» »

Periode hört nicht mehr auf

aariXanex82 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Bin gerade etwas verunsichert. Nehme seit Jahren die Pille, seit sicher 4 Jahren nun auch schon immer dieselbe. Hatte nie Probleme, meine Tage kommen immer Mittwoch, hören Sonntags auf. War nie anders, Verschiebungen von höchstens 1/2 Tag. Vor 2 Monaten hab ich das 1. Mal die Pille durchgenommen und meine Periode so "verschoben" hat auch alles super geklappt und meine Tage kamen in der nächsten Pillenpause.

Vor einem Monat hatte ich eine Pille vergessen. Es war aber eine der letzten vor der Pillenpause und danach hatte ich auch keinen Sex mehr, bis ich die neue Packung angefangen habe - nur kurz davor eben schon.

Letzten Mittwoch hat dann meine Periode wieder regulär eingesetzt. Lief dann auch ganz normal, Sonntag sahs aus, als wäre alles vorbei. Hab gestern in der Früh also auch mit der neuen Pillenpackung gestartet und Abends hatte ich Sex mit meinem Freund. Dabei ist auch überhaupt kein Blut oder so mitrausgekommen. Habe danach auch keinen Tampon mehr reingetan, weil von Sonntag auf Montag nachts höchstens noch ein paar Tropfen kommen, die bislang aber noch nie "daneben gingen", sondern eben in der Früh beim Gang auf die Toilette mit rauskamen.... nachts bin ich dann aufgewacht und regelrecht ausgelaufen. Hab natürlich Leintuch & Co. schmutzig gemacht, was mir schon sehr peinlich ist, da ich ja bei meinem Freund übernachtet hab |-o

Naja, jedenfalls hätten meine Tage Sonntags fertig sein sollen und sind jetzt so stark wie nie zuvor. Wechsle derzeit den Normal-Tampon alle zwei Stunden. Weiß sehr wohl, dass das bei anderen sehr viel stärker geht, aber für meine Verhältnisse ist es außergewöhnlich.

Vorallem versteh ich nicht, wieso es plötzlich einfach weitergeht bzw. wieder angefangen hat. Sowas ist mir noch nie passiert.

Hab auch den Beitrag "Kann ich schwanger gewesen sein" durchgelesen. So ganz passt er wohl nicht auf mich, aber mir ist der Gedanke schon auch kurz gekommen. Es ist diesmal auch ziemlich viel abgelöste Schleimhaut dabei, auch deutlich größere Stücke als sonst.

Will jetzt nicht völlig hysterisch zum FA rennen, nur weil meine Periode mal 2 Tage länger geht, aber es würd mich schon interessieren.

Kann das damit zusammenhängen, dass ich vor 2 Monaten die Pille durchgenommen hab? Hatte zwischendurch zwar schon 1 x die Periode ganz normal, aber vielleicht muss der Körper da noch irgendwelche "Reste" abstoßen??

Hab derzeit zwar Bauchschmerzen (was ich normal nie hab während meiner Tage) und gestern gings mir allgemein nicht gut (Migräne, Kreislaufprobleme etc. ...), aber Bauchkrämpfe sinds definitv nicht.

Wär evtl. trotzdem möglich dass es ein Abgang ist? Könnte der Arzt da noch was feststellen, wenns einer gewesen wär? Denn selbst wenn das als in der Vergangenheit Wühlen bezeichnet wird, so ist es für mich doch wichtig, denn an und für sich hab ich ja nach besem Wissen und Gewissen verhütet und das möcht ich dann schon wissen, wenn was war.

Hat vielleicht schon jemand so was Ähnliches mal gehabt, also dass die Tag einfach nicht wie geplant aufhören? Mit Pille ist das alles ja normal ziemlich berechenbar.

Würd ich echt total über Antwort freuen.

Eure Ariane

Antworten
A@leonxor


Bei unklaren Blutungen sollte man den FA aufsuchen. Dafür sind die da.

Als du das eine mal die Pille in der letzten Einnahmewoche vergessen hast hättest du entweder die Einnahme abbrechen müssen oder noch sieben Pillen nach der vergessenen nehmen.

So warst du in der Pause und der ersten Einnahmewoch nicht richtig geschützt.

a\rian?e82


Danke Aleonor für deinen Hinweis.

Nehme echt schon lang die Pille, aber davon hatte ich keine Ahnung. - Hat mir der FA auch nie so erklärt bzw. ist dem Beipackzettel nicht zu entnehmen. ???

Mein Infromationsstatus war, wenn eine Pille vergessen wurde, trotzdem weiternehmen bis die Packung zu Ende ist und nach der Periode regulär mit der neuen Packung anfangen.

Dass für den einen Zyklus kein Schutz mehr geboten ist war mir Sonnenklar, aber die Auswirkungen auf den nächsten Einnahmezyklus!?!

Als ich mit der Pille gestartet hab, hat mein FA mir erklärt, dass bereits Schutz ab der 1. Einnahme besteht.

Aber ist es nicht übertriebene Hysterie schon am 2. Tag zum FA zu rennen!?

Vor allem, was kann er tun? Eine Untersuchung während der Blutung kommt mir jetzt etwas seltsam vor.

A'leConor


Schau mal in den Leitfaden zur hormonellen Verhütung.

In der Pause sinkt der Hormonspiegel ab. Die Eireifung wird normalerweise durch das rechtzeitige wiedereinnehmen unterbrochen.

Vergisst man vor der Pause eine Pille kann es sein das der Hormonspiegel früher absinkt und ein Ei in der Pause oder zu Beginn des neuen Einnahmezyklus durchkommt.

a6rialne8x2


Naja, komm mir grad schon etwas dumm vor. Hab mich an und für sich immer sehr sicher mit der Pille gefühlt bzw. mit meiner Handhabung. Aber werds mir merken.

Trotzdem, selbst wenn der Schutz nicht 100 % gegeben war, klingt doch leichte Bauchschmerzen und verlängerte Regelblutung nicht soooo sehr nach Abgang, oder? Was soll das denn für ein Zufall sein, dass der genau kommt, wenn die Periode aufhört, zumal in der Regel ja die Periode bei der Schwangerschaft ohnehin ausbliebt. Und ganz ohne Bauchkrämpfe!?!

Es sind diesmal aber relativ viele Schleimhautstückchen dabei. Vielleicht hat sich die Schleimhaut (durch den absinkenden Hormonspiegel) ja mehr aufgebaut als sonst und das dauert nun eben länger zum Abstoßen ??? ?

AWleon_oxr


Ich würde auch nicht auf einen Abgang tippen. Auch unter der Pille funktioniert der Körper nicht immer gleich.

c1eli!cia2x22


Ich kann dich da auch nicht beruhigen, ich kann nur sagen, dass ich ein Pillendurchnehmer war und meine Periode öfter so hatte, dass es aufhörte und nochmal stärker los ging....durch die Verschieberei. Ich würde noch ein paar Tage warten und dann falls es nicht weg ist, einen Gyn aufsuchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH