» »

Zyklus regulieren mit Art "Pille"

S0tern<i Juxhu


Hallo Ihr,

vielleicht kennst sich einer von Euch aus. Wäre schön.

Ich habe seit letztes Jahr Dezember meine Tage nicht mehr.

War beim FA er hat meine Hormone im Blut untersucht und festgestellt dass ich zu wenig weibliche und etwas zu viel männliche Hormone habe( weibliche 50, männliche 1,05) Sagen Euch die Werte was? Sind sie sehr schlecht.

Mein FA hatte irgndwie keine Zeit mich aufzuklären. Werde wohl den FA wechseln.

Soll jetzte die Pille Bella Hexal 35 nehmen.

LG

S@i%ga l;it


also, ich wollte noch mitteilen, die die Pille (Cyclo Progynova) bei mir ihre erste Wirkung gezeigt hat: Pünktlich nach der letzten Pille aus der packung habe ich die Blutung bekommen. Ab Mittwoch muss ich dann nochmal eine packung nehmen und dann funktioniert mein zyklus hoffentlich wieder ohne Chemie....

@ Sterni Juhu,

die Werte sagen mir leider nichts...

Azleoxnor


@ Sterni:

Bei Hormonproblemen würde ich einen Endokrinologen aufsuchen. Das ist der Facharzt für Hormone.

S?tern@ib Juhu


Dankeschön für Eure Antworten.

Werde morgen nochmal zu einem anderen FA gehen...

dann werde ich mal weiter schauen :-(

Sgiga~lit


Hallo, bin jetzt fast am Ende meines 2. und letzten Zyklus mit der Pille Cyclo Progynova, nur noch morgen eine. Allerdings ist mir seit ein paar Tagen immer ganz komisch im Bauch, etwas übel und meine Brüste schmerzen. Kann auch gar nicht richtig auf dem Bauch liegen...So war das beim letzten zyklus nicht. Gemein ist nur, dass das ja sowohl Vorzeichen der Mens, erste Schwangerschaftsanzeichen oder halt auch Nebenwirkungen der "Pille" sein können. Wer hatte das auch bzw. was war es dann? ich weiß natürlich, dass das bei jeder anders sein kann..aber man macht sich halt wieder so seine gedanken und fängt an zu hibbeln....

S(igalixt


*:) *:) Ich nochmal..habe jetzt plötzlich einen leicht dunkelbraunen Ausfluss auf dem Toilettenpapier..was hat das denn jetzt wieder zu bedeuten? Mens obwohl noch eine tablette zu nehmen ist? Wäre toll, wenn mir jemand weietrhelfen könnte....Sigalit

M<on<iM


Das hat nur zu bedeuten: Wenn du korrekt verhütet hast, sind das alles mit hoher Wahscheinlichkeit NW der CycloProgynova!

S<igalxit


Hallo MoniM,

danke für Deine Antwort...habe aber (bewusst!!) nicht korrekt verhütet...Hast Du selber Erfahrung mit CycloProgynova??

M|ocniM


Nö-aber 10 Jahre Erfahrung mit verschiedensten hormonellen Verhütungsmitteln und ein Pharmaziestudium ;-) Und ich kenne die Packungsbeilage :)*

S9iga8lit


Und was sagt Deine Erfahrung zu meiner Situation?? ;-) Schon eher NW, oder? Und dabei fühlte sich diesmal alles so "anders" an.....

M*onxiM


Du, das kann ich dir nicht sagen-wie du schon sagtest: Alles ist möglich!

Ich drücke jedenfalls die Daumen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH