» »

Muttermund

EFhemaligeWr N9utzerN (#u282877)


Das ist unterschiedlich, da gibt es keine pauschale Antwort drauf.

Kennst du NFP schon? Damit kann man den Eisprung eingrenzen und daraus den Menstermin ableiten. Vielleicht für den nächsten Zyklus.

*:)

VBisuWGirlzchexn


Ich habe ein digitales Thermometer.

Wie beobachtet man den Schmeim? Sicherlich nicht anhand dessen, was auf der Slipeinlage o.Ä. zu finden ist, wenn man aufs Klo geht, da das ja danach varieren kann, wie lang man die schon trägt.

Ich denke, wenn man den MuMu abtastet, das was man hinterher an den Fingern hat ist der aussagekräftige Schleim. Aber das geht dann ja quasi nur kombiniert.

Sind die Unterschiede beim Schleim besser zu erkennen, wie beim MuMu? Finde nur bei Schleim steht da so vieles zur Auswahl, da weiß ich immer gar nicht, was da nun am ehesten passt, darum bin ich ja auf die MuMu-Methode umgestiegen.

Leider merke ich aber keine Veränderung. :°(

Die Vergleiche hier finde ich etwas kompliziert... weil ich den MuMu ja nicht von oben und unten zwischen 2 Finger nehmen kann... Gut abtasten kann ich nur die untere Fläche, da wo in der Mitte diese Wölbung ist.

Außen herum ist er glatt, schleimig und geschmeidig, vllt. irritiert mich das auch. Ansonsten würde ich ihn aber als fest bezeichnen... hart ist für mich da nicht das richtige Wort... unter Hart verstehe ich sowas wie mein großer Zeh oder so... :-o

Aber Kinn, Nasenspitze whatever ist für mich weich. Darum interpretiere ich das vllt. falsch...

Aber hinsichtlich der Einwölbung... kp wie ich erkennen soll ob die jetzt offen ist oder nicht.

VEisuAGzirlc,hen


Hätte vllt. schon zu Beginn meiner Mens. mal abtasten sollen.

Dann wüsste ich wohl in etwa sich der MuMu bei anfühlt, wenn er weich und etwas geöffnet sein sollte...

N)alax85


Da du soviele "denke" "glaube" verwendest, geh ich davon aus du hast das Buch nicht gelesen.

Du kannst auch den Schleim am Scheideneingang bewerten.

Mit hart bei der nase ist der Knorpel gemeint, er ist fest gibt aber etwas nach.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH