» »

Irgendwas schaut bei der Vagina raus.

Keomaxny hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein Problem kommt ab und zu zum Vorschein, wann oder warum weiß ich nicht genau, vielleicht hängt es mit der Periode zusammen. Auf jeden Fall kommt es auch ohne vorausgehenden Geschlechtsverkehr:

Es ist eine Art Schwellung am Eingang der Vagina, es fühlt sich so an, also würde da unten an der Öffnung was rausschauen, was normalerweise in die Öffnung hineingehört. An den Tagen, wo es geschwollen ist, kann ich es mit dem Finger ertasten und auch in den Gang hineinschieben, aber es tritt dann sofort wieder hervor.

Wenn ich dieses Problem gerade mal nicht habe, kann ich es im Inneren mit dem Finger erfühlen, aber wie gesagt, momentan ist es wieder wie nach außen gestülpt, oder einfach nur geschwollen, so genau weiß ich es nicht. Es drückt etwas, aber sonst hab ich keine großen Beschwerden, es ist halt nur sehr lästig.

Danke für eure Antworten,

Themis :-)

Antworten
A{le8onoxr


Hast du da schonmal einen Gyn draufgucken lassen?

K=omaxny


Nein, da es immer wieder weg gegangen ist, bei den Routineuntersuchungen war es gerade immer nicht.

L;ixla


Aber dein Gyn müsste es doch auch shen oder erfühlen können. Ich würde nochmla hingehen und das Problem schildern. Ferndiagnose können dir die Laien hier wohl nicht geben.

KHomanxy


Also ich habe bisschen recherchiert und denke stark dass es sowas ist: [[http://www.eesom.com/go/A3FYSASH5C6K8X3ED2VGK711GMX7SP2C]]

:°(

hab beim FA angerufen und darf dann gleich da hin spazieren und dann wart ich mal ab...

F)allPenEAngeZlx4u


so eine zyste hab ich auch. die ärztin wollte abwarten ob sie bei der geburt meiner kinder platzt, dem war aber nicht so. da sie mich übelst gestört hat, hab ich mir in der apotheke eine sterile nadel geholt, reingestochen und sie auslaufen lassen. seitdem ist ruhe. ist aber glaube nicht unbedingt zur nachahmung zu empfehlen, denn was bei mir geklappt hat muß ja net immer klappen ;-D

S/allxy41


Hallo Komany,

ich bin sehr gespannt, was Du von Deinem Gyn-Besuch berichtest!

Ich war gestern beim Gyn., weil ich seit Sonntag die gleichen Beschwerden habe, ich hatte sogar Angst, dass die Gebärmutter abgesunken ist... Aber das ist es nicht (man gut). Meine Frauenärztin hat es mir so beschrieben, dass man es mit einem Bruch (Scheidenbruch) vergleichen kann. Wenn das Bindgewebe u. a. bedingt durch schwere Geburten und einem schwachen Beckenboden, schwach ist, kann es sein, dass die Blase und der Darm "hereindrücken". Das könnte man operativ korrigieren, wenn man es nicht mehr erträgt.

Du schreibst ja, dass Du keine Schmerzen hast. Ich empfinde es als sehr unangenehm und warte erstmal die nächsten Tage ab. Ich würde mich freuen, wenn Du hierzu wieder schreibst. Vielleicht finden sich hier auch noch andere Betroffene, die was dazu schreiben können, z.B. ob man mit intensivem Beckebodentraining "die Sache" wieder etwas abmildern kann ???

K}oma2nxy


Hallo ihr,

also ich war vorhin nun beim Frauenarzt und habe natürlich das schlimmste erwartet. Es war nunmal alles unten geschwollen. Aber zum Glück meinte die Ärztin, es sei "nur" eine Infektion, woher hervorgerufen ist nicht so richtig klar, womutlich können auch die Tage bzw. Tampons der Auslöser gewesen sein. Sie hat mir eine Salbe aufgeschrieben und ein Zäpfchen, damit soll alles nun abschwellen. Und dieser komische Knoten am Scheideneingang ist wohl nix unnormales, und doch keine Drüsenentzündung, ist alles halt insgesamt geschwollen und kam mir deshalb eben spanisch vor. Ich muss nur aufpassen, dass sich darauf keine Feigenwarzen bilden, also immer schön im Blick behalten.

Also ist es bei jedem immer eine andere Diagnose, an einen Infekt hatte ich jetzt gar nicht gedacht.

Viel Gesundheit euch allen...

Themis

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH