» »

Scheidenpilz und Nachbehandlung

vuelgvetH rain


habe von dienstag bis donnerstag auch einen pilzbefall behandelt mit Antifungol, es waren nur 3 Tabletten das wunderte mich.. Und jetzt habe ich mir davon wohl auch noch eine Blasenentzündung eingefangen :(

Danke für den Tipp mit dem Waschzusatz ich hätte meine Wäsche jetzt ganz normal gewaschen @:)

M[onixM


habe von dienstag bis donnerstag auch einen pilzbefall behandelt mit Antifungol, es waren nur 3 Tabletten das wunderte mich..

Das ist eine normale Dosierung, keine Sorge.

Und jetzt habe ich mir davon wohl auch noch eine Blasenentzündung eingefangen :(

Das ist ein häufiges Zeichen dafür, dass die Scheidenflora ihre natürliche Barrierefunktion nicht mehr ausführt.

Deswegen solltest du auch unbedingt daran denken, diese nach der Pilzbehandlung mit Milchsäurezäpfchen aufzubauen.

vcelv$et xrain


klasse, vielen Dank Moni!! @:) @:)

Szilvxer


Also ich leide nun schon seit fast einem Jahr an Scheidenpilz.

Habe vor paar Wochen von KadeFungin die Tabletten drei Tage lang

eingeführt. Da war es auch besser und ich dachte mir, dass ich mal Vagiflor ausprobiere.

Denkst..., das hat vielleicht gebrannt!!

Habe zwei genommen und es dann gelassen, weil ich das nicht ertragen habe.

Zudem wurde das Jucken und die Infektion wieder schlimmer.

Ist das normal?

Wieso brennt das so? :|N :-/ :-| :-( :(v

M&onixM


Es brennt, weil deine Schleimhäute total kaputt und entzündet sind.

Nimmst du die Pille? Die ist leider häufig beteiligt, wenn Pilzinfektionen derart langwierig und schmerzhaft sind, da sie die Scheidenschleimhäute angreifen und Pilzwachstum fördern kann.

Ich kann dir nur zum MultiGyn acti Gel raten (frei in der Apotheke), dieses macht die Scheidenschleimhäute widerstandkräftiger-allerdings solltest du mit der Behandlung warten, bis der Pilz in Schach ist. Auch das MultiGyn gel wird anfangs brennen-dies gibt sich, wenn es den Schleimhäuten wieder besser geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH