» »

Mönchspfeffer gegen Regelschmerzen?

cphantoalettxa


Ich muß sagen, der Mönchspf. hat mir geholfen.Mein Zyklus war allerdings immer recht kurz.Die Mens stark.Ich habe es von meiner FÄ bekommen.Ich nehme tgl. 1 Tab. über 4 Zyklen ein.Die letzte Mens war richtig angenehm.Ich habe auch kein Brustspannen mehr. ;-) :)^

E)ikla #Ramxba


chantaletta, welche beschwerden hattest du genau ohne möpf? und welches präparat hast du verschrieben bekommen?

Ich nehme tgl. 1 Tab. über 4 Zyklen ein

heißt das, du nimmst es seit 4 zyklen und es wirkt jetzt erst?? :)D

cghanOtalettxa


Ich nehme Mönchspfeffer - ratiopharm, von meiner FÄ hatte ich eine andere Firma bekommen, sie sagte aber das ist egal welche Firma man nimmt, die Zusammensetzung sei gleich.Ich hatte immer Zyklen die kurz waren 16,21,24 TG. Die Mens dauerte auch recht lange 5-7 und schon mal 9 TG. stark waren sie zudem auch noch. Regelschmerzen hatte ich auch, zwar nicht ganz so stark aber sie waren da. Nach der ersten Packung war der Zyklus schon verlängert und jetzt im 3 Zyklus war die Mens von der Blutung und Länge recht schwach ;-) :)z

A6no>nymxa1


Das mit dem verlängerten Zyklus finde ich ja interessant. Beim letzten Mal, als ich Mönchspfeffer nahm, hatte ich nämlich wirklich meine Periode am Ende alle 6 bis 7 Wochen. Habe das damals auf den Stress geschoben....

Vielleicht sollte ich dann wieder damit anfangen. Hat zwar nicht gegen die Probleme genützt, aber umso seltener ich meine Tage habe, desto geringer die Gefahr, dass ich deswegen beruflich im entscheidenden Moment versage.... :-/ Außerdem fällt im schlimmsten Fall eine Krankschreibung alle 6 bis 7 Wochen nicht so auf, wie genau alle vier Wochen....

Ich habe in meiner Verzweiflung (neuer Job, wo ich mir keine Ausfälle leisten kann) sogar kürzlich mal wieder einen Versuch mit der Pille gemacht. Die ich wegen starker Nebenwirkungen nach dem ersten Zyklus wieder absetzen musste.....

clhan?taleUtta


Anonyma,

seit wann nimmst du denn kein Mönchspf, mehr ???

ANnIonymaO1


Ich habe letzten Sommer damit aufgehört. Davor hatte ich ca. 9 Monate Agnucaston genommen. Hat nur leider gegen meine PMS- und Regelbeschwerden nichts genützt, daher habe ich aufgehört.

Hatte es auch früher immer mal wieder versucht (habe dieses Problem schließlich seit 25 Jahren.....), ebenfalls ohne Erfolg.

E7ikaN Rambxa


bei mir ist die regel auch manchmal unregelmäßig, in stressphasen setzt sie sogar mal aus oder der zyklus ist sehr kurz... meist dauert sie auch um die 8 tage mit starken blutungen an 2-3 tagen (diesmal etwas kürzer, was ich auf den sport schiebe) ... die schmerzen sind krass und ich bin echt kein weichei in der hinsicht :-/

was tut da eigentlich so weh? diesmal kam auch noch übelkeit dazu und ich war die ganze zeit so sagenhaft schlecht drauf... die reinste weltuntergangsdepression :°(

csh antaMletta


9 Mon. darf man das so lange nehmen ??? Ich hör immer was zwischen 3-6 Mon.Ich soll es ja bald auch nicht mehr nehmen, mal gespannt wie es dann wieder aussieht ??? Habe aber jetzt auch schon oft gelesen, das Magnesium bei Regelschmerzen helfen soll.Hast du das schon mal probiert?Ich beneide auch die Frauen die so gut wie gar nicht merken das sie ihre Regel haben :)z

c`hant6alettxa


Eika,

ich weiß ja nicht wie alt du bist ??? aber kämen Wechseljahre schon in Betracht ??? :=o

Ekika+ Rlamba


mitte 30 8-) wieso jetzt wechseljahre? :-o

magnesium hab ich nicht probiert, da ich ja wie gesagt denke, dass meine spurenelemente ausgewogen sind...

Frauen die so gut wie gar nicht merken das sie ihre Regel haben

so war es bei mir vom anfang bis etwa ende 20... wenn die farbliche komponente nicht wär hätte ich die tage überhaupt nicht bemerkt :|N ;-) darum find ich das jetzt auch so inakzeptabel %-|

cChan6talxetta


Dann denk ich, ist es noch zu früh für die WJ ;-) Nur deine aufgeführten Anzeichen sprachen gerade ein bißchen für den Anfang der WJ

Ehika RUam`ba


hm, das mit dem aussetzen ist ende letzten jahres einmal passiert... also besser gesagt kam sie da 2 wochen zu spät... da war ich aber auch psychisch sehr unter druck {:( also schick mich mal noch nicht vorzeitig in rente 8-)

c2hantFalettxa


Nein Eikawar auch nicht so gemeint. Sorry. Nur hätte ja sein können wenn du älter wärst.Nicht böse sein ;-)

E\ika BRamba


ach wo ;-)

kann man eigentlich auch mitten während der tage mit der einnahme beginnen?

A}nonymxa1


Ja, Du kannst mit der Einnahme jederzeit beginnen.

Na ja, vielleicht lag der lange Zyklus ja wirklich an der zu langen Einnahme. Wobei mir das mit den 3-6 Monaten noch kein Arzt gesagt hat. Das letzte Mal habe ich Mönchspfeffer aber auch auf eigene Faust genommen.

Bei mir ist es auch so: bereits 1 bis 2 Tage vor der Periode leide ich an Schwindel, Übelkeit und Wasseransammlungen, während der Tage kommen noch Schmerzen dazu. Ich habe das Problem seit ich meine Tage habe, wobei als Teenie die Schmerzen stärker waren, später (also so ab 30) dieser Schwindel und Übelkeit dazukamen. Was ich fast noch schlimmer finde, da da auch keine Medikamente helfen, und ich beruflich Probleme habe, weil meine Konzentrationsfähigkeit darunter leidet.

Ich habe meine Tage auch immer recht lange (6-7 Tage), davon die ersten Tage sehr stark.

Magnesium soll vor allem bei krampfartigen Schmerzen helfen, da es in hohen Dosen eine krampflösende Wirkung hat (hat also nichts damit zu tun, ob man irgendeinen Mangel hat). Ich habe aber keine Krämpfe, sondern einen gleichbleibenden, dumpfen Schmerz, verbunden eben mit Übelkeit und Schwindel.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH