» »

Wassereinlagerungen durch Pille?

brieneZ17xw


Hallo,

ich habe auch von der Pille stark zugenommen. Jetzt wollte ich mal fragen, ob man, wenn nicht alles Wasser ist, denn diese Fetteinlagerungen durch die Hormone von alleine wieder loswird oder ist das, als hätte man zugenommen?

Nimmt man denn schneller wieder auf seine alte Figur ab, wenn man auf eine andere Pille umsteigt oder wenn man die Pille ganz absetzt?

Ich habe die Pille nämlich schon vor 2 Monaten abgesetzt und bis jetzt leider noch nichts abgenommen... Jedoch glaub ich nicht, dass bei mir alles Fett ist... Kann es denn sein, dass die Wassereinlagerungen so lange anhalten oder gibt es sowas nicht?

Wäre für Erfahrungen oder Informationen sehr dankbar! @:)

CohapeahuCIlaquxe


Hi,

das würde mich auch interessieren. Was kann man gegen die Wassereinlagerungen machen? Hilft hier auch Sport? Und was kann man machen, außer abwarten, bis die Fettzelllen die künstlichen Hormone wieder frei lassen? Stimmt es, dass die Fettzellen die Hormone wirklich speichern? ???

Ich hab vor 3 Wochen die Pille Leios abgesetzt, von der ich insgesamt 13 Kilo zugenommen habe. Abgenommen habe ich noch nicht ein gramm, aber ich fühle mich anders. Allerdings beobachte ich seitdem, dass morgens, wenn ich mich angzogen habe, die Hose nicht so kneift und im Laufe des Tages wird sie enger. So, als würde ich im Laufe des Tages irgendwie aufdunsen. Das ist wirklich komisch, aber ich habe das Gefühl, dass ich irgendwie wabbeliger werde. :°( Ich hab zwar eine sitzende Tätigkeit, aber ich esse tagsüber nicht so viel, aber ich trinke viel Wasser am Tag. Kann dies im Kombination mit evtl. Wasseranlagerungen zusammenhängen? Hoffentlich werde ich diesen blöden zusätzlichen Kilos irgendwann wieder los!

Wäre schön, wenn jemand auch von seinen Erfahrungen erzählt, nachdem er die Pille abgesetzt hat. Würde mich sehr interessieren! @:)

LG, Chapeau

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH