» »

Vaginal-Polyp

DZevinef2007 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

ich war vor einiger Zeit (sieben Wochen nach meiner Entbindung) bei meiner Frauenärztin zur Abschlussuntersuchung.

Sie sagte,es sei alles in Ordnung und ich dürfe nun wieder Sex haben.

Ich fragte sie,ob denn alle Fäden von der Dammnaht weg sind und sie sagte ja,da sei alles soweit in ordnung,außer das sich an der Naht ein Polyp (?) gebildet hätte,der wohl vom nähen kommt. Das sei weiter nichts schlimmes, in der Regel täte es auch beim Sex nicht weh,wenn er doch Probleme macht, könnte man ihn entfernen,ansonsten könne er bleiben.

Nun ist es aber so,dass mir das beim Sex erheblich weh tut, auch beim duschen/waschen ist es unangenehm und die Unterwäsche scheuert auch.

Hinzu kommt,dass ich seit der SS eine Hemmoroide (oder wie man das schreibt |-o) habe, und mir die,wenn ich Tangas an gabe auch schon immer weh tut.

Ich fühle mich momentan einfach scheiße, kann keine schöne Unterwäsche mehr anziehen,sondern nur noch Slips,die ich normalerweise hasse,da ich sonst ausschließlich Tangas getragen habe.

Alle sagen immer nur: "Ach das ist nicht so schlimm" "Ach,wenn es keine Probleme macht,kann es bleiben" usw.

Es macht aber Probleme, tut mir auch weh und was mich erheblich stört -mein Mann und ich haben ja auch Oralverkehr und er sieht das ja dann auch mit der Hemmoroide und dem Polyp.

Ich fühle mich dabei einfach nicht mehr wohl und fange an, mich vor mir selbst zu ekeln.

Ich bin einfach nicht mehr zufrieden,kann den Sex nicht mehr genießen,weil ich meinen Körper nicht mehr schön finde und mich auch nch viel zu dick finde,die SS und die Geburt haben ihre Spuren hinterlassen und ich möchte mich endlich in meinem Körper wieder wohlfühlen...

Kann man so einen Polyp und eine Hemmoroide operativ entfernen lassen?

Wie wird sowas gemacht?

Ich möchte die beiden Dinge gerne weg machen lassen, aber habe auch Angst,dass dadurch alles nur noch viel schlimmer wird,da ja dann eine offene Wunde entsteht.

Mach eine OP überhaupt Sinn,oder kann bei der nächsten SS / Geburt das selbe passieren?

Antworten
DQevineO2007


Huhu, hat niemand eine Antwort auf meine Frage(n) ? :°(

DOevine220]07


:°( Schade,dass niemand einen Rat für mich hat...

BYo{bbiTe_x1


Deine Frauenärztin hat doch schon gesagt, dass sie es entfernen kann, wenn es Probleme gibt. Also einfach weg mit dem Ding ;-) Hämorrhiden kann man auch entfernen lassen.

L2ocrxeda


würde dir auch gerne weiterhelfen, habe aber keine erfahrung damit.

vllt. kann auch jdm. in einem anderen unterforum hier erfahrung beisteuern, z.b. dermatologie (hautkrankheit u.a.) oder bei schwangerschaft, oder sexualität - das fällt mir jetzt dazu noch ein -

Azmy5_0


Hallo Devine,

also, wenn der Polyp Dich stört, geh zu Deine FÄ, die kann Dich beraten und Dir erklären wie es abläuft. Wg Hämorrhoiden - die sieht man normalerweise nicht, meistens befinden sie sich drin in Darm. Ich würde mich untersuchen und beraten lassen. Es gibt auch OP und die kann man entfernen, aber das ist wahrscheinlich bei Dir nicht erforderlich. Ich hatte bei der Geburt meine Tochter auch H bekommen - das tat auch sehr weh (kann auch durch die anstrengende Geburt). Es hat sich aber nachdem gelegt und bis Heute (viele viele Jahre danach) habe ich keine Probleme mehr. Die OP ist aber nicht so schön, wenn es also nicht notwendig ist - lass es sein.

Viele Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH