» »

Was nehmt ihr gegen die Menstruationsschmerzen?

KOamikEaziB081x5


Ich nehm, wenn es wirklich schlimm wird, Buscopan plus.

In der Regel (aufgepasst ;-D ) hilft das auch ganz gut, ich hatte allerdings auch schon Zyklen, in denen mir selbst 2 Buscopan nicht wirklich viel Erleichterung verschaffen konnte.

Die Regelschmerzen wie Kuckucksblume sie beschreibt, kann ich absolut unterschreiben. Das spricht mir ziemlich aus der Seele. Ich bin z.T. sogar schon Nachts aus dem Tiefschlaf durch die starken Schmerzen aufgewacht :-/

Ingwertee hab ich letztes Mal ausprobiert und fand das auch ganz super. Wobei die Schmerzen ohne Tee da auch nicht das Maximum erreicht hatten. Aber immerhin braucht ich da keine zusätzliche Buscopan einwerfen.

Ich persönlich halte dieses "Schmerz aushalten" für Quark.

Ich auch. Ich seh auch keinen Vorteil drin, über Stunden hinweg mit Krämpfen in der Ecke zu liegen, unfähig irgendetwas zu tun und nichtmal schlafen zu können.

ERhemaliger YNutzejr (#2x59506)


Ich bin ja wirklich froh, das auch mal von anderen Frauen zu lesen. Nicht dass ich euch das wünsche, aber meine Freundinnen haben alle keine oder kaum Schmerzen und können es nicht nachvollziehen, dass es mir hundeelend geht. Mir ist am ersten Tag 24 Stunden lang richtig übel und dann diese krampfartigen Schmerzen, wirklich kaum auszuhalten. Sonst bin ich kein bisschen schmerzempfindlich, nehme nie (auch nicht bei Migräne) Schmerzmittel, aber die Regelschmerzen bringen mich echt noch um {:(.

Früher hab ich regelmäßig einen Tag im Monat in der Schule gefehlt, konnte nicht mal aufstehen vor Schmerzen %-|. Dann hatte ich eine zeitlang richtig gute Schmerz-Zäpfchen, die waren spitze, haben unglaublich schnell angeschlagen, bis meine Ärztin mir sagte, dass es nicht gut wäre, die jeden Monat zu nehmen, denn das waren wirklich ganz schöne Hämmer :-.

Dann bekam ich ziemlich lange die Dreimonatsspritze (was war das schön ganz ohne Periode!!!), aber die musste ich 2006 absetzen, wegen Akne und ziemlicher Gewichtszunahme. Seitdem teste ich dauernd was Neues, aber nichts hilft wirklich.

Sind die Buscopan Plus wirklich so gut? Die normalen Buscopan bringen mir nämlich nichts :-/. Mensch, es muss doch auch irgendwas Pflanzliches geben, was dauerhaft hilft! Diese Idee mit hochdosiertem Magnesium finde ich gut (auch wenn das ja Durchfall verursachen kann, aber den hab ich während der Regel sowieso %-|), allerdings sagt ihr, dass man es schon ein paar Tage früher anfangen müsste einzunehmen und das geht bei mir nicht... habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus.

Das ist alles so ungerecht (bisschen Selbstmitleid muss sein |-o). *:)

Aeno+nymxa1


Da ich mehr oder weniger seit Beginn meiner Tage damit kämpfe und gerade als Teenie auch sehr starke Schmerzen hatte:

Magnesium ist sicher einen Versuch wert, bevor man es mit stärkeren Medikamenten versucht. Bei mir hat es leider nichts genützt.

Mönchspfeffer soll gegen ein hormonelles Ungleichgewicht nützen (was eine Ursache von Menstruationsbeschwerden sein kann). Es hat aber ansonsten keinerlei schmerzstillende Wirkung, nützt also allerhöchstens, wenn man es langfristig über Monate einnimmt.

Buscopan ist, wie schon geschrieben wurde, gegen Krämpfe, nützt also höchstens bei stark krampfartigen Schmerzen. Buscopan plus enthält zusätzlich Paracetamol, wirkt also auch gegen Schmerzen.

Ansonsten sind an Schmerzmitteln tatsächlich Mittel mit dem Wirkstoff Ibuprofen und Naproxen empfehlenswert, weil diese irgendwie direkt gegen die Prostaglandin-Bildung wirken, die an den Menstruationsschmerzen schuld sein (sollen). Steht hier ganz gut zusammengefasst.

[[http://www2.i-med.ac.at/pharmakologie/info/info11-1.html]]

Daher helfen sie teilweise auch gegen andere Symptome, wie Übelkeit (eines meiner Hauptprobleme....), was bei Paracetamol nicht der Fall ist.

Allerdings geht v.a. Naproxen auf den Magen. Bei Leuten mit empfindlichen Magen und Neigung zu Gastritis wäre ich da also vorsichtig (ich hatte mit 20 ein Magengeschwür, mitverursacht wohl durch hohen Dosen an Naproxen, die ich früher während meiner Tage nahm......). So harmlos sind sie also auch nicht.....

Und Schlafen bzw. Hinlegen nützt bei mir überhaupt nichts. Im Gegenteil, leichte Bewegung, wie Spazierengehen, ist besser, sowohl gegen die Schmerzen, als auch gegen Übelkeit und Kreislaufprobleme. Nur natürlich in der Arbeit nicht möglich.... Na ja, und an Schlaf ist bei mir während meiner Tage eh nicht zu denken.....

H1ummeelkuchxen


Nicht dass ich euch das wünsche, aber meine Freundinnen haben alle keine oder kaum Schmerzen und können es nicht nachvollziehen, dass es mir hundeelend geht.

Ohje :°_ Das kenne ich! Bin mal in der Schule in einer großen Pause im Klassenzimmer geblieben, weil ich so Schmerzen hatte, da wollte ich nur noch sitzen. Dann kam ne "Freundin" machte große Augen und sagte, Waaas du bleibst wegen deinen Tagen oben?

Für andere ist das echt unvorstellbar. :-|

Es heißt immer wenn man seine Regel hat, so machen als wär nix. So weiter leben wie immer.

Das können sicherlich Frauen machen die nicht so von Schmerzen geplagt sind.

Aber ohne Schmerzmittel kann ich nicht so machen, als wär nix :-/

Da fühle ich mich scheiße, lieg nur im Bett und bin dabei mein Gesicht zu verziehen.

Und meine Laune ist durch die Schmerzen auch grässlich!

Da nehm ich lieber Schmerzmittel kann normal Leben und ab und zu zwickts mal.

Auch in der Schule, wenn ich Schmerzen hab, wie soll ich mich da konzentrieren? Wie soll man da volle Leistung bringen? :(v

kjuckucYksbluxme


@ regndropi

:°_ ja bißchen selbstmitleid darf aber wohl sein :)* ich frage mich ziemlich oft warum nicht mehr forschung betrieben zu diesem thema. ok, es gibt eine studie über die wirkung von magnesium. aber sonst?

Dann hatte ich eine zeitlang richtig gute Schmerz-Zäpfchen, die waren spitze, haben unglaublich schnell angeschlagen, bis meine Ärztin mir sagte, dass es nicht gut wäre, die jeden Monat zu nehmen, denn das waren wirklich ganz schöne Hämmer :-

weißt du noch was es für zäpfchen waren? vielleicht gibt es auch andere meinungen dazu. war das eine frauenärztin, die dir davon abriet?

@ hummelkuchen

wie gehts dir denn heute? war das ziehen gestern falscher alarm?

Hfumvmel*kuchxen


Guten morgen kuckucksblume @:) :)_ *:)

Ich hab heute morgen gleich zwei Tabletten genommen, bevor die Schmerzen überhaupt anfingen.

Und jetzt, ich fühle mich super :)^ :)^

Nichts tut weh und ich werde gleich mal etwas rausgehen ;-D

Wie geht es dir? @:)

SvamiWrYa23


Also seit ich diePille abgesetzt hab, hab ich auch wieder eklige Schmerzen. Ich hab es das letzte mal mit Ingwertee ausprobiert, und es ist wirklich viel besser geworden. Einfach Ingwer kaufen, schälen, in Scheibchen schneiden und mit Wasser aufgießen. Vorallem wenn man nicht so ein Tabletten-"Fan" ist, hilft es Ingwertee mal auszuprobieren. :)^

Viel Glück ;-)

kZuckWucksb.luxme


hummelkuchen *:) @:)

mir gehts auch gut, bis zur nächsten menstruation dauert es noch eine weile, zum glück. ;-D aber seitdem ich zyklusbeobachtung mache, fürchte ich mich eigentlich nicht so vor der regel, einfach weil ich ziemlich genau weiß wann sie kommt und weil ich mich dann vielleicht auch geistig und tee-ritual-mäßig ganz gut drauf einstellen kann.

Samira, nur eine kleine ergänzung

noch besser ist ein Sud, also wenn man den ingwer länger kocheln lässt, auf ganz kleiner flamme. ich mache es immer nach der anweisung einer chinesischen ärztin einer userin des nfp-forums und zwar die ingwerscheiben 10 minuten leicht köcheln lassen am herd und dann den tee noch einmal 10 minuten ziehen lassen.

H3ummexlkuEchen


seitdem ich zyklusbeobachtung mache, fürchte ich mich eigentlich nicht so vor der regel, einfach weil ich ziemlich genau weiß wann sie kommt und weil ich mich dann vielleicht auch geistig und tee-ritual-mäßig ganz gut drauf einstellen kann.

Das würde ich auch gerne machen! Welche Methode machst du?

Ich krieg meine Tage regelmäßig aber ich würde trotzdem gerne so eine Beobachtung machen, erzähl mir davon :)D

s?omm"erlix2


normal nehme ich keine schmerztabletten, aber wenn es mir in der Arbeit richtig dreckig geht hol ich mir ne aspirin im sekretariat ... ist zwar nich soo toll, aber ich nehm sonst eh NIE was ^^ das heisst ich hab insgesammt so vll 7 schmerztabletten in meinem Leben genommen ;-) und 6,5 waren wegen regelschmerzen ;-)

ich merke wenn ich sehr fett esse hab ich starke schmerzen, oder wenn ich zu wenig esse ...

SNamirax23


Kuckucksblume:

Ja genau so hab ich das auch gemacht, schön lange köcheln lassen und dann noch bisschen ziehen lassen... und es hat geholfen ;-)

kBuckuckDsblumxe


ach so, dann hatte ich das falsch verstanden. ich dachte du würdest einfach die scheiben in eine tasse geben und heißes wasser drüberschütten so wie man es bei normalem beuteltee auch macht, sorry fürs mißverständnis *:) @:)

H2ummelkwuchZexn


Ich hab immer so ein Hunger vor und während den Tagen!

Das ist nicht normal! ;-D

M6one768


...parazethamol 400mg von ratiopharm...die schlagen bei mir sofort an...

...schönes WE...und lg von... *:) *:) @:) @:)

k3lei?nemximi


Bei mir ist es ganu andersrum, ich hab vor und während der tage viiel weniger hunger!

Bei mir wars früher in der Schule auch schlimm... als ich dann die pille nahm, hab ich die pause immer so eingelegt, dass die tage am samstag kamen und ich 2 tage entspannen konnte... aber vor der pille, da musste ich regelmäßig früher nach hause gehen, und nur eine einzige lehrerin konnte das verstehen, ie anderen haben so getan, als wäre das eine typische mädchen-ausrede : :|N

komisch, bei mir tut sich noch gar nichts. gestern hatte ich schon dieses zwicken, aber heute ist es wieder weniger.. aber vllt setzt die blutung mit den netten schmerzen ja später noch ein :-/ meine periode war eh immer rect unregelmäßig, und jetzt auch noch dieses hormon-wirrwarr ohne pille... schrecklich ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH