» »

Juckreiz an der Scheide: Pilz?

mUilch9shaxke hat die Diskussion gestartet


Hallo

2 tage habe ich einen zunehmenden Juckreiz an der Scheide gehabt (überwiegend außen)

Das hatte im letzten und vorletzten jahr auch zwei oder dreimal, es ging aber nach ein paar tagen wieder weg.

Vor 5 Jahren hatte ich einmal einen Scheidenpilz.

Das Jucken ist sehr ähnlich, nur nicht so stark.

Die Scheide ist zwar sehr trocken (wegen Juckreiz wahrscheinlich...), aber bei der Pilzinfektion hatte ich sehr "andersartigen Ausfluss", den ich jetz tnich thabe.

Auch hatte ich da heftige Bauchschmerzen.

Ich denke eigentlich eher, dass eine "überreizung" oder so was in der Art vorliegt, weil das auch mit dem Zeitpunkt/bzw. den zeitpunkten immer hinkam, wo ich diesen Juckreiz hatte. Habe gestern ein wenig Wund und Heilsalbe drauf gepackt, dadurch linderte sich der Juckreiz schon erheblich.

Sollte ich trotzdem zur Apotheke gehen und mir Kadefungin holen?

(Di ehatte ich letzes mal)=

Zum Frauenarzt muss ich deswegen nicht oder?

Ist es okay wenn ich einfach noch 2 tage warte, wenn es dann weg ist, nichts mache und wenn es anhält einfach Kadefungin anwende?

Antworten
LUila LiImonxe


Kandefungin kenn ich pers. nicht, ich hatte immer Canifug. Das hätte man in dem Fall schon anwenden können, daher sollte das bei deinem bestimmt auch gehen.

Da du das aber ja öfter zu haben scheinst, die ich verstanden habe, hol dir morgen in der Apotheke doch mal das MultiGyn Gel, da schwören hier viele drauf. Das kannst du aso oft du wilst einfach zum "wohlfühlen" benutzen, aber auch bei Reizungen und leichten Pilzentzündungen. Probier das doch mal :)^ Meines Erachtens besser als wirklich gleich mit einem richtigen Pilzmittel dran zu gehen. Hilft dir sicher auch.

Kostet so um die 13 €, hält aber auch ewig.

Snwee.tesUtangLexl86


Habe ungefähr das gleiche Problem.Seit 4-5 Tage habe ich auch ein sändiges Brennen und Jucken im Genitalbereich sowie schmerzen beim wasserlassen.erst dachte ich es sei vom rasieren dass ich mich geschnitten hatte oder es gereizt ist und hab es daraufhin mit wund und heilsalbe eingerieben, hat aber nicht geholfen.nun bin ich in die apotheke gegangen und habe mir canifug geholt mit zpfchen und salbe.ich hoffe nun, dass es bald besser wird.meint ihr es ist bis freitag wieder besser? da kommt nämlic mein freund wieder aus düsseldorf und ich würde gerne mit ihm schlafen.nur habe ich angst,dass noch irgendeine ansteckungsgefahr besteht?oder zu unrecht?

D1as-]zwei\te-Getissleixn


Ich hab schon mal in ein paar anderen Diskussionen hier geschrieben, daß ich das ab und zu auch habe.......bei mir ist es zyklusbedingt.....immer ein paar Tage vor der Mens......ich nehm dann immer Sanddornöl von Weleda.....(hat mir mal jemand von Frag-Mutti.de empfohlen)......hilft gegen die Trockenheit....Multi-Gyn-Gel fand ich eher unangenehm....brannte immer ein wenig.....

Llila` Livmone


Sweetestangel

Das sollte bis dahin an sich schon geholfen haben. Mit Sex direkt am Wochenende kann es dir aber passieren, dass es dann gleich wieder losgeht, du solltest den Schleimhäuten schon die Chance geben, sich richtig zu erholen. Wenn die noch gereizt sind, fängts leicht wieder an..

Pass auch bitte auf, dass du es auf deinen Freund nicht überträgst. Ist mir persönlich noch nicht passiert, ich weiß auch nicht, ob Männer da wirklich nen Pilz kriegen können...aber rein wg den Bakterien solltet ihr dann auf alle Fälle zum Kondom greifen.

Guck einfach mal, wies dir dann geht.

Das zweite Geislein

Nimmst du die Pille? Wenn du das öfter hast, kann es evtl. daran liegen, dass die Pille bei dir Trockenheit verursacht.

Das MultiGyn-Gel brennt manchmal, das stimmt. Das steht auch in der Packungsbeilage und ist ganz normal. Wie ich in med1 gelernt habe, brennt es, wenn die Schleimhäute gereizt sind. Habe das bei leichten Infektionen auch so bemerken können, je gereizter, um so mehr brennt es. Helfen tut es dennoch sehr gut, finde ich

D}as-zweit9e-Geissxlein


@ Lila......

Nein, ich nehm schon ewig keine Pille mehr......ich hab das mehr oder weniger regelmäßig.....immer 1 oder 2 Tage.....und mit dem Alter wird's auch nicht besser ;-D :-/

L|il6a Li?mone


Und was nimmst du dann in den Fällen dagegen?

L(ila3 Limoxne


Ups, Sanddornöl, überlesen, sorry. Naja, würde so oft nur die Finger von den Pilemittelchen wie Canifug und Co lassen, kann mir vorstellen dass es das auf Dauer noch schlimmer macht.

Warst du damit denn mal beim FA?

Dyas-zw9eite-Gweisslzein


Ich war schon 1000000 mal in meinem Leben damit bei Gyn........in jungen Jahren mal den ein oder anderen Pilz, aber ansonsten ist immer alles ok.......So in den letzten Jahren ist mir halt aufgefallen, daß es meist kurz vor der Mens ist.....ich hab immer den Eindruck, daß das dann vorkommt, wenn besonders "feucht" ist....sprich diesen Ausfluß vor der Periode.....nach 1-3 Tagen ist das dann wie weggeblasen....

Mein Freund hat sich vor ein paar Jahren sterilisieren lassen zwecks Familienplanung abgeschlossen.......also brauch ich nicht verhüten.....sehr bequem ;-D x:)

Und diese "Pilzmittelchen"......hab ich ja früher auf oft genommen, weil ich meist dachte, daß es ein Pilz ist.....obwohl's keiner war......ist ja auch nicht gut auf Dauer.....

Swwee&tes}taYngel8x6


Hallo Leute...

ich nehme nun seit 3 tagen das canifug und es ist bis jetzt noch überhaupt keine besserung eingetreten. ic habe immer noch ein ständiges jucken und brennen.und dazu kommt dass die haut zwischen scheide und after höllisch weh tut, wenn ich dran komme. meint ihr, ich sollte doch zum fa gehen und dass es doch kein pilz ist?

ich habe auch festgestellt, dass meine äußeren schamlippen an der innenseite und die inneren sngeschwollen sind und weh tun...

bitte gebt mir nen tipp...weiß langsam nicht mehr weiter...

AaleoYnoxr


Wenn du noch nicht beim FA warst würd ich dir den Besuch dringend empfehlen. Und auf Sex würd ich erstmal ne Weile nich spekulieren.

SVweet*estPanxgexl86


ist schon klar.aber meint ihr, dass es was schlimmes ist? wenn es nicht mal mit canifug weggeht?

AIleo+noxr


Könnte eine andere Infektion sein.

Deswegen bin ich auch dagegen bei solchen Problemen einfach mal auf gut Glück loszuschmieren.

SSweetbestlan8gel86


hab das ja nur gemacht, weil ich vor ca 3 jahren die selben symptome schon mal hatte und da ging es auch weg mit kade fungin.

werd morgen am besten gleich zum fa gehen.

mkamix33


habe ich auch an den äusseren rändern der schamlippen, wenn ich mich zu häufig wasche. mangelnde scheidenflora...einfach ein bisschen naturjoghurt drauf (milchsäurebakterin) und wieder gut. :)* mit salben vom artzt ist das bei mir noch nie weggegangen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH