Unterleibsschmerzen, rechts

23.06.08  22:36

Hallo.

Habe seit einen paar tagen schmerzen im rechten unterleib! Die letzten tage war es nicht sooo schlimm, aber jez isses schon echt heftig! Es schmerzt da wo der scham anfängt, es zieht bis in die beine runter und auch ein wenig in den rücken... Bis dorthin wo eigentlich die Nieren sind!

Bitte helft mir! Ich bin sowieso ein kleiner schisser wenn ich iwas habe ! |-o

Ich danke euch aber schonmal!

Liebe Grüße

MKucke9lcxhen18

23.06.08  22:38

Achso, ich muss noch sagen dass ich beim GV keinerlei schmerzen die letzen Tage hatte!

Falls es von bedeutung ist! ???

M-u*ck.elchenx18

23.06.08  22:50

Hallo!

Nimmst du die Pille?

Das hatte ich letzte Woche auch und wurde deswegen krankgeschrieben. Also, meine Hausärztin hat erst gedacht, es wäre der Blinddarm, aber bei dem war alles im grünen Bereich. Blut- und Urinbild haben gesagt, dass ich kerngesund bin.

Ein Ultraschall beim Frauenarzt hat ergeben, dass sich bei mir in dem Bereich Wasser eingelagert hat.

Wie ist das eigentlich? Wenn du dich da anfasst oder jemand anderes, sind die Schmerzen dann ganz schlimm?

Ich würde bei solchen Schmerzen nicht zögern und sofort zum Arzt gehen. Hab ich auch nicht. Hut ab, dass du's solang ausgehalten hast. Aber grad bei Schmerzen in diesem Bereich würde ich mir persönlich Sorgen machen.

a\nda$lglkariexn

23.06.08  23:15

Ich mache mir auch sorgen!

Ich war letzte Woche auch beim arzt und hatte angst wegen dem blinddarm!

Morgen früh hatte ich auch vor mir eine Überweisung zum Frauenarzt zu holen! Ist es denn bei dir wieder besser geworden?

Ich habe keine ahnung was es bedeutet wenn sich da wasser einlagert, hört sich auf jeden fall nicht toll an!

Freu mich über schnelle antwort!

MXuckbelchxen18

23.06.08  23:16

Achso, wenn ich da anfasse, ist es nicht wirklich schlimmer!

M~uckeblfch;en18

23.06.08  23:20

Also, im Lauf der Woche und mit Schonkost ist es bei mir besser geworden. Ich hab dann noch ein homöpatisches Mittel verschrieben bekommen, was den Darm wieder etwas entwässern und seine Aktivität aktivieren soll.

Es war auch nicht toll. Ich hatte letzte Woche von Dienstag auf Mittwoch so schlimme Schmerzen, dass ich davon aufgewacht bin und fast drei Stunden fast regungslos heulend im Bett lag. Ich hab mich mit Mühe und Not ins Geschäft geschleppt, weil ich eh dran vorbeikomme, wenn ich zum Arzt muss und von da aus zum Arzt. Und je länger ich beim Arzt gewartet habe, desto besser wurde es wieder.

Der Frauenarzt wird bei dir nen Ultraschall machen, denk ich. Hat meiner auch gemacht und so das Wasser gefunden.

Meine Hausärztin hat mich noch am selben Tag direkt zum FA geschickt, zum Glück sind die im selben Ort und nicht weit auseinander. Die haben da in der Praxis angerufen, Symptome durchgegeben und ich wurde losgeschickt.

Hab langsam die Befürchtung, dass Pillen-NW sind.

a`n9daTlglkariexn

23.06.08  23:27

Ja, das stimmt das es mit der pille zusammenhängen könnte... wie lange nimmst du die denn schon?

Ich muss leider 15 kilometer fahren vom hausarzt bis zum FA... Aber ich wollte bei meinem hausarzt bleiben bei dem ich schon bin seitdem ich 14 bin und die FA´s sind eh nur in der stadt... Scheiße ist dass wenn man aufm land wohnt!

Aber schonkost tut mir eh mal gut! Ich hoffe dass es auch das bei mir ist mit der wassereinlagerung... Hattest denn genau die gleichen symptome?

Liebe Grüße

M\uc@ke lch#en1x8

23.06.08  23:31

Ich habe heut meinen ersten Zyklus abgeschlossen, habe die Pille vorher einfach nicht gebraucht, weil ich keine Probleme mit meiner Regel hatte, bis auf Migräne und die üblichen Verdächtigen, wenn die Mens kommt.

Jetzt hab ich nen Freund und da hab ich sie angefangen zu nehmen.

Also, ich hatte zuerst Kreislaufbeschwerden, dann über zwei Tage leichte Übelkeit und dann kamen die Schmerzen genau an der Stelle, wo auch der Blinddarm ist.

Musst mir sagen, wenn du beim FA warst, was es ist.

a}nda6lgliarixen

23.06.08  23:36

Ja, alles klar, melde mich dann morgen!

Ich nehme die Pille seit fast 5 jahren und seit 3 jahren die gleiche (Trigoa)

Ich hatte ein glück keine Probleme als ich mit meiner Pille damals angefangen habe!

Nur von einem Vaginalring kann ich abraten!

M$ucke=lc.hieun1x8

23.06.08  23:38

Ich denk, es muss sich noch alles hormonell einpendeln.

Ansonsten geh ich wieder direkt zum Frauenarzt... Zum vierten Mal innerhalb von fünf Wochen :D

atndalnglaUri{en

24.06.08  09:27

Vier mal in fünf wochen?! Oh man, ich bin glücklich wenn ich nur alle 6 monate hinmuss und ansonsten um mir mein pillenrezept zu holen! ;-)

So, ich muss jetzt noch eine Bewerbung fertig schreiben und dann fahre ich zum arzt!

Jetzt habe ich keine schmerzen mehr, aber ich lasse es trotzdem durchchecken!

M%ucHkelchxen18

24.06.08  17:07

Mach das mal, war bei mir auch so.

Ja.

1. Besuch sollte Untersuchung werden, hatte dann da aber meine Mens.

2. Besuch dann endlich Untersuchung mit Krebsvorsorge

3. Abholen des Pillenrezeptes

4. Ultraschall wegen meinen Schmerzen

;-D

a-nda"lgGlariexn

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH