» »

Was nehmt ihr gegen die Menstruationsschmerzen?

s=chnukckiv_87


versuchst doch mal mit der Pille oder dem Nuvaring, damit bekommt ihr auf jeden Fall eure Beschwerden in Griff

also das stimmt auf keinen Fall, ich nehme die Pille jetzt über ein Jahr und die Menstruationsprobleme sind definitiv nicht schwächer geschweige denn verschwunden! Habe nach wie vor starke Schmerzen während meiner Tage, schwächer sind sie auch nicht geworden eher stärker, dafür nur mehr 7 Tage anstatt 14 Tage lang.

Ich nehme homöopathische Tropfen von Similasan gegen Periodenbeschwerden,diese helfen recht gut aber leider auch nicht immer. Wenn gar nichts mehr geht dann nehme ich Ibuprofen.

lg *:)

a^llisxter


Hallo,

ich möchte mich während meiner Menstruation nicht mit Schmerztabletten zudröhnen, deshalb nehme ich Magnesiumpulver. Das lockert die Muskulatur und die schmerzen lassen nach. Ich nehme ungern Tabletten und die meisten helfen mir überhaupt nicht. Mein Arzt hat mir dann das Magnesiumpulver empfohlen und es ist recht günstig. Im Internet ist es sogar günstiger als in der Apotheke deshalb habe ich mir schon einen riesen Vorrat geholt.

C)entfifolxia


Hallo, bitte jetzt nicht lachen: Hats schon mal jemand mit Edelsteintherapie versucht?

Ich verwende seit Jahren einen mittelgroßen ungefassten Mondstein, den ich mir sofort umhänge, wenn die Menstruation beginnt, also beim ersten leichten Ziehen. Die Schmerzen verschwinden dadurch nicht ganz, werden aber deutlich schwächer.

Ähnlich sollen Chrysokoll, Malachit, Serpentin und Zirkon wirken. Mir hilft Mondstein am besten, aber der echte, lasst euch keinen sog. "Regenbogenmondstein" andrehen, das ist in echt weißer Labradorit.

Das erste Mal, als ich den Mondstein ausprobierte, war ich sehr skeptisch, aber er hat gleich gut gewirkt. Ich trage ihn unter der Kleidung ganz normal an einem Schnürl um den Hals.

Die Colocynthis-Globuli werd ich auch mal ausprobieren, klingt gut. @:)

Räucherungen mit Galbanum sollen auch entkrampfend wirken, das bringt bei mir aber nichts.

KOa;Wi


Ich nehme bei Beschwerden immer Magnesium.

Magnesium hilft genrell sehr gut bei Krämpfen und schadet nicht.

Ich hole mir das Magenisum immer in der Drogerie als Kautablettenform, oder als Pulversticks zum einehmen aus dem Lidl. Gibt es auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen ( Kirsche, Orange, Banane)

:)^

EdhemaliDger NuBtzer (#259'50x6)


So, diese Woche hatte ich nun wieder das "Vergnügen" :(v. Habe es nun mal mit einer halben Buscopan Plus versucht (denn eine ganze hat 500mg Paracetamol, das war mir irgendwie "too much") und ich muss sagen, die halbe Tablette hat gut geholfen. Es wäre nur sinnvoller gewesen, ich hätte sie eine Stunde früher genommen, bevor die Schmerzen so richtig losgingen. Aber sie hat relativ schnell gewirkt :)^.

Nichtsdestotrotz werde ich mir fürs nächste Mal diese Globuli besorgen und es damit versuchen. :)z

LG *:)

Aenonypmax1


Wenn ihr nichts gegen Tabletten habt könnt ihr auch Urem forte nehmen, die wirken Wunder, man darf allerdings kein Auto fahren.

Na ja, also ich weiß ja nicht, was das für einen Wirkstoff hat, aber wenn ich damit nicht Auto fahren darf, heißt das ja, dass diese Schmerzmittel das Reaktions- und Konzentrationsvermögen deutlich einschränken. Und inwiefern ich da dann noch arbeitsfähig bin, ist eine andere Frage. In meinem Beruf wäre ich es definitiv nicht. Und mit Arbeitsunfähigkeit auf Grund von Schmerzmittel-Nebenwirkungen ist mir nicht geholfen.

Ist also wohl eher was für Frauen, die vor Schmerzen halb ohnmächtig werden, als für diejenigen, die vor allem nach einem Mittel suchen, wie sie während ihrer Tage ihren beruflichen oder privaten Verpflichtungen (anspruchsvoller Beruf, Prüfungsphase in der Uni....) nachkommen können.

A2nonJyma1


Regndropi

Also 500 mg Paracetamol ist grundsätzlich nicht hoch dosiert, die stärkeren Tabletten haben sogar 1 g (die maximale Tagesdosis soll meines Wissens 3-4 g nicht überschreiten). Ich selber nehme aber auch immer die 500 mg, da sie mir reichen, und davon maximal 3 am Tag.

Wenn Dir die halbe reicht, ist es natürlich noch besser :)*

EDheAmaligery Nutzer (#2?59506x)


@ Anonyma1

Na ja, ich habe es ja im Allgemeinen nicht so mit Schmerzmitteln und da kamen mir diese 500mg schon sehr viel vor und ich dachte, ich probier's mal mit der Hälfte, was ja auch geklappt hat. Nur wäre es eben besser gewesen, sie schon ein Weilchen früher zu nehmen... {:(. Aber eine Dauerlösung ist das für mich trotzdem nicht, einmal im Monat so eine Schmerztablette nehmen zu müssen, deshalb besorge ich mir auf jeden Fall mal diese Globuli, bin wirklich gespannt, ob die was helfen. :-)


Wenn ihr nichts gegen Tabletten habt könnt ihr auch Urem forte nehmen, die wirken Wunder, man darf allerdings kein Auto fahren.

Das hatte ich ja ganz überlesen :-o. Das sind dann wahrscheinlich solche Dinger wie meine damaligen Zäpfchen... nee, danke. Was soll man denn dann machen, wenn man damit nicht Autofahren darf?! Dann kann ich auch gar nichts nehmen und schieb wegen der Schmerzen nen Urlaubstag ein... ]:D.

L/ulaxbii


Ich nehm bei Menstruationsschmerzen ne warme Wärmflasche, ganz viel Pfefferminztee und ab und zu mal eine Parazetamol. In der heißen Badewanne liegen hilft bei mir auch.

EShemalig1er sNut;zer i(#x259506)


Wärmflasche oder Badewanne ist aber auf der Arbeit schlecht... :=o ;-D ;-)

DOelzphinxe


Hallo Hummelkuchen,

Also ich hab früher immer Dismenol genommen - gibt's in der Apotheke ohne Rezept (zumindest in Österreich), brauch ich aber schon Jahre nicht mehr, da ich die Pille nehme.

Allerdings dauert es ziemlich lange, bis die Tablette zu wirken beginnt (ca. 1 Std.), was mir immer wie eine Ewigkeit vorkam.

Aqnony_max1


Dann kann ich auch gar nichts nehmen und schieb wegen der Schmerzen nen Urlaubstag ein...

Eben ]:D

Ich bin ansonsten auch kein Anhänger von Schmerztabletten, aber während meiner Tage geht es einfach nicht anders. Ich habe schon genug Probleme, trotz Übelkeit, Schlaflosigkeit und entsprechender Müdigkeit in der Arbeit die verlangte Leistung zu erbringen bzw. Angst, deswegen im vielleicht entscheidenden Moment zu "versagen". Wenn da dann noch Schmerzen dazukommen, nehme ich Paracetamol..... Und an alternativen Mitteln habe ich schon so ziemlich alles durch (einschließlich homöopathischer Globuli), leider ohne Erfolg.

Ne, und Wärmeflasche auf den Bauch ging vielleicht die letzten Jahre im Home Office, aber jetzt in meiner neuen Tätigkeit eben nicht mehr {:(

HIummGelkucxhen


Ich hab mal gelesen, bei denen wo diese Wärmflasche soviel bringt, zwei Handwärmer (die Teile die so ein Chip in dem Ding haben wo man Knicken muss dass es warm wird) und dann auf den Bauch machen und mit Schal fest"Binden" ;-D :)^

Hab ich noch nicht ausprobiert, ich glaub ich würde mir da ziemlich komisch vorkommen :=o

Ich hab schon Angst vor der weißen Dienstkleidung im Krankenhaus. Und dann noch meine Tage, da muss ich mich erst mal dran gewöhnen und immer schön alle zwei Std aufs Klo rasen ;-D :)z

EYhemalioger N_utzer (#225950x6)


Ne, und Wärmeflasche auf den Bauch ging vielleicht die letzten Jahre im Home Office, aber jetzt in meiner neuen Tätigkeit eben nicht mehr

Wem sagst du das... :-

Ich hab mal gelesen, bei denen wo diese Wärmflasche soviel bringt, zwei Handwärmer (die Teile die so ein Chip in dem Ding haben wo man Knicken muss dass es warm wird) und dann auf den Bauch machen und mit Schal fest"Binden"

Öhm.... hö? Was ist das? *lol*

Klingt ja nicht schlecht, Wärme hilft mir prinzipiell sehr gut :)^.

r;oHc,kstxern


oh endlich mal mitleidende...

von meinen freundin haben alle nur ein leichtes ziehen, ich allerdings habs manchmal/vor allem am 1. tag so arg, dass ich nicht mehr klar denken kann.

paar mal was schon so schlimm, dass mir total übel war,ich erbrochen hab, und mir total schwindlig war. ich hab dann vor dem klo kampiert, weil ich dachte brechen zu müssen und bin dann gott-sei-dank eingschlafen. vor dem klo |-o

ein zwei mal wars so krass, dass ich wirklich sterbens ängste hatte...ich finds wirklich unnormal!

pille hab ich schon mal genommen, davon ists leider nicht besser geworden...und auch sonst hab ich sie nicht vertragen (kopfschmerzen usw.) :-(

das einzige, das bei mir hilft ist ibuprofen. 400mg und am besten gleich 2...

trotzdem siind die schmerzen nie ganz weg!

ansonsten hilft nichts, wärme tut zwar teilweiße ganz gut, aber dann wird mir total warm und mein eh schon labiler kreislauf spielt verrückt und ich muss quasi wieder alle klamotten ausziehen...

total die schweißausbrüche...

naja, ich muss echt sagen, dass ich froh bin, wenn ichs überstanden hab. aber iwie kommen die bei mir eh nicht alle 4 wochen, sondenr ehr alle 6.

und wenn, dann meistens sa. oder sonntag...dann kann ich wenigstens daheim im bett rumliegen...

bei mir müssts übrigens auch bald wieder soweit sein :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH