» »

Blutstau in Gebärmutter! Brauche Hilfe

Hyeik"eS81 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

da ich früher sehr Übergewichtig was (ca. 130 kg) ist meine Periode ausgeblieben, das jetzt seit mehr als 4 Jahren. In der Zwischenzeit habe ich eine Konisation gehabt und mein Frauenarzt wies mich darauf hin, dass es Verklebungen am Gebärmutterhals gibt, da sehr großräumig geschnitten werden musste. Diese Konisation ist jetzt auch schon 2,5 Jahre her.

Nun hatte ich mich Anfang des Jahres dazu entschlossen abzunehmen, was auch gut klappt (bisher insgesamt 22 kg). Meine Periode setzte wohl letzte Woche auch wieder ein, was ich aber nicht bemerkte, da das Blut durch die Verklebungen am Gebärmutterhals nicht abfließen konnte.

Die verursachte mir am Freitag schon ziemliche Unterleibsschmerzen, die sich in der Nacht von Freitag auf Samstag noch steigerten, so dass ich gestern Morgen (ich hielt es nicht mehr aus) meinen Frauenarzt aufsuchen musste. Dieser machte Ultraschall und stellte fest, dass sich in der Gebärmutter das Blut staut. Da ja Wochenende war und ich auch nicht unbedingt ins Krankenhaus wollte, beschloss er das gleich zu beheben und öffnete meinen Gebärmutterhals noch in der Praxis (AUA). Das Blut konnte abfließen und es brachte sofortige Erleichterung. Die Schmerzen waren also nicht mehr ganz so schlimm. Bis gestern Abend.. ich war auf einem Geburtstag eingeladen den ich nur sehr ungerene absagen wollte und aß natürlich mit, danach wurden die Schmerzen wieder schlimmer und ich musste nach Hause fahren.

Als ich zu Hause war, musste ich eine geschlagene Stunde auf dem Klo verbringen um mich zu entleeren. Die Schmerzen ließen danach wieder nach, ich nahm eine Ibu 800 und legte mich ins Bett, wo ich dann auch bis heute Mittag seelenruhig und ohne Schmerzen schlief. Als ich aufstand hatte ich keine Schmerzen, aber als ich dann wiederum was gegessen habe, fing es wieder an. auf Toilette kann ich gar nicht und ich weiss auch nicht was ich sonst noch machen soll...

Meine Angst besteht darin, dass ich denke, der Frauenarzt hat gestern vielleicht nicht nur den Gebärmutterhals geöffnet sondern vielleicht auch etwas anderes verletzt.

Was soll ich nur tun?

Viele Grüße

Biene

Antworten
b)uddl(eia


...wenn es so massiv ist, zum Notdienst, spätestens morgen früh aber wieder zum Arzt.

Alles Gute,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH