» »

Brauner Ausfluss und Bauchschmerzen

mhiimiMIExZ hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hatte die letzen beiden Tage morgens jeweils leichten braunen Ausfluss. Sowas habe ich normal nie, weil ich schon seit ich 14 bin die Pille nehme und sonst alles regelmäßig und gut ist.

Hinzu kommen seit einigen Wochen Bauchschmerzen im Unterbauch. So ein permanentes Ziehen wie als wenn man seine Periode bekommt. Das Ganze ist sehr unanehm und langsam mache ich mir Gedanken...

Was kann das sein? @:)

Antworten
dCabvo!rkxa


Riecht der Ausfluss unangenehm?

EvvePRrincxess


Hallöchen,

was es genau sein kann, weiß ich auch nicht. Hatte früher jedoch auch unter Einnahme der Pille einmal eine ganze Woche lang 'bräunlichen Ausfluss' (zumindest dachte ich es sei Ausfluss), der sich dann als leichte Zwischenblutung entpuppte (verursacht durch die Pille). Hatte jedoch keinerlei Bauchschmerzen oder ähnliches.

In deinem Fall würde ich dir darum raten einen Arzttermin zu vereinbaren, damit eine Infektion o.ä. ausgeschlossen werden kann. Da du ja auch unter Schmerzen leidest, wäre ein Besuch beim Arzt wahrscheinlich das Beste. Aber erst mal nicht in Panik verfallen. Einfach beim Arzt anrufen, die Sachlage schildern und dann bekommst du bestimmt auch ganz schnell einen Termin!

Alles GUte @:)

Agrkavscha


Hallo mimi,

ich will dir keine Angst machen, aber bei einer Freundin von mir wars ähnlich.

Bei ihr wurden nach langem hin und her ihres FA's Chlamydien festgestellt...

Sie hatte Glück und die Eileiter hatten sich noch nicht verklebt.

Aldo, ab zum Arzt, es könnte was Ernstes sein.

Gute Besserung :)* und LG

A%rekas#cha


Aldo, ab zum Arzt

sollte natürlich "also" heißen...

dXav+orcka


Je schneller du zum Arzt gehst umso besser. Es kann alles mögliche sein, Chlamydien, Trichomonaden, Pilzinfektion... aber auch Zwischenblutung. Vorsicht bei Chlamydien - sie können zu unfruchtbarkeit führen. Also schnell zum Arzt und Gewissheit verschaffen. Am besten noch heute. Die machen einen Abstrich und sehen das sofort. Du bekommst dann auch gleich das passende Medikament.

C(hhuibb-cohuxbb


Klingt blöd, aber guck mal nach ob du letztes mal den OB drin vergessen hast...

Hatte eine Freundin auch... bei ihr ist es dann beim Arzt aufgefallen. Wenn du schon Bauchschmerzen hast hast du aber ggf. wahrscheinlich auch schon eine bakterielle Infektion davon o.ä. wie sie es hatte... dann musst du hinterher trotzdem noch zum Arzt damit um Medikamente dafür zu bekommen.

m1imiGMIxEZ


Dankeschön für Eure Hilfe!:)^

Ich habe mir eben noch schnell einen Termin gemacht. Jetzt ist erstmal Wochenende, aber am Montag habe ich dann Gewissheit.

Ich hatte Chlamydien immer in Verbindung mit Blasenentzündung im Kopf?!?

dUenab]en


seit wann hat man eine blasenentzündung im kopf ??? ?

chlamydien sind eher selten in der blase zu finden. das liegt daran, dass sie Zellparasiten sind , das heisst, ohne zelle keine Chlamydie. Am Muttermund fühlen die sich schon wohler.

ich hatte Chlamydien vor 7 jahren in der Schwangerschaft! (ca. 5. monat war das). ich hatte echt glück, dass ich als risikoschwangere relativ oft beim FA war, jetzt auch wieder.

ich hatte keine sonderlich auffälligen Symptome.

m[imiMxIEZ


Hallo,

Nochmal Danke für Eure lieben Tipps!

Es war wohl nur eine Blasenentzündung.

Und eine Zyste habe ich am Eierstock. Ich überlege grade ob die Symptome auch davon kommen können? Habt ihr Ideen? *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH