» »

Regelblutung: Lust oder Frust?

P9auxla1


Dann könnte es etwas für mich sein, ich habe oft nämlich Depri und Fressattacken in den Tagen vor den Tagen.

Vielleicht kannst Du oder eine andere mir echt mal Näheres erzählen, wieviel, wie lange, wie bald geholfen, Nebenwirkungen (was ist zum Beispiel mit der erhöhten Lichtempfindlichkeit im Sommer?), ist es für eine Langzeiteinnahme geeignet?

AUnonym`a1


Also das mit erhöhten Lichtempfindlichkeit war bei mir wirklich der Fall. Vor allem hat es meine (ohnehin stark vorhandene) Neigung zu Pigmentflecken / Chloasma ziemlich verstärkt. Ohne starken Sonnenschutz konnte ich nicht aus dem Haus. Wenn Du sehr sonnenempfindlich bist, würde ich da auf Sonnenbäder und/oder Solarium verzichten.

Grundsätzlich ist Johanniskraut ein pflanzliches Mittel gegen leichte Depressionen, Nervosität, psychosomatische Beschwerden, Stimmungsschwankungen etc. Also nicht speziell gegen PMS. Aber da mir ja von FA auch schon gesagt wurde, meine Periodenprobleme seien psychisch, durch Stress etc. bedingt,habe ich auch das ausprobiert.... Bei mir hat es nicht genützt (habe aber auch keine Depris....), Nebenwirkungen hatte ich - von den verstärkten Pigmentflecken abgesehen - aber nicht. Ist also durchaus einen Versuch wert, eventuell vorzugsweise im Herbst / Winter.

In der Regel wird eine Einnahme von mindestens 2 Wochen (da sich die Wirkung langsam aufbaut) bis ein paar Monaten empfohlen.

PIaulxa1


Danke, dann werde ich mir das für den Winter echt mal vormerken. Ich bin zwar nicht sehr sonnenempfindlich oder die große Sonnenliegerin, aber viel draußen in der Sonne.

Diesmal ging es übrigens prima vor den Tagen, ich hatte tierisch viel zu tun beruflich und privat (unter Druck, ohne dass ich eine Wahl gehabt hätte), und kam gar nicht dazu, einen verminderten Antrieb zu bemerken ;-). Gegessen habe ich aber schon sehr zuckerlastig.

Ist mir erst eben richtig aufgefallen, dass zwar meine Regel da ist, ich aber vom PMS eigentlich sehr wenig gemerkt habe. :-)

Die Ablenkung muss aber zwingend von außen kommen, sonst wird das nichts wegen vermindertem Antrieb (s.o.).

Allein mit dem Kopf schaff' ich das nicht.

L(ucif{e@rRsAngxel


@ Paula1

du fragst mich warum die Frauen selber nichts dagegen tun oder keine Lösung bei echt schlimmen Periodenproblemen gefunden wird.

Das weiss ich nicht, musst du Frauen fragen, die Medizin fertig studiert haben. Vielleicht gibt es nicht viele Frauen in der Forschung, oder es ist ihnen die Thematik persönlich egal.

rLunniPng womaxn


Shmerzen bis zum Umfallen, wenn ich Pech habe und die Woche davor brauche ich gar nicht erst in einem Wettkampf starten, weil sowieso nix geht, egal wie gut das Training war.

Ab dem dritten Tag werde ich aber unglaublich stark und ausdauernd, kann ewig und schnell Rad fahren oder schwimmen und kann unfassbare Gewichte heben ;-D

Im Großen und Ganzen könnte ich absolut darauf verzichten.

M[icha *1804


Ich mag meine Regel - hatte ja lange keine mehr und die Zeit war schlimm. Wenn sie kommt, dann weiß man, dass alles ok ist. Ich hab aber weiters auch keine Beschwerden und ne Blutung, die max. 3 Tage dauert.

cXhant(aRl)etta


warum kann ich nicht schreiben,alles immer weg.Ist nur ein Test.

Irgna;lina


ist schon ein älteres Thema, aber ich greife es einfach mal wieder auf.

Ich habe fast 10 Jahre die Pille genommen, mindestens 5 davon durchgehend, weil ich meine Periode so abgrundtief hasse.

Ich habe keine großen Beschwerden ect, aber es NERVT mich tierisch.

Da ich wegen einer OP die Pille abgesetzt hatte, habe ich einfach mal ganz aufgehört, weil ich von den vielen Hormonen der letzten Jahre wegkommen wollte.

Ich fühle mich körperlich super fit und echt gut, das steht außer frage.

Aber der Gedanke daran, dass ich bald meine Tage bekomme und vor allem – nicht wie bei der Pille – IRGENDWANN ÜBERRASCHEND....da dreht sich mein Magen um. Ohne Tampon traue ich mich kaum noch raus, ich bin es manchmal einfach leid, eine Frau zu sein und diese Schei*** mitmachen zu müssen.

Natürlich hin und her. Ich finde NFP auch sehr spannend, alles zu beobachten. Aber wofür? Ich will kein Kind bekommen zur Zeit, ich könnte es mir gar nicht leisten. Im Leben einer Frau werden durchschnittlich 2 Eizellen gebraucht um ein Kind zu bekommen. Für was müssen wir dann moantlich bluten? Keiner wird jeden fruchtbaren Zyklus schwanger und nicht nach der ersten Geburt folgt sofort die nächste. Das würde kein Körper schaffen...

Was hat die Natur sich nur gedacht?

Wieso haben es Männer so leicht? Die haben keinen MIttelschmerzkram, Blutungen, Brustspannen oder irgendwelche andere Probleme – von der Libido ganz zu schweigen. Sie können wann sie wollen ohne störende Periode.

Ich finde es gemein.

A#le$onxor


Natürlich hin und her. Ich finde NFP auch sehr spannend, alles zu beobachten. Aber wofür?

Um nicht von der Periode überrascht zu werden zum Beispiel. Oder um zuverlässig zu verhüten.

Im Leben einer Frau werden durchschnittlich 2 Eizellen gebraucht um ein Kind zu bekommen. Für was müssen wir dann moantlich bluten? Keiner wird jeden fruchtbaren Zyklus schwanger und nicht nach der ersten Geburt folgt sofort die nächste. Das würde kein Körper schaffen...

Was hat die Natur sich nur gedacht?

Öhm. Der Körper legt es darauf an schwanger zu werden. Deswegen die kurze Taktung. Und wenn man Vollstillt dauert es ja auch eine WEile bis es wieder zum Eisprung kommt.

Außerdem: woher soll die Natur wissen das der moderne Mensch nur 2 Kinder will? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH