» »

Schmerzen beim Sex, ich halte das nicht mehr aus

MhoSnixM


Wenn du die Pille nimmst brauchst du dir um das bisschen Chemie im MultiGyn kaum Gedanken machen ]:D

Ich habe übrigens auch unter Pille und NuvaRing Pilzinfekte, Blasenentzündungen und Schmerzen beim Sex gehabt. Ich habe auch mehrfach gewechselt, nichts hat geholfen-bis ich abgesetzt habe. Damit waren auch meine Probleme Geschichte.

U.ggi1x000


was ist denn Gynefix? das hab ich noch nie gehört... alos ansich ist es ja nicht schlecht, die pille mal abzusetzen- dann kan ich aber mein sexualleben knicken. er spürt dabei nichts und mir macht es auch keinen spaß. ich denke zwar schon, dass man durch diverse techniken spaß daran finden kann und dass man sich daran gewöhnt. aber bei unserer beziehung ist das ganz ganz schwierig. der pilz ist erst dann immer wieder zum vorschein gekommen, als mein hpv ausgebrochen ist, ich an feigwarzen operiert worden bin und eine ausscharbung hatte und ein teil meines gebärmuttermundes entnommen wurde wegen veränderungen. dann hat meine ärztin mir noch zusäzl mit einem stäbchen (ich weiß nicht mehr wie das nochmal genau heißt) mir meine letzten warzen weggeäzt und ich dachte ich kippe um! das waren schmerzen. seitdem habe ich nur probl- schleimhautrötungen und brennen beim sex. der letzte pilz ist jetzt ca 1,5 monate her. hab noch dazu meinen stuhl mal untersuchen lassen, da ich schon seit 5 jahren chron. verstopfung habe und die bakterien, die fürs immunsystem zuständig sind, sind mehr als nur vermindert. hab dann viel obst mit vit c zu mir genommen und viel getrunken. es geht allmähl. deswegen denke ich, dass es nicht an der pille liegen kann und zwar an meinem immunsystem. ach ja- hatte jetzt auch schon länger nichts mehr, da wir mittlerweile auch gleitgel beim geschlechtsverkehr benutzen, weil ich eine wüste geworden bin. das haben wir vorher auch nie benutzt und ich denke, dass durch diese trockenheit die schleimhäute kl mikrorisse bekommen haben und sich dann wunderbar die keine und pilze reinsetzen konnten. das weiß ich jetzt nicht- aber ich vermute es mal. so und nun haben wir am mo miteinander geschlafen und bei mir sind jetzt die inneren schamlippen stark gerötet und schmerzen bei berührung- kein ausfluss zu sehen und es riecht auch kein stück. es geht ja jetzt, aber ich finde es komisch, warum es doch mal hier und da auftritt. denn wenn es eine chron. entzündung wäre, dann müsste ich es ja ständig- also immer haben und nicht tage- wochenlang nichts und plötzlö wieder. vielleicht sind es einfach nur noch die überbliebenden schleimhautreize und man macht sich gedanken umsonst. ich meine, nach der letzten pilztherapie sah meine schleimhaut aus. vielleicht muss sich auch die schleimhaut mal nach solchen aktionen mal so richtig regenerieren und braucht etwas zeit dafür...

romane über romane schreib ich hier ;-) tut mir leid....

Uhggis100x0


hab mir jetzt mal was durchgelesen über Gynefix. das hört sich wirkl gut an... das wäre mal ne maßnahme. wo hast du dir das denn einsetzen lassen? also in welcher stadt? tat es denn schwer weh, als du dir das hast einsetzen lassen? wie lange musstest du dann mit dem geschlechtsverkehr warten? oder ist es egal...? hast du dich vorher auf kupfer testen lassen? wie teuer ist das?

R@aiGny


alos ansich ist es ja nicht schlecht, die pille mal abzusetzen- dann kan ich aber mein sexualleben knicken. er spürt dabei nichts und mir macht es auch keinen spaß.

Kannst du es nicht sowieso schon knicken ??? ":/

Ich weiß, wie es ist, wenn man nur unter Schmerzen Sex haben kann. Es ist für beide absolute scheiße, da ist ein evtl. leicht störendes Kondom ein Witz gegen.

Acmandxa85


deswegen denke ich, dass es nicht an der pille liegen kann und zwar an meinem immunsystem.

Ich erzähle dir mal was zu Pille und Darmbeschwerden: Ich habe während der Pilleneinnahme eine Darmentzündung entwickelt. Ich hatte ständig Darmschmerzen, weichen Stuhl etc. Es konnte Blut im Stuhl nachgewiesen werden. Und weißt du was: Ein paar Monate nach dem Pilleabsetzen war ALLES verschwunden.

Ich hatte seitdem keine Darmprobleme mehr.

Wenn es die Pille schafft, deinen Darm durcheinander zu bringen, dann zerstört sie damit auch einen wichtigen Teil deines Immunsystems.

ach ja- hatte jetzt auch schon länger nichts mehr, da wir mittlerweile auch gleitgel beim geschlechtsverkehr benutzen, weil ich eine wüste geworden bin. das haben wir vorher auch nie benutzt und ich denke, dass durch diese trockenheit die schleimhäute kl mikrorisse bekommen haben und sich dann wunderbar die keine und pilze reinsetzen konnten.

Gut erkannt. Trockenheit findest du im Pillenbeipackzettel unter Nebenwirkungen...

Pilzinfektionen findet man da übrigens auch.

er spürt dabei nichts und mir macht es auch keinen spaß.

Und mit Schmerzen macht es mehr Spaß... %-|

Probier es aus und setze die Pille für mindestens 6 Monate ab. Etwas anderes können wir dir hier nicht raten.

Die Gynefix wäre bestimmt eine gute Verhütungs-Alternative für dich.

lzokxo


meine schwester hatte auch nur noch schmerzen beim sex

am mittwoch wurde sie operiert

endometriose im 3 stadium glaub ich

I$nim*inxi


Ich hatte unter der Pille auch Magen-Darm Probleme, fühlte mich ständig aufgebläht. Die Pille schwächt das Immunsystem, ich merke das vor allem jetzt im Winter, seit ich abgesetzt habe war ich noch nicht ein Mal wieder erkältet, vorher ständig.

Trocken war ich auch, seit ich die Pille nicht mehr nehme brauchen wir kein Gleitgel mehr, weil es von selbst wieder flutscht und mein Freund erfreut sich sehr an dieser natürlichen Feuchtigkeit.

Die Gynefix habe ich mir in Hamburg legen lassen, es gibt aber noch mehr Ärzte die das machen, hier findest du eine Liste: [[www.razyboard.com/system/forum-shao-wo-und-wie-bekomme-ich-die-gynefix-1536277.html]]

U[ggQi100G0


ihr habt recht- dann muss ich mal schauen- bleibt mir da wohl nichts anderes mehr übrig, als sie abzusetzen... danke für eure aufklärung und hilfe! :)

U^gg^io10x00


inimini- hattest du denn dann schmerzen und wie teuer wäre das dann ca ???

I:nimiWn]i


Das Legen tat einmal kurz und heftig weh, danach dann auch nur noch ganz leichte Krämpfe.

Die Gynefix kostet zwischen 200 und 300 €, je nach Arzt und darf 5 Jahre liegen bleiben, sind also ca 5€ im Monat wenn mans mal runterrechnet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH