so lange. Früher hatte ich bloß so ein Ziehen in der Leistengegend, wenn der Eisprung kam. Jetzt ist mir dann halt auch schlecht :-( Ich nehme dann immer MCP-Tropfen, das lindert die Übelkeit so, dass sie nicht mehr so unangenehm ist. Was machst du denn dagegen?

M1elOindvocra


Eigentlich nix, solang ich davon nicht brechen muss, ist es *ok* ich ignoriere das einfach, ich esse dann keine zu schweren oder fettigen Sachen. Und sooo sehr übel ist mir dabei gar nicht, eben nur so Ekel-schlecht. Weiß nicht was ich ds beschreiben soll. Am Anfang hatte ich auch Tropfen genommen.

Jetzt wenns ganz unangenehm ist nehm ich Globulis, die helfen mir auch ganz gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH