» »

Lange nicht beim Frauenarzt gewesen

EJs PaulJinsxche hat die Diskussion gestartet


Hallo!

ich nehme seit rund 16 Jahren die Pille und lasse die vom Hausarzt aufschreiben. Vor rund 10 Jahren ist mein "erster" Frauenarzt in Rente gegangen. Danach war ich noch fünf oder sechsmal bei verschiedenen anderen und bin dann einfach nicht mehr zum FA.

Ich weiß man muss sich von Zeit zu zeit untersuchen lassen... bitte keine Moralpredigten.... es ist schlicht und ergreifend so, dass ich diese Untersuchungen als einen extremen Eingriff in meine Privatsphäre empfinde. Nennt mich meinetwegen verklemmt, aber ich fühl mich mehr als unwohl mich vor nem Mann der nicht mein eigener ist auszuziehn.Ich kann es einfach nicht locker sehn und mir sagen, dass das sein muss. Und die Vorstellung zu ner Frau zu gehn... noch undenkbarer.

Nu isses so, dass ich ja doch einsehe mal hin gehen zu müssen, nur mal ehrlich.... wie findet man nach gut und gern 8 Jahren den richtigen FA ??? Die Hemmschwelle wird ja nicht kleiner mit den Jahren.

Hat jemand eine Idee wie ich dieses Problem meistern kann?

LG

Es Paulinsche

Antworten
V%endelpa


Darf ich fragen,wo du herkommst? @:)

N7ala8x5


Einfach immer vorhalten: Was ich ihm/ihr zeige sieht er/sie jeden Tag 30 mal. Es ist nichts besonderes.

Vielleicht versuchst es bei einer Sexualberatung (Profamilia oder Orgas) viele hab interne Frauenärztinnen (haupts. für junge Mädchen mit Ängsten) und die sind dann auch besonders vorsichtig und nehmen viel Rücksicht.

sjay^urisa"n


Warum ist eine Frau noch schlimmer?

Du kannst dich ja mal im Bekanntenkreis nach einem guten Arzt umhören und dort einen Termin machen.Keiner zwingt dich,dass du dich dann auch untersuchen lässt.Es kann ja erst mal ein Gesprächstermin sein,um zu schauen ob dir der FA sympatisch ist.Ein guter Arzt wird auch auf deine Bedenken und Ängste eingehen.

E_s PauliKn@scxhe


Darf ich fragen,wo du herkommst?

Komme aus dem Raum Kaiserslautern

PJaulna1


Ich tät mich mal im Freundes- und evt. Kollegenkreis erkundigen, ob sie eine/n gute/n FA/FÄ haben, und auch, warum sie diesen oder jene empfehlen.

So bin ich, als ich mal längere Zeit auswärts war, auch an eine gute Adresse gekommen.

Meine aktuelle, wo ich erst einmal war, habe ich auf Glück ausprobiert, Praxisschild in günstiger Lage ... scheint aber soweit zu passen.

Wenn Du sehr unsicher bist, geh persönlich hin, um Dir den Termin zu machen, dann hast Du schonmal einen Eindruck von der Atmosphäre in der Praxis (und kannst ggf. einfach wieder gehen).

V5endAelxa


Ich würde auch sagen,hör dich in deinem Verwandten/Bekanntenkreis um,vielleicht kann dir ja jemand ne gute Frauenärztin empfehlen..Ich versteh leider auch nicht,warum es für dich noch schlimmer ist zu ner Frau zu gehen.. @:)

Ees <Paulinsxche


Du kannst dich ja mal im Bekanntenkreis nach einem guten Arzt umhören

ich hör immer nur zu dem kann man nicht gehn... ich geh zu diesem. Andere sagen dann genau umgekehrt.

Aber Profamilia könnte vielleicht echt ne gute Idee sein. Danke... daran hab ich noch gar nicht gedacht

NxalaR85


Aber Profamilia könnte vielleicht echt ne gute Idee sein.

Die wissen das auch von der psychologischen Seite anzugehen.

e'ine al^te 3BekTannte


ich hör immer nur zu dem kann man nicht gehn... ich geh zu diesem. Andere sagen dann genau umgekehrt.

klar, ist ja subjektiv, wo man sich wohlfühlt. Kannst ja viell. mal nachhaken, WARUM ein Arzt nicht/ empfohlen wird und dir dann überlegen, ob dich dieser Punkt auch stören würde....

Am besten ist es, du redest im Vorgespräch mit dem Arzt über deine Ängste, wenn er dann nicht adäquat reagiert, musst du dich eben weiter umsehen nach einem für dich geeigneten "Modell";-D. Viell. machst du auch erst mal nur einen Gesprächstermin und tastest dich so an das ganze heran?

Pgaaulxa1


Außerdem wird's, wenn der Arzt halbwegs passt, mit jedem Besuch leichter. Geht mir beim Zahnarzt übrigens genauso ...

Eis Pauli&nschxe


Ja Paula1 da hast Du sicherlich recht. Es wird auch beim Zahnarzt leichter...

Darf ich mal fragen wie oft ihr so zum Frauenarzt geht?

SNalCjana


ES Paulinsche

Schau mal in dein Postfach *:)

S6aljhana


Guckt auch mal hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Gesundheitswesen/212369/]]

e(ine ]alQt}e B"ekannxte


hmm, frage mich gerade, ob der Themenstarterin eine Diskussion über Sinn und Unsinn von Vorsorge bei ihrem Problem weiterhilft ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH