» »

Zyklus regulieren mit Art "Pille"

SYig3axlit hat die Diskussion gestartet


Hallo Mädels,

wer musste schon mal Cyclo-Progynova nehmen, damit sich der Zyklus wieder normalisiert? Meiner war einfach erst ewig lang, dann wurde die Regel ausgelöst und jetzt hört die Blutung nicht mehr auf...Jetzt soll ich 2 Zyklen diese Art Pille nehmen, die ersten 9 Tage sind das Östrogene, die nächsten 12 Gestagene. Nach 21 Tagen soll dann , wie bei der Pille, die Blutung kommen. Nur ist diese Pille nicht zur Verhütung geeignet.

Mich würde interessieren,wer Erfahrungen damit hat mir davon berichten kann...

Danke schon mal!!!*:) *:)

Antworten
M*onxiM


Über die Suchfunktion dürftest du einige Erfahrungen finden.

Soigal-ixt


Also, was mich interessieren würde ist, ob man trotzdem einen Eisprung hat? Habe dazu nichts gefunden...

MD1902


Hallo, hast du ev. PCO ?

[[http://www.pco-syndrom.de/symptome]]

Ich habe PCO und nehme Metformin ein also keine Hormone.

LG M1902

SDigaxlit


Hallo M1902,

ich weiß nicht, ob ich PCO habe - wurde jedenfalls nicht diagnostiziert. bei mir ist - so mein FA - seit meiner FG im April einfach alles durcheinander und soll durch diese Pille wieder reguleirt werden. Mein Hormonspiegel ist auch ok....Jetzt nehme ich die Pille schon seit Mittwoch, aber die Blutung hört trotzdem nicht auf.... >:( >:( >:(

b uddlxeia


Also, was mich interessieren würde ist, ob man trotzdem einen Eisprung hat? Habe dazu nichts gefunden...

Du meinst jetzt unter Cyclo-Progynova?

Ja, ist möglich, dies ist ein Präparat, welches eigentlich zur Behandlung des Hormonmangels in den Wechseljahren eingesetzt wird und keine verhütende Wirkung hat.

Welche Hormone wurden denn bestimmt? War Schilddrüse dabei? Hast du Werte zur Hand?

S%igaxlit


Hallo Buddleia,

danke für Deine Antwort. Das mit dem Eisprung ist schon mal gut zu wissen...natürlich möchte man auch unter "normalen" Umständen einen normalen zyklus bekommen, aber bei mir besteht auch ein Kinderwunsch!!!

Nein, ich habe leider keine Werte zur Hand. Mein FA hat aber neben den "weiblichen Hormonen" auch die Schilddrüse bestimmt. Wegen der Schilddrüse bin ich aber schon seit Jahren in Behandlung. Musste immer L-Tyroxin 100 nehmen, derzeit nehme ich 88 und bald 75, da sich die Werte seit Absetzen der Pille gebessert haben...

Viele Grüße

Sgidgalxit


Hatte heute nacht zwischenblutungen...ob das "normale" Nebenwirkungen von Cyclo-Progynova sind ??? ??

bpudduleia


..es ist eine mögliche Nebenwirkung, findest du aber sicher auch im Beipackzettel.

SVi}galixt


Danke, hab ich gerade auch gelesen, allerdings unter den "eher seltenen Nebenwirkungen"...naja, passt mal wieder zu mir ;-)

b_udd]leixa


Nun, die Blutungsstörungen hattest du ja vorher schon, deswegen ist die Wahrscheinlichkeit bei dir eher etwas höher, denke ich. ;-)

T_ajkyxa


Hallo Ihr,

ich muss auch diese Tabletten nehmen. Habe jetzt auch seit fast 1 Woche immer leichte Blutungen, v.a. nachts bzw. am morgen. ist das noch "normal", oder sollte ich doch mal zum Arzt ??? Ich habe es auch als Nebenwirkung gelesen, aber verstehe das nicht ganz. Die tabletten sollen doch den zyklus regulieren, was sollen dann diese Zwischenblutungen? %-| %-|

Über eine Erklärung bzw. Antwort würde ích mich sehr freuen...

Tajya

s~chubEiduCbixdu


Ich habe die auch mal verordnet bekommen, als ich mit 18, 19 plötzlich ein halbes Jahr lang meine Tage nicht mehr hatte (die 5 Jahre vorher auch schon immer sehr unregelmäßig). Ich habe sie etwa ein halbes Jahr lang genommen, glaube ich, bin dann vorübergehend auf Mönchspfeffer umgestiegen und von da an kam die Periode immer, erst wieder so unregelmäßig wie vorher, seit ein paar Jahren jetzt regelmäßig. Nebenwirkungen habe ich überhaupt keine gespürt. Das kann man natürlich nicht verallgemeinern, aber bei mir hat es super gewirkt. Was die Ursachen für das Ausbleiben meiner Regel war, war übrigens damals auch völlig unklar; hatte evtl. mit leichtem Untergewicht zu tun (BMI unter 18).

Tnajy$a


@ Schubidubidu

Danke für Deine Antwort. Mönchspfeffer nehme ich auch. Du hast das aber nicht parallel zu den Cyclo Progynova genommen, oder? Vielleicht sollte ich das auch nicht machen...naja, nur bleibt meine Frage offen, ob die Zwischenblutungen noch normal sind oder nicht??

swchubiYduxbidu


@ Tajya

Nein, beides zusammen habe ich nicht genommen. Ich würde an deiner Stelle vorsichtshalber mal zum Arzt gehen. Solche Zwischenblutungen sollten ja eigentlich nicht sein, und selbst wenn das bekanntermaßen manchmal auftretende Nebenwirkungen sind, heißt das ja nicht, dass man sich damit abfinden muss, wenn's unangenehm ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH