» »

Suche schwulen Frauenarzt

RYuteng änger


@ rapunzel

ich glaub das wird schwer werden, so wen zu finden. das ist nämlich ein fachgebiet, das schwule von natur aus eher nicht interessiert.

aber wäre es dir vielleicht eine hilfe, wenn dich ein freund/eine freundin begleitet? wäre das eine option?

sapeexdy83


Also dann doch lieber ne Ärztin.

Dass die alle unsensibel sind und grob und so ist doch blödsinn. Ich kenn 2 tolle Frauenärzte die Weiblich sind, die sind super vorsichtig, freundlich, lieb und erklären alles genau.

Das kann man doch nicht verallgemeinern.

Also ich würde auch nicht zu nem mann gehen. Ganz egal ob homo oder hetero. Für mich war immer klar ich geh zu ner Frau und ich geh da sogar lieber hin als zu meinem HNO und Zahnarzt sowieso ;-)

m=igueGl<mariaIchKi


Wenn Du Probleme mit Sexualität hast, bringt es nichts ein paar Symptome zu bekämpfen wie die Frauenarztangst.

Wenn dem so wäre, könntest Du ja einfach einen suchen, der sexuell gar nicht auf Menschen steht, sondern z. B. auf Tiere.

SPilb0erm%onxdauge


@ rapunzel81

Ich war bis jetzt bei zwei Frauenärztinnen. Eine wirkte zwar wie ein "Feldwebel" war aber voll sensibel und die andere war auch voll ok. Es gibt so 'ne und solche.

Die Chance auf eine einfühlsame FrauenärzTIN ist größer als die Chance auf einen Schwulen Frauenarzt. Und wenn du dein Problem schilderst (noch gibts die ärztliche Schweigepflicht) dann wird sie erst recht Rücksicht nehmen.

Und eine psychologische Beratung wäre auch nicht verkehrt ?

Alles Gute

wünscht Silbermondauge

E!in$sameSePelxe


Ich mag meine Frauenärztin auch, sie kam mir zwar am Anfang etwas gewöhungsbedürftig vor aber mittlerweile mag ich sie dann doch ^^

r5apudnzelx81


Danke DamjanaM.

Danke , dass du wenigstens versuchst mich zu verstehen. Du hast volkommen recht, der Kopf spielt eben seine Spielchen. Es ist eben einfach so...aus psychologischer Sicht wäre für mich ein homosexueller Arzt sinnvoll, auch wenn das einige nicht verstehen können. Ich werde weiter suchen mit Hilfe deiner Tipps. Hab noch garnicht daran gedacht auf solchen Seiten zu suchen.

sopfee3dyx83


Wieso ignorierst du unsere Ansichten und Erfahrungen von und mit einer Ärztin?

Auch ein schwuler Arzt könnte ein Idiot sein, unsensibel, grob oder einfach schlecht. Das kann man doch nicht auf die sex.Orientierung festmachen. Da hör ich lieber darauf was mir Freunde, Verwandte usw. empfehlen bzgl. einer Frau.

Oder seh ich das so falsch?

D|amj_anaMJ.


Wieso ignorierst du unsere Ansichten und Erfahrungen von und mit einer Ärztin?

Hallo speedy,

also wenn die Psyche immer so ticken würde wie es logisch ist oder erscheint, dann bräuchte jeder im Höchstfall nur 1 Psychotherapie und danach ist das Problem beseitigt.

Aber die Psyche spielt oftmals verrückt, so dass man das aus Aussenstehender oder Patient mit einer anderen psych. Erkrankung auch nicht unbedingt versteht.

Was ich mir noch vorstellen kann ( das habe ich in einer Gruppentherapie mal gehört) : bei einem schwulen Arzt fällt man nicht ins Beuteschema. Sich von einer Frau behandeln zu lassen hat was "Lesbisches" und das geht mal gar nicht ( also nicht, dass ich das denke, aber eine Teilnehmerin einer Therapie hatte sowas mal gesagt).

Wenn dem so wäre, könntest Du ja einfach einen suchen, der sexuell gar nicht auf Menschen steht, sondern z. B. auf Tiere.

Wow, sehr hilfreich %-|

@ rapunzel :

k.A. ob das ein Denkansatz wäre ( wenn das mit dem "Beuteschema" vielleicht bei dir zutrifft). Ich hatte früher mal einen sehr sensiblen Arzt ( leider zog ich um und hab den nicht mehr). Das war ein recht alter Mann ( Rentenalter war eigentlich schon überschritten). Zu dem sind sehr viele junge Mädels gekommen, weil der was vom "lieben Opa" hatte. Er strahlte Wärme und Geborgenheit und Sicherheit aus. Seine Frau ( ebenfalls älter) war die Sprechstundenhilfe -> also kann man assoziieren : er macht einen nicht dumm an, da die Frau gleich nebenan ist ;-)

Vielleicht wäre sowas auch eine Alternative ?

Ich drück dir die Daumen.

LG *:)

r<ap!unzexl81


Danke an Alle für die Beiträge. Es ist gut die Sache mal von ganz anderen Sichtweisen zu betrachten. Die Sache mit dem Beuteschema trifft absolut zu. Das ist meine Sichtweise. Zu dem Tipp mit der Therapie...ich befinde mich seit 15 Jahren bereits in Therapie. Das wichtigste ist natürlich das Vertrauen zu einem Arzt zu finden..ich habe viele Erfahrungen damit gemacht und es ist sehr anstrengend sich jedesmal neu zu offenbaren. Ich versuche eben einen Weg zu finden mich Ängsten zu stellen und bevor ich mich hier gemeldet habe, habe ich jede Möglichkeit mein Problem anzugehen, sei es mit Freunden, Familie oder Psychologen, in Betracht gezogen. Die Idee von einem schwulen Frauenarzt ist als die beste Lösung daraus hervorgegangen. Die Sache mit dem "lieben Opa mit der Frau gleich nebenan" ist eine gute Alternetive, die mir helfen könnte. Aber auch hier stellt sich das Problem....wie finde ich so jemanden? Ich suche weiter und hoffe bald eine für mich akzeptable Lösung zu finden.

rsa'punzevl81


Hallo Speedy,

natürlich können schwule Ärzte genauso unsensibel und grob sein..aber darum geht es mir nicht. Mir geht es darum, daß eine Untersuchung bei einer Frau oder bei einem hetero-Mann für mich einen sexuellen Hintergrund haben kann. Also ein sexuelles Interesse nicht ausschließt.Bei einem schwulen Arzt fällt dieser Aspekt weg und um diesen geht es.

sEpeed1y83


Ich hab eben früher schon schlechte Erfahrungen mit Ärztinen gemacht. Ich finde einfach Männer sind da viel infühlsamer als Frauen. Aber Männer sind eben Männer und das ist wiederum auch ein großes Problem für mich.

Mir geht es darum, daß eine Untersuchung bei einer Frau oder bei einem hetero-Mann für mich einen sexuellen Hintergrund haben kann. Also ein sexuelles Interesse nicht ausschließt.

Was denn nun? :) Ich versteh es nicht. Ich glaub die Chance dass eine Ärtzin Lesbisch ist ist geringer als die Chance einen schwulen Arzt zu finden.

Na ja ok, viel Glück bei der Suche, ich wüßte nicht wie man das angehen soll. In den Gelben Seiten steht ja nicht "schwul, lieblingsfarbe pink..." usw ;-)

Im raum köln könnte ich dir 2 gute Ärztinnen empfehlen falls du es dir noch anders überlegst.

Ejinsa]meSSevele


lol speedy geht mir ähnlich. wär mir auch etwas zu privat auf fragen wie 'sind sie schwul' zu antworten wenn ich arzt wär ;-D

außerdem steht da ja:

Aber Männer sind eben Männer

das mein ich ja die ganze zeit - n schwuler mann is auch n mann. und nach der aussage die ich eben zitiert habe müsste das die TE ja eig. auch so sehen... ach egal ich klink mich jetz auch aus, des is mir zu kompliziert...

DQavmjanaaM.


wie finde ich so jemanden?

Also da könnten ja andere Frauen sagen, ob sie einen alten Gyn. haben. Dann gibt es im Netz Seiten, wo man Ärzte bewerten kann und vielleicht siehst du da schon , ob jemand gut ist, sich Zeit nimmt etc.

Oder hier z.b. [[http://www.chirurgie-portal.de/arztsuche/frauenarzt-frauenaerzte/frauenarzt--koeln--frauenaerzte.html]]

kann man Ärzte suchen und sich schon mal bei manchen die Webseite angucken und einen 1. Eindruck gewinnen. Dann diese mit einer Ärzteliste der Aidshilfe z.b. vergleichen. Oder wenn dir von einer Webseite ein Praxisteam sympathisch erscheint, dann kannst du vielleicht mal eine Mail schreiben ( so habe ich das immer gemacht und nachgefragt, ob die auch positive Patienten behandeln. Meine Mailadresse war dann doch noch anonymer als ein Anruf).

Das wäre mal was, was mir so auf die Schnelle einfallen würde. Manche Gynäkologen machen ja auch eine Sprechstunde für ganz junge Patientinnen, wo man sich erstmal informiert, die Praxis anschaut und noch gar nichts mit einer Behandlung oder persönlichem zu tun hat.

Vielleicht wäre das was ?

LG

DWamjanxaM.


wär mir auch etwas zu privat auf fragen wie 'sind sie schwul' zu antworten wenn ich arzt wär ;-D

Drum mein Tipp mit den HIV-Seiten ;-) Da geben sich die schwulen Positiven auch Tipps welcher Arzt schwul ist, wo man hingehen könnte.... leider ist mir da noch nie ein Gyn. untergekommen.

Und wenn es einem nicht gaaaanz peinlich ist, kann man sich auch mal an die rosa Hilfe oder ähnliche schwule Orgas wenden und da mal fragen ob Ärzte bekannt sind, die schwul sind ( einige gehen ja offen damit um). Nur ob man da Antworten bekommt ohne seine eigne Geschichte zu erzählen, das glaube nicht.

Ekins?ameqSe(exle


stell mir des witzig vor: vorne aufm Klingelschild Herr Dr. XY, Gynäkologe, schwul ;-D ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH