» »

Neuartige Frauenarztstühle

kxuckuciksblxume


@ Affe mit Waffe

naja - aber ohne geht ja auch nicht.

bei mir war noch nie eine arzthelferin dabei und ich war schon bei einigen frauenärzten.

A5leonxor


Bei meinem Frauenarzt war immer eine Helferin dabei. Bei meiner aktuellen Frauenärztin nicht.

P^a"ulax1


P.S.: Bei diesen moderneren hochfahrbaren Stühlen ist das Hinsetzen doch eigentlich relativ einfach, weil Du auf kein Treppchen klettern musst? Sitzhöhe aber hoch genug?

Und beim Beine anheben kannst Du Dir ja selbst mit den Händen helfen oder bitten, dass er das vorsichtig tut. Ganz ahnungslos sollte er bei Hüftanatomie ja nicht sein ...

Nzo ri5skp - Zno fexar


Also bei mir waren als ich noch jung war, manchmal Helferinnen dabei. Ich fragte warum, die meinten das wäre so Gesetz, theoretisch könnte der Arzt einen ja vergewaltigen.

Aha!!! Komisch, jetzt als Erwachsene, kann mich der Arzt wohl nicht mehr vergewaltigen oder wie? Jetzt ist nie mehr eine dabei. :)^

Aber die die früher dabei waren haben mir auch immer unten hin geglotzt! Hallo, können die ihre Notgeilheit oder Schaulustigkeit vielleicht nicht ausgerechnet an mir ausleben ??? Was geht die scheiß Helferinnen mein Unterleib an?? >:( >:( >:(

Die werden schon mitkriegen, ob er mich vergewaltigt, ohne dass die mir bis in die Gebärmutter reinglotzt >:( >:( >:(

Oder auch wenn eine reinkommt um vom Arzt ein Rezept unterschrieben zu kriegen, gaffen die dann immer so! Kriegen die eigentlich nicht die Anweisung, sich diskret zu verhalten? Denen wünsche ich echt die Kündigung!!! >:( >:( >:(

k<uck=ucksblxume


Also bei einer normalen Untersuchung ist nie eine Arzthelferin dabei...Nur bei den Schwangerschaftsultraschall ist immer eine dabei.

das ist wohl auch unterschiedlich. wenn um 9 uhr eine nicht schwangere patientein einen termin hat und um 9:20 kommt eine schangere patientin, sitzt dann in den 20 minuten die arzthelferin im kammerl und trinkt kaffee?

also mein derzeitiger frauenarzt hat genau eine person angestellt und das ist die frau, die im vorzimmer die terminlichen sachen organisiert.

P2aulHa51


Gesetz nicht, aber Absicherung.

Ich lege auch keinen Wert auf ein zweites Paar Augen, und wenn schon, sollten sie sich dezent zurückhalten. Aber sie sind sicher nicht notg***, sondern fachlich interessiert.

PLoinxty


Ich denke nicht das die Arzthelferinnen Langeweile haben..Und ich gehe auch mal davon aus,das wenn die Patientin eine dabei haben möchte auch kein Problem ist.

N)o ris3k - nox fear


Paula, ob die fachlich interessiert ist, das ist mir reichlich egal. Dann sollte ich vorher gefragt werden, ob ich als Begaff-Objekt zur Verfügung stehen will.

Außerdem hat eine Schreibkraft eigentlich kein Fachinteresse zu haben. Der Arzt muss Diagnosen stellen und nicht sie.

Sehe da keinen Grund, waurm mir außer dem Arzt da unten eine hinglotzen soll und ich es auch noch gutheißen soll.

Enhemal(igerh Nutzer ((#32573x1)


Ich hab vor einem halben Jahr den Arzt gewechselt. Jetzt ist auch immer einer Helferin dabei, finde ich auch okay. Bei meinem vorherigen Gyn wurde Ultraschall auch immer auf einer Liege gemacht. Da stellte man die Beine auf und hat sie gespreizt und hatte ein Keilkissen unterm Hintern so das das Gesäß angehoben war, war eigentlich ganz bequem so. War nur doof das man ime3r in einen anderen Raum über den Flur musste. So musste man sich erst unten rum ausziehen, dann wider an, dann oeben rum zum Brustabtaste, dann wieder anziehen und dann im Ultraschallraum wieder untenrum ausziehen. Ziemlich umständlich ... :-/

P=oinxty


Eine Arzthelferin ist mit Sicherheit keine Schreibkraft...Also das finde ich jetzt schon fast frech und anmaßend.

khuczkugcksbllume


@ Pointy

ja klar, das mit dem kaffee war auch nicht so ernst gemeint. sorry, bin gerade wegen etwas anderem ein bißchen schlecht drauf. ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass es nicht immer so ist, dass bei normalen untersuchungen eine arzthelferin (gibt es auch arzthelfER?) und bei schwangerenuntersuchungen schon.

Nno riskl - no fexar


Gehts noch ??? Hallo es geht darum, dass mir außer dem Arzt da KEINER hinzuglotzen hat, ganz einfach. Ich fass es nicht, was es da überhaupt zu argumentieren gibt!!

Ich glaube nicht, dass das Geglotze der Arzthelferin einen Beitrag zur Diagnosestellung leistet ODER ??? ???

kLucku?cksblumxe


sollte heißen: bei normaluntersuchung kein helfer, bei schwangerenuntersuchung helfer, so muss es nicht bei jedem arzt sein. sorry bin schon müde |-o

N]o ris4k /- noV fxear


Was nun ihre Aufgaben sind, ist mir egal! Dann ist sie eben keine Schreibkraft, was sie alles macht interessiert mich auch nicht, jedenfalls hat sie mich nicht dort anzugaffen denn das gehört nicht zu ihrem Job! Sonst wäre das ja auch bei jedem Arzt so oder??

N9o rOisk -c no fexar


Soll bedeuten: Bei jedem Frauenarzt. Ist aber nur bei manchen so

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH