» »

Wie tastet der Arzt die Brüste ab

j_b._89 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin 25 und habe daher noch keinen Anspruch auf das Abtasten der Brust beim FA.

Nun habe ich aber schon mehrmals- immer zu unterschiedlichen Zeiten im Monat- meine Brust abgetastet und ich fühle an der Außenseite zur Achsel hin einen Knubbel und es tut auch manchmal weh.

Als ich dies meinem FA mitgeteilt habe, hat er sich mal dazu durchgerungen und meine Brust abgesatet, allerdings hat er nur drübergestrichen, so als ob er sie streichelt.

Ich sagte ihm die Stelle, wo der Knubbel ist, aber er hat nur gemeint, das wäre weil meine Brüste größer wären.

Nun meine Frage: Wie tastet euer Arzt die Brust ab? Wie kann er beim "Drüberstreicheln" eine Veränderung ertasten, die tiefer liegt?

Wenn das nämlich Unfug ist, was er da macht, wechsle ich den Arzt.

Antworten
Asl}ero&nxor


Schau mal hier: [[http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_ab-30-jahren-frueherkennung-von-brustkrebs_22.html]]

Wichtig: immer zur selben Zeit im Zyklus abtasten. Am besten nach der Periode

N]alax85


Also ich verschränke die Arme hinterm Kopf. Sie legt eine Hand unter die Brust, mit der andern drückt sie seitlich (richtung Achseln) und von oben.

Würd wirklich mal wen anderen aufsuchen wenn er dich nicht ernst nimmt.

MIicha/ 18=04


Meine FA tippelt immer mit den Fingern über die Brust. Immer von Außen nach Innen und das bei allen 4 Quadranten. Mich wundert das aber, dass das bei dir noch nie gemacht wurde. Ich meine, dass das schon zur Vorsorgeuntersuchung dazu gehört. Ich hab meine Ausbildung wo anders gemacht und weiß aber ganz sicher, dass mein damaliger FA auch immer meine Brust abgetastet hat - er hatte immer kalte Finger. Ich war damals ca.17 Jahre alt. Ruf doch mal bei deiner Krankenkasse an und frag da mal nach.

mTooGnsxha


bin zwar erst 20 aber bei mir wurde schon öfters abgetastet.

aber wie erklärt man das. finde es sehr komisch dass er sich "durchrungen" musste -.-

bei mir zieht er seine hand so über die brust. ist schon etwas stärker als streicheln. ist nämlich auch nicht wirklich angenehm tut zwar net weh oder so , aber unter streciheln versteh ich was anderes

vielleicht solltest du den arzt wechseln wenn du bedenken hast.

Ahl9eonoxr


@ Micha:

Brustabtasten gehört erst ab dreissig zur Krebsvorsorge. Viele Frauenärzte tasten aber netterweise auch schon früher ab.

Nyalax85


In Österreich gehört es zu jeder Untersuchung - egal welches Alter.

PYaulka1


Ich habe das Abtasten bei drei unterschiedlichen Frauenärztinnen recht unterschiedlich erlebt. Sicher war keine davon schlecht und es gibt einfach verschiedene Techniken.

Ein bisschen knubbelig ist die Brust wohl bei den meisten Frauen. Beobachte doch mal den Unterschied im Zyklus und taste zukünftig nach der Regel.

Wenn Du Dir aber echt Sorgen machst, dass er nicht gründlich gefühlt hat, würde ich nochmal anderswohin gehen.

M0icha` 18`04


@ Aleonor

Danke für die Info - dann hatte ich immer nette Ärzte :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH