» »

keine Regel

LvacyL0aPlan5te hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe mal ich poste das hier richtig, das Forum hat nämlich eine mir noch sehr neue Struktur.

Gut dann mal zum Thema. Ich nehme seit gut einem Jahr die Pille (Belara), hatte auch nie Probleme, in der "Regelpause" kam die Regel zwar nie pünktlich aber sie kam, dieses mal aber nicht, dies ist jetzt 2 Wochen her. Nach der üblichen Pause habe ich die nächste Packung angefangen aber von der Regel keine Spur. Ich mache mir nun Sorgen dass da was schief gegangen sein könnte. Ich könnte mich nicht erinnern die Pille mal vergessen zu haben, ja 1-2 mal hab ich sie so ne Stunde später genommen aber das ist ja bis zu 2 Stunden kein Problem so weit ich weiß. Und was alkohol anbelangt,.. ja ich habe viel getrunken aber das habe ich schon immer und bis jetzt war das nie ein Problem.

Na jedenfalls wollte ich mal in die Runde fragen ob jemand gleiche oder ähnliche erfahrungen gemacht hat.

LG,

Lacy

Antworten
b%ud6dl:eia


..wieviel ist denn viel?

ja ich habe viel getrunken

Trinkst du regelmäßig so viel Alkohol, dass es zur Leberschädigung gekommen ist, wäre rein theoretisch eine Wirkungsabschwächung der Pille möglich.

Weiterer möglicher Fehler wäre Erbrechen der eingenommenen Pille wegen des Alkohols.

Wahrscheinlicher ist aber eine Nebenwirkung der Pille, nämlich die Beeinflussung der Gebärmutterschleimhaut.

Manchmal wird nur so wenig aufgebaut, dass es nicht zur Blutung "reicht".

SBheilxly


Hallo Lacy,

damals habe ich mit der Belara mal begonnen, die habe ich nicht vertragen, mein Arzt hat mir dann die Valette verschrieben, die aber dieselbe Zusammensetzung hat, so mein Arzt.

Und mit der Valette ist meine Regel auch des öfteren ausgeblieben, das kommt eben mal vor, so sagte mein Arzt! Ich hatte die ersten Male auch jedesmal Angst, dass da doch etwas passiert sein könnte, es lag aber nie eine Schwangerschaft vor!

Das Ausbleiben der Regel kann also mal vorkommen! Die Einnahme mit einer Stunde Verspätung spielt bei der Belara keine Rolle! Du kannst also beruhigt sein, wenn es sonst keine Einnahmefehler gab, z.B. Durchfall oder Erbrechen, kurz nach der Einnahme!

Es müßte eigentlich auch in der Packungsbeilage stehen, dass die Regel mal ausbleiben kann, wenn Du sie noch hast, kannst Du es dort noch mal nachlesen.

bBuBddle?ixa


die aber dieselbe Zusammensetzung hat, so mein Arzt.

Nein, die Gestagene sind unterscheidlich: Chlormadinon bei Belara, Dienogest bei Valette.

LLacAyLaPlxante


..wieviel ist denn viel?

Nun ja, ich gebe zu ich trinke jedes Wochenende und war in dem besagten Monat vor dem Ausbleiben auf 2 Festivals wo es vermehrt zu Alkoholkonsum kam, aber ich habe mich nie übergeben und die Pille nie vergessen.

Es müßte eigentlich auch in der Packungsbeilage stehen

nun diese habe ich leider nicht mehr da ich nach dem Kauf die Tabletten in einem extra etui aufbewahre.

Nun zu hören dass die Regel ausbleiben kann beruhigt mich ungemein! Ich glaube jedoch ein Schwangerschaftstest sollte endgültige Klarheit schaffen.

b(uddXleioa


..der Test beruhigt zumindest.... ;-)

Nun ja, ich gebe zu ich trinke jedes Wochenende

Hier wäre ja dann auch noch die Frage nach der Menge, brauchst nicht antworten.

Hast du denn das Gefühl, es noch im Griff zu haben, wäre also auch ein WE ohne Alkohol denkbar?

Sonst solltest du es vielleicht (mit Hilfe) angehen, bevor du ernsthafte Probleme bekommst. :)*

LuacyLaPMlanxte


Nun ja, jedes Wochenende klingt hart ich weiß, aber es sieht ungefähr so aus dass ich mich gemütlich mit freunden in ner Coctail bar auf ein paar Bier oder Coctails setze und zum Rausch kommt es selten. Es ist manchmal etwas heiterer aber nie sturzbetrunken, bis eben auf die 2 Festivals wo es jeweils 3 Tage durchgehend sehr flüssig zuging, dennoch kam es nie zum Erbrechen, Filmriss oder ähnlichem.

Ich habe durchaus das Gefühl dass ich es im Griff habe, dieses Wochenende habe ich zum Beispiel keinen Tropfen getrunken weil ich Halsschmerzen und Husten hatte und ich hatte keinerlei Entzugserscheinungen oder Sehnsüchte nach Alkohol. das sind dann mitlerweile 14 Tage ohne Alkohol und mir gehts Prima also ist in dieser Richtung kein Grund zur Sorge wie ich meine. Trotzdem Danke der Nachfrage diesbezüglich :)z

bwu)ddlexia


Schön, dass du es nicht als zu aufdringlich empfunden hast... @:)

S=he.llxy


Lacy,

schau mal hier:

[[http://www.ratgeber-pille.net/pille-belara.html]]

Dort sind die Nebenwirkungen aufgelistet, unter der Abbildung der Belara-Packung klickst Du den 3. Link an, die Nebenwirkungen. Unter Erkrankungen der Geschlechtsorgane und der Brustdrüse ist das Ausbleiben der Monatsblutung angegeben

Sorry, dass die Belara und die Valette verschiedene Gestagene haben, wußte ich nicht |-o, mein Arzt hat mir es so gesagt, dass das dieselbe Zusammensetzung wäre.... :(v tut mit leid, meine falsche Info!

buudvd*leixa


..der Arzt hätte es wissen müssen. %-|

Da liegt aber wahrscheinlich der Grund, warum du die eine Pille vertragen hast und die andere nicht. ;-)

L&a}cyLaPlmantxe


Dort sind die Nebenwirkungen aufgelistet, unter der Abbildung der Belara-Packung klickst Du den 3. Link an, die Nebenwirkungen

Wow, da sind so einige Nebenwirkungen aufgelistet die ich habe. Das erstaunt mich jetzt. Ich dachte immer das liegt an meinem schwachen Kreislauf.Das bringt mich dazu über eine neue Pille nachzudenken.

Vielen Lieben Dank für die Antworten von euch. Das ganze beruhigt mich ungemein da ich jetzt immer mehr glaube dass es nicht zu einer Schwangerschaft gekommen ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH