» »

Pille Belara

Sychn;eckJchenx21 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen!

Ich wollte nur mal fragen, wie ihr mit der Belara zurecht gekommen seid ??? Ich habe von Valette zu Belara gewechselt. Bei der Valette hatte ich ziemliche Depressionen und war aggressiv. War also echt schrecklich! Jetzt nehm ich die Belara und hoffe, dass es besser wird. Insgeheim hoffe ich auch, dass ich ein bisschen mehr Oberweite bekomme! :-D

Wie sind eure Erfahrungen?

Danke und liebe Grüße an alle! :-)

Antworten
J+ona9ha&1x11


Hallo, ich habe erst Leios, dann Belara und dann Valette genommen, die ich jetzt gerade abgesetzt habe.

Die Belara habe ich genommen, weil meine Freundin davon grössere Brüste bekommen hat. Das hat bei mir aber nicht geklappt und ausserdem habe ich davon noch ständig Nebenblutungen gehabt...

Viel Glück damit!!

EZngelcxhen00


Ich habe fast 3 Jahre die Belara genommen und hab jetzt aber zu Leios gewechselt! Ich bin mit der Belara eigentlich am Anfang recht gut zurechtgekommen. Ich hatte keine Nebenwirkungen und es hat alles sehr gut funktioniert! Erst im letzten halben jahr habe ich oft Zwischenblutungen gehabt und habe deshalb die Pille gewechselt! Muss sagen, dass ich mit Leios nicht so zufrieden bin wie mit Belara! Die war abgesehen von den Blutungen perfekt! :-)

SVcVhnecxkchen21


Nochmal hallo!

Na dann werd ich mich mal überraschen lassen was die Belara so zu bieten hat. Schließlich ist ja am wichtigsten, dass sie verhütet.

Wie schon gesagt, die Valette fand ich ganz schrecklich und kann von meinen Erfahrungen her nur abraten.

Zur Zeit merke ich, da ich ja von Valette zu Belara gewechselt hab, noch keinen großen Unterschied. Wie lange dauert es denn, bis die alte Pille völlig abgebaut ist? Ich hatte nämlich beim WEchsel keine Pause. Hab gleich am ersten Tag meiner Periode mit der Belara angefangen.....

Würd mich freuen, wenn das jemand wüsste :-)

Danke und Gruß

E9ngeIl;chenx00


Hat dein Arzt das zu dir gesagt? Ich musste nämlich als ich von Belara zu Leios gewechselt habe nach 7 Tagen Pause erst mit der Leios anfangen...

Du wirst wohl in der ersten Woche schon merken, wie du mit der neuen Pille zurechtkommst. Das macht sich recht schnell bemerkbar

ARngiv198x3


Ich habe Belara 3 Jahre lang genommen (bis mir dann Implanon eingesetzt wurde) und war super zufrieden damit!

Vorallem, weil sie sehr gut für die Haut ist! Kein einziger Pickel mehr in der ganzen Zeit! :-)

mBil6ka1x8


ich wechsel jetzt von valette zu meliane, weil ich keine guten erfahrungen mit valette hatte und ich soll auch keine pause dazwischen machen (hab sogar extra gefragt)

A6liGnchexn


hallo

Ich nehme auch Belara seit 2 Jahren schon komme gut mit ihr zurecht, obwohl ich hatte früher nie kopfschmerzen jetzt habe ich ab und zu welche.

SH-Ano;nym


Re: Pille Belara

Hallo,

ich nehme seit etwa 4 Monaten auch diese Pille. Sie ist meine 1. Pille und zum Anfang hatte ich leichte Nebenwirkungen, Übelkeit und Kopfschmerzen während der Pillenpause. Das mit der Übelkeit hat sich nach etwa 2 Monaten gelegt, das Kopfweh hab ich immer noch. Aber das hatte ich auch schon vor der Pille, das sind eben diese "verflixten Tage", wo man sich eh nicht leiden kann ;-)

Mein Busen hat mächtig an Größe durch die Belara zugenommen. War eigentlich vorher damit sehr zufrieden, aber es sollte jetzt nicht mehr werden. Also zwecks Busenwachstum bin ich wohl ein gutes Beispiel :-D

In allem bin ich zufrieden mit dieser Pille, hoffe das hält auch weiterhin so an.

Viele Grüße, eure...

S>-Anoxnym


Pille Belara

Hallo,

ich nehme seit etwa 4 Monaten auch diese Pille. Sie ist meine 1. Pille und zum Anfang hatte ich leichte Nebenwirkungen, Übelkeit und Kopfschmerzen während der Pillenpause. Das mit der Übelkeit hat sich nach etwa 2 Monaten gelegt, das Kopfweh hab ich immer noch. Aber das hatte ich auch schon vor der Pille, das sind eben diese "verflixten Tage", wo man sich eh nicht leiden kann ;-)

Mein Busen hat mächtig an Größe durch die Belara zugenommen. War eigentlich vorher damit sehr zufrieden, aber es sollte jetzt nicht mehr werden. Also zwecks Busenwachstum bin ich wohl ein gutes Beispiel :-D

In allem bin ich zufrieden mit dieser Pille, hoffe das hält auch weiterhin so an.

Viele Grüße, eure...

S%-Anoxnym


Mein beitrag

...sollte eigentlich nicht mehrfach erscheinen. Aber irgendwie hat das "Absenden" nicht so ganz geklappt.

Tschaui...

Ahli0nchxen


Mein Busen ist klein und er ist kein stück gewachsen sind wohl auch eher einzelfälle bei denen es klappt;)

snpätzkken


Zum Glück...

sind das Einzalfälle mit dem Brustwachstum; denn den brauche ich nicht mehr. Mein FA hätte sie mir wohl auch nicht verschrieben, wenn die Brust davon noch weiter wachsen würde ;-D Insgesamt komme ich acuh sehr gut mit Belara klar- nehme sie seit ca. 1 3/4 Jahr. Finde sie recht unkompliziert und auch das mit den Pickeln habe ich dadurch super in den Griff bekommen :-D

NYincUhen222x222


Hallo,

ich nehme jetzt den 2.Monat die Belara... ich nehme sie jeden Tag regelmäßig bzw. mal eine oder zwei Stunden später. ich hatte am vergangenen samstag das erste sex ohne kondom und habe nun panische angst schwanger zu sein. kann es sein dass ich das bin weil ich sie zu so verschiedenen zeiten einnheme (höchstens immer 2h zuspät) ? bitte helft mir

liebe grüße nina

y:e-yxe


nein ninchen, wenn du sie nicht mehr als 12 stunden später genommen hast, oder antibiotika oder ähnliches dass die pillenwirkung herabsetzt (siehe packungsbeilage), dann bist du auch nicht schwanger.

und wenn du da wirklich so eine angst hast, solltest du dir überlegen zusätzlich mit kondom zu verhüten, dass du nicht jedes mal so eine panik schiebst

@topic. hatte die belara ca. 1/2- 3/4 jahr. die haut war sehr schön, allerdings hatte ich dann immer 3-4 tage vor der pillenpause migräne die mich flachgelegt hat. dafür hatte ich aber keine 3 tage mensschmerzen mehr. :=o habe dann wegen der migräne auch getauscht, aber muss jeder für sich testen wies klappt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH