» »

Lamuna30 vs. Valette

L\eyi'anxa hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben :)

Ich hab 4 Jahre lang die Valette genommen.

Allerdings hatte ich da gewisse Probleme mit.

Nicht nur das mein Freund eingeschnappt war weil er dachte

ich werd wegen ihm nicht mehr feucht, sondern auch das die Pille

"schweine" Teuer war.

Jetzt hat mir mein Arzt die Lamuna30 gegeben.

Hat jemand Erfahrung mit der Pille?

Ist sie besser? :)^ Oder würdet ihr mir eher abraten? :(v

Lg

Antworten
M_oniM


Erfahrungsberichte über Pillen sind für die Katz-jede Frau reagiert anders.

Was ich dir sagen kann ist, dass Trockenheit eine NW aller hormoneller Präparate ist.

Ich hatte sie unter der Valette auch und behilt sie trotz Wechsel auf eine androgene Pille (MonoStep) wie sie zB auch die Lamuna ist.

HNoney:_mooxn


hey ihr beiden...

ich hatte die valette auch genommen hab sie jetzt aber seit knapp 4 monaten abgesetzt weil ich ein kind haben möchte..

aber als ich sie noch nahm hatte ich auch gewisse probleme, ich hatte meine regel so gut wie gar nicht mehr bekommen und jetzt habe ich probleme schwanger zu werden...

wie siehts bei euch aus ??? ? *:)

lg Honey_moon

M]onixM


Wie sieht denn dein Zyklus aus, HoneyMoon? Machst du bereits Zyklusbeobachtung?

Ich habe die Pille weit 2 Jahren abgesetzt und hatte gleich wieder normale Zyklen. Bin auch beim ersten Versuch schwanger geworden und jetzt im 3. Monat.

SHhOis7hii


hm also ich nehme die lamuna seit ca 2 jahren und kann mich soweit nicht beklagen... zyklus läuft ganz regelmäßig ab ich könnte fast die uhr danach stellen^^ aber es ist natürlich auch zu beachten dass jede frau anders ist un ich glaub deswegen gibt es keine perfekte pille für alle frauen. das mit dem schlechter feucht werden hatte ich so noch nie :-o aber naja da gibts ja auch tricks und kniffe um das zu verbessern^^

H?oney_Kmooxn


mein zyklus is sehr durcheinander...das ist das problem... ich mache schon so vieles...aber noch will es nicht klappen...

*:) lg Honey_moon

lsin;chenx85


Hi,also ich habe auch die lamuna über mehrere jahre genommen nachdem ich ne andere nicht vertragen hatte.Mit lamuna war aber alles ok.Konnte meine mens nach der uhr stellen,Dazu kam das ich bei der den einnahme zeitpunkt selbst bestimmen konnte(hat mir meine FA geraten)immer vorm schlafengehen!

Aber wie andere schon gesagt haben, jeder ist da unterschiedlich,musst sie selber ausprobieren!Vielleicht ist sie dir zu leicht oder zu schwer,kann auch sein! Musst aber während der "Probehase" dazu anders verhüten wenn du nicht ss werden willst!

@ Honey_moon:

was machst du denn damit dein zyklus wieder stabil wird? Kannst mir vielleicht was raten,denn ich hab seit einem jahr meine pille abgesetzt da ich auch ss werden will doch es klappt ebenfalls noch nicht!

LG an alle

S:kym%ausB


hy also ich habe auch über längere Zeit die Lamuna genommen nd nicht vertragen.....ich hatte permanente Dauerblutungen, absolut keine Lust auf Sex (trotz tollem Freund) war sehr oft launisch, aggressiv und gereizt......und habe 1000 de Pickel bekommen.......bin dann umgestiegen auf die Valette......: immernoch anhaltene Dauerblutungen, Hautbild nur minimal besser, und immer noch nicht wirklich Lust auf Sex.......es ist zu verzweifeln

A2leonxor


@ Honey-moon:

Was machst du denn?

H:one'y_mooxn


alsooooo

1tens trinke ich Grapefruitsaft,der regt den zyklus auch mehr an.

dann trinke ich täglich einen zyklustee, aber um mehr zu erfahren hab ich euch eine seite rausgesucht da steht alles drin..also wer Interesse hat einfach mal reinschnuppern..

[[http://kinderwunsch.suite101.de/article.cfm/mit_zyklustee_zum_wunschkind]]

Liebe grüße Honey_moon :-)

IXceDAQgxe


Meine Tochter (15) hat auch die Lamuna 30, allerdings auch weil sie Dauerblutung hat. Haben schon einige Pillen ausprobiert. Der Arzt hat gesagt sie soll 2 am Tag nehmen, was ja auch geholfen hat, aber ich kann mir nicht vorstellen das, das auf Dauer so sinnvoll ist. Sie ist ja schliesslich erst 15.

NRalax85


ach du meine güte :-o

weißt du wie das das thromboserisiko anhebt?

I=cieAgxe


wirklich wissen tu ich es nicht, aber stark vermuten. Hab auch andere Ärzte befragt, sie sagen das sei völlig in Ordnung. Was nun??

NJaQlav8x5


Wie wärs mit nicht-hormoneller Verhütung?

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

Nach dem absetzen wird es richtig abbluten und dann sollte sich das auch wieder geben.

Aber täglich 2 Pillen ... das bringt sie ja noch um. :-/

IQcedAge


Bei ihr gehts nicht um Verhütung. Da sie noch kein Sex haben will. Die Pille ist lediglich dafür da, das sie nicht mehr blutet, haben die Pille ja schon mal abgesetzt. Sie ist morgens in einer regelrechten Blutlache aufgewacht. Muss dazu sagen, sie ist 1.6m gross und hat 45 kg. Ohne Pille nimmt sie wieder ab. Bin ja schon froh das sie bischen zugenommen hat. Ausserdem fragt sie jeder ob sie Magersüchtig sei. Nein das ist sie nicht, sie ißt ganz normal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH