» »

Nach Scheidenpilz: Döderlein oder Vagi-C?

sqcOhildsilxi hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr!

Nachdem ich meinen hartnäckigen Scheidenpilz nun endlich los bin hat mir mein Arzt Mittel aufgeschrieben, mit denen ich meine Scheidenflora wieder regenerieren kann: Döderlein med Vaginalkapseln und Vagi-c Vaginaltabletten. Ich habe mir in der Apotheke beide besorgt und vorhin gründlich die Gebrauchsanweisungen durchgelesen. Nun bin ich etwas vedutzt.

Das Anwendungsgebiet von Vagi-C ist die Normalisierung eines gestörten Scheidenmilieus durch eine leichte bakteriellen Infektion und die Aufrechterhaltung dessen.

Hier schon meine erste Frage: ich hatte ja eine Pilzinfektion und keine bakterielle Infektion!

Des weiteren steht hier bei den Nebenwirkungen, dass Pilze im saurem Milieu gerne wachsen und sich somit durch die ,,Einnahme'' dieses Mittels Pilze vermehren können.

Warum hat mir mein Arzt das jetzt empfohlen?

Das andere Mittel, Döderlein med (Milchsäurebakterien), ist zu Benutzen bei unspezifischen Störungen, wie z.B Ausfluss und zur Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Vaginalflora. Hier steht nichts bei den Nebenwirkungen.

Aber dieses Mittel besteht ja aus Milchsäurebakterien, von daher säurern diese ja das Scheidenmilieu ja auch an.

Sind diese Mittel also eigentlich das Selbe, nur dass es sich beim einen Um Vitamin C und beim anderen um Milchsäurebakterien handelt?

Vagi-C soll man nämlich auch anwenden wenn man zu wenige Milchsäurebakterien hat.

Welches Mittel soll ich jetzt nach meinem Scheidenpilz verwenden?

Vielen lieben Dank!

Antworten
M]190x2


tja, Naturjoghurt hätte es auch getan. Spritze aufziehen und abends rein und ab ins Bett .. LG M1902

sSchbildilxi


Ja aber ich habe die beiden Produkte ja jetzt schon gekauft. Und wegschmeißen für Joghurt will ichs jetzt eigentlich nicht...

Gnänsebclümlxein


Also ich habe nach einer Pilzinfetion Vagi C genommen und zwar 2 mal wöchentlich eine halbe Tablette und das bis die Schachtel aufgebraucht war. Es ist einfach dazu da, das saure Millieu zu halten und somit die Widerstandsfähigkeit zu erhöhe. Das mit dem Pilz ist nur, dass WENN du einen hast und DANN Vagi C nimmst, es schlimmer werden kannst, aber den Pilz hast du ja nun behandelt. Das andere Medikament ist auch zur ansäuerung, allerdings nicht mit Vitamin C sondern mit Milchsäue. Hat dein Arzt denn nicht gesagt wann du was nehmen sollst? Also sollst du beide nacheinandr nehmen? Oder wie?

bLjealkxa


die medikamente sind ja noch geschlossen oder? wenn ja nimm den joguhrt, der ist besser als das chemiezeug, teilweise machen die mehr kaputt. wenn die flora so gestört ist muss sie erstmal leicht aufgebaut werden und das macht zu 99 prozent der jogurht und danach die medikamente, da medikamente mehr angreifen als sie nützen wenn die flora ganz hinüber ist.

s^c|hil dili


ja, die medikamente sind noch geschlossen. aber medizinische produkte kann man nicht zurückgeben! Und das waren 26€, die ich da bezahlt habe.

Eine halbe Tablette? Kann man die halbieren? Das w#äre natürlich auch eine Möglichkeit...

Mein Arzt hat mir leider nichts gesagt, er hat mir die beiden empfohlen. Werde es dann so machen, dass ich dienstags das eine und freitags das andere benutze

danke für eure hilfe!

NlalaF8x5


Döderlein Med ist eigentlich kein Chemiezeug ... es ist wie ein Joghurt nur leichter in der Anwendung, nicht so ein gepatze und die Döderlein Stäbchen sind wichtig für das Scheidenmilieu. Ich verwend sie gerne und kann nix negatives berichten.

Die MilchSÄURE ist außerdem nix schlechtes. Das Scheidenmilieu ist von saurem PH wert daher ist das förderlich.

Bei zu wenig saurem Milieu fühlen sich bakterien wohler.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH