» »

Schmerzen und Brennen in der Scheide, auch beim Sex - Hilfe!

We23 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich erzähle mal meine Leidensgeschichte:

Mit 15 bekam ich meine erste Pilzinfektion, wurde wie üblich mit Zäpfen und Salbe behandelt, aber ab diesem Datum bekam ich sie eigentlich immer öfter.... Leider wurde das chronisch! Bin zurzeit 23 und man kann sich vorstellen wies mir geht.... Habe auch eine Beziehung die mittlereile schon 8 jahre anhält und ich schon lange ohne sex leben muss da ich nur schmerzen habe!

Habe unzähliche FA-Wechsel hinter mir! Bin derzeit bei einem Spezialisten und ich werde derzeit mit Fluctosept oda wie das heißt behandelt, muss es vor u. nach der Periode nehmen!

Bis jetzt wurde candida und candida glabrata diagnostizziert und was weiß ich noch alles. Aber jetzt sicher schon ein Jahr lang wird nichts mehr diagnostiziert, ich bin scheinbar befundlich gesund habe aber diese Schmerzen.... Es brennt beim OB-Einführen und natürlich beim SEX, ich kann einfach keinen haben weil es so schlimm ist, das ganze belastet mich so.... :°( ich denke mir oft dass das mein freund nicht verdient hat, ich liebe ihn echt über alles und bin auch froh das er zu mjir steht, nur wielange noch? :°(

Nun hatte ich eine Eierstockentzündung und musste AB nehmen, jetzt 1 monat später habe ich wieder unterbauchschmerzen aber lt. der heutigen untersuchung alles in Ordnung! Es ist so ein ziehen... Auch wenn ich sexuell erregt werde (was ja normal gut tun soll) zieht alles und tut weh... ist schwer zu beschreiben! Aber wie kann man sich so krank fühlen wenn alles ok sein soll? Ich fühl mich einfach überhaupt nicht verstanden, der arzt sagt einfach immer es ist nichts :°( und woher das brennen kommt weiß er nicht, da die schleimhaut auch nicht gerötet ist ??? Auch bei der Harnröhrenöffnung habe ich Schmerzen, also wenn mich mein Freund falsch anfasst tuts wirklich sehr weh... vasteh das nicht!!!

Da ich auch schon von klein auf ständig auf die Toilette muss (muss nachts auch 2-3 raus) war ich auch beim urologen, der hat gemeint ich habe blut im urin und es sei eine blasenschleimhautveränderung ??? so auf die art er mache sich sorgen aber ich muss mich damit abfinden ???

was ich schon alles versucht habe:

joghurt-tampon, kamillenbäder, teebaumöltampons, multigyngel (brennt bei mir sehr, aber nur kurz) ja und die üblichen sachen halt... GKE hab ich mir heute bestellt, ist wohl mein letzter hoffnungsschimmer...

der gang zu nem hautarzt wird mir wohl auch nicht erspart bleiben, werd mir nächste woche nen termin ausmachen.. ich hoffe immer aufs neue das mir jemand helfen kann, werde aber nur enttäuscht... es kommen nur immer noch schmerzen hinzu statt einer besserung :°(

ich bin über jeden tipp echt dankbar....

LG,

eine traurige W23

Antworten
W*23


Woran liegt es eigentlich dass manche zum selben Thema 100 von antworten bekommen und andre überhaupt keine ??? ??? ?

0U01C.hrims001


wer weiß .. vielleicht weiß keiner eine Antwort. Auch wenn ich gerne helfen würde kann ichs auch nicht!

ShweejtHe8art20


Hallo du,

na das kenn ich doch irgendwoher :-(

Ich hab ein ähnliches Problem, und zwar seit ich ungefähr 18 bin.

Hab dauernd nur Probleme in diesem "Bereich". Ich hatte einmal eine Infektion die aber behandelt wurde. Dann war es eine Weile gut.

Es dauerte aber nicht lange bis ich wieder (so wie du es auch beschreibst) ein ziehen im Unterleib spürte. Also ich wieder zum Frauenarzt, der fand dann auch eine Gebärmuttermundentzündung. Hatte auch schmerzen (brennen) beim Wasserlassen und beim Sex. Sowas ist wirklich sehr unangenehm :-(

Sie verschrieb mir Tabletten (Weiß jetzt nimmer genau welche das waren)... es schien aber nicht wirklich besser zu werden. Ich wartete ab... (wollte einfach nicht immer zum Arzt rennen, da es mir peinlich war) Aber es wurde und wurde nicht besser. Also doch wieder zum Arzt. Die meinte aber völlig erstaunt es wäre sehr gut verheilt und es wäre alles in Ordnung.

Ich verstand in dem Moment wirklich nichts mehr. Sie kann sich auch nicht erklären warum ich manchmal schmerzen habe beim Sex und ab und zu im Unterleib. *Tut richtig weh*

Dazu kommt bei mir leider auch noch, dass ich sehr oft etwas blute nach dem Sex. Also verletzt er mich wohl und das löst dann die Schmerzen aus, meinte die Ärztin. Sie gab mir auch Tipps wie man das beheben kann. Manchmal klappts, aber eher sehr sehr selten. Das nervt auch langsam und niemand kann mir sagen was ich hab.

Der Arzt sagt "Alles gut", ich hab aber schmerzen. Hab zur Zeit wieder oft Unterleibsstechen... so nenn ich das immer :(v

Azleo[noxr


Wie verhütest du denn?

Wx23


Mit der yasminelle, hatte aber auch schon ein o. 2 jahre lang eine Pillenpause und es hat gar nichts an meinem zustand verändert,leider :-(

Wx23


Bin grad auf VULVODYNIE gestoßen, ich glaub ich hab sowas :°(

c4amexron


w23 du hast geschrieben deine letzte hoffnung beruht auf gke...kannst du mir sagen was das heißt?

ich habe lediglich das problem, dass es während dem sex manchmal brennt...deswegen liebe ich meine periode ;-) da ist es nie so...manchmal ist es so arg, dass ich nichtmehr weitermachen kann (beim sex)...hast du schonmal döderlein zäpfchen probiert? die helfen mir ab und zu...

lg

Mu190x2


@ w23

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/375722/22/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH