» »

Entzündete Pickel nach dem Epilieren

-<suila2x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich eppiliere alle paar Wochen, weil ich finde, dass es ohne Haare besser aussieht und ich fühle mich auch besser so. ;-)

Aber leider wachsen immer wieder Haare mit ein und daraus bilden sich dann erst entzündete und dann eitrige Pickel. :-(

Was nützt es mir, wenn unten alles glatt ist, wenn sich dann solche Pickel bilden, die das ganze Erscheinungsbild somit "versauen"!

Ich creme auch nach der Haarentfernung ein, aber ohne großen Erfolg. Könnt ihr mir einen Tipp geben, was ich machen könnte?

Vielen Dank!

Antworten
K?ur,t


Also bei mir werden die Entzündungen mehr, wenn ich mit Creme oder irgendetwas anderem danach dran gehe.

Am wenigsten passiert, wenn ich den Rest des Tages (ich epiliere immer morgens, weil ich da wohl weniger schmerzempfindlich bin) nicht dusche oder wasche, keine Lotion, Gel oder Creme und nach möglichkeit nicht schwitzen.

Ansonsten versuche ich die eingewachsenen Haare zu finden, bevor es sich entzündet und hole sie mit einer Nadel wieder zum Vorschein.

Meist wachsen sie so dicht unter der Haut entlang, daß das schmerzfrei (und ohne bluten) geht.

Regelmäßiges Peeling, nach dem Duschen oder abreiben mit einem Sisalhandschuh soll auch helfen (bei mir nicht besonders)

Mehr fällt mir auch nicht ein ...

Nur, mir ist epilieren trotz Entzündungen lieber, als rasieren, weil es länger hält, viel dünner nachwächst, nicht stoppelt und weil ich nach dem rasieren auch Entzündungen habe ...

-1sulax23


@ Kurt

Danke für deine Tipps! Werde mal die Creme bzw. Lotion nach dem Epilieren weglassen.

Viele Grüße!

MxORAxNE


ES muss doch was Drauf

Hallo

-sula23

ich rate immer diese BEPANTHEN WUND UND HEILSALBE

die aus der werbung zu nehmen

gleich nach dem epiöieren sanft einmassieren

und paar minuten einwirken lassen

keine hösschen anziehen die Salbe muss einwirken!!!!

Es Hilft wirklich

Weil die eritierten Haut bereiche beruihgt und geheilt werden

Ich wünsche dir noch viel Spass an einer sauberen Muschi ohne pickel

:-D

K&uYrt


@Morane

Es muß nichts drauf, wieso das denn?

Es ist nur so, daß die einen mit einem kühlenden Gel gute Erfahrungen haben, andere mit Creme oder mit Rasierwasser und wieder andere eben mit gar nichts.

Ich habe auch alles ausprobiert und die wenigsten Probleme habe ich ohne eine Nachbehandlung.

Und um nicht zu schwitzen bleibe ich auch meist erstmal eine Weile nackt.

Was für Sula das Beste ist, muß sie selber herausfinden, für Dich scheint eben eine Heilsalbe besser zu sein ...

-.sul@aM23


Hab ans Desinfizieren mit Alkohol gedacht, aber das brennt ja wie Sau. :-o

Ich denke ich werd erst mal gar nichts mehr drauf tun, dann sehe ich ja, obs besser wird oder nicht. Jedenfalls danke für eure Tipps!

Viele liebe Grüße! :-)

MEa}rly


re

also wenn eine creme dann eine ohne parfum....

M?incxhen


Hey

ich eppiliere "da unten" zwar (noch) nicht, aber die ekligen Pickel kommen trotzdem. Ich zupfe die eingewachsenen Haare dann auch immer raus, aber dann entstehen erst recht diese Pickel. Ich hab schon alle möglichen Haarentfernungsmethoden versucht, bis auf das eppilieren, und auch schon alle anderen Sachen, nach der Rasur, von Alkohol bis hin zum (nicht) eincremen. Aber NIX hilft. Diese Pickel stören fürchterlich und ich beneide alle, die so eine schöne reine und glatte Haut "da unten" haben! :-( Muss mich wohl damit abfinden, oder ich lasse mir später mal alle Haare weg lasern!

yIoungmjaxckal


ich rasiere und leide auch an pickeln, aber ich habe da schonmal was gehört:

haarentfernung bei der kosmetikerin mit wachs, danach wird aloeveracreme aufgetragen. ich habe mir gedacht, dass ich das mal ausprobieren werde, vielleicht will es ja auch jemand versuchen (funktioniert bestimmt auch nach dem eppilieren oder rasieren!)!

ich drück uns allen die daumen!

M>icncEhen


Aber dann muss ich ja einmal die woche zur kosmetikerin!? nur um meine bikinizone enthaaren zu lassen?

Lxeah


Enthaaren kannst Du doch auch selbst und Aloeveracreme bekommst Du in jeder (zumindest guten) Drogerie! :-D

LG,

Leah

P.S.: @youngjackal

Super Idee, werde ich auch mal probieren!

Ox_o


re

Also ich schmier auf BEPANTHEN drauf und die hilft wirklich!!!!

Pkhyl


Ich hab gelesen,dass man nach dem Enthaaren ein hautverträgliches Deo auf die rasierte Zone sprühen soll,aber ob das stimmt ??? Ich weiß es nicht,aber auf jeden Fall sollte da kein Alkohol im Deo sein,sonst brennt es tierisch....!!Viel Glück beim ausprobieren...

Ciao Cheyenne

A(.Weilse


Re: entzündete Pickel nach dem Epilieren

Hallo Freunde des Epilieren,

sowohl mein Mann als auch ich sind im Intimbereich epiliert. Wir haben vor ca. 8 Jahren damit angefangen und sind noch heute begeistert. Die Abstände, wo wir nachepilieren müssen werden immer größer. Bei mir wächst fast nichts mehr, nur noch alle 3 Monate 15 bis 20 Härchen am Rand. Unsere Empfehlung lautet: mit dem Epilieren langsam anfangen. Über mehrere Wochen die Behaarung immer weiter verkleinern, dann kommt es nicht zu den immer wieder beschriebenen Hautirritationen. Zwischendurch die nachwachsenden Haare wieder epilieren. Diese sind nach 3maligem Entfernen dann fast schmerzfrei zu entfernen. Wir haben mit der Pinzette angefangen und uns gegenseitig über Wochen enthaart. Spätestens nach einem halben Jahr kann man problemlos mit dem Epilierer drangehen. Es schmerzt dann nicht mehr. So jetzt wünschen wir allen viel Spaß.

B|ubbeblgu6m


versucht es mal mit babyoel ^^ mach ich auch und es hilft echt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH