» »

Erfahrungen mit Zysten

Soidnxey hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin ziemlich verzweifelt weil es grad mal einen Monat her ist seid ich eine Zyste per OP

weg bekommen habe und nun wieder zwei neue da sind. Auf jeder Seite, das tut leider

weh, noch nicht so schlimm. Aber ich spüre das es von tag zu tag schlimmer wird.

Gestern konnt ich noch gut autofahren, nun spür ich beim Kuplung tretten schmerzen.

Ich war auch schon beim FA aber die kann mir ÜBERHAUPT nicht helfen, da ich noch

jungfrau bin und dies leider so bleiben muss. Sie sagt abwarten, evtl. gehen die Zysten

mit der nächsten, hoffentlich kommenden, Blutung weg.

Nun würd ich gerne von euch wissen, was für Erfahrungen ihr mit Zysten habt '?

Ist euch schonmal eine geplatz ?

Wie fühlte sich der Schmerz bei euch an ?

Wie hat der FA bei euch reagiert, Untersuchungsmäßig.

Ich wäre über viele Antworten sehr dankbar, ich bin wirklich kein Schissser.

Also ein gebrochenes Bein, arm oder sonst was wären mir lieber

als so ne kleine Zeitbombe im Unterleib die jederzeit hochgehen kann,

ist unerträglich. Es macht mich wahnsinig..

LG

Antworten
lmol<ap_m


Hallo Sidney,

ich kann Deine Ängste verstehen. Ich habe selbst über einige Jahre immer wieder mit Zysten zu kämpfen gehabt.

Allerdings verstehe ich die Aussage von Deiner FÄ nicht? Zum Einen muss erst einmal lokalisiert werden, wo die Zyste sitzt. Zysten können an vielen Stellen im Körper bzw. Unterleib entstehen, und nicht jede Untersuchung und Entfernung führt direkt über die Vagina. Zum anderen müsste zumindest der Ärztin Deine Gesundheit wichtiger sein als Deine Jungfräulichkeit.

Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass erst einmal die Position und der Durchmesser der Zyste festgestellt werden muss. Bei einer Zyste von weniger als 3 cm ist ein "Platzen" zwar unangenehm, aber nicht unbedingt bedrohlich. Es fühlt sich an wie bei einer Grippe. Gliederschmerzen, Fieber, Schwindel, Müdigkeit, Erbrechen. Das hält dann ein paar Tage an. Ab einer Größe von 3 cm muss die Zyste zumindest unter Beobachtung stehen, um rechtzeitig zu reagieren wenn die Zyste weiter wächst. Denn, je größer die Zyste, desto schwerer ist es für den Körper, bei einem evtl. "Platzen" damit umzugehen. In manchen Fällen kann versucht werden, es mit Medikamenten in den Griff zu bekommen (spezielle Antibiotika) allerdings sind die Erfolge dieser Behandlung oft gering.

Ich selbst wurde immer wieder operiert. Die Zyste wurde ausgeschabt. Bei mir war es eine bartholinische Zyste gewesen (schreibt man das so ???), die sich oft durch ein Abszess bemerkbar gemacht hat. Daher konnte man auch recht einfach von außen durch die Haut an die Zyste heran. Der größte Durchmesser den ich je hatte bei einer Zyste, war fast 9 cm. Bin auch immer als Notfall operiert worden, da die Zysten immer groß waren und ein "Platzen" lebensgefährlich hätte sein können.

Also, wenn Du Beschwerden hast, musst Du reagieren. Zysten selbst sind an sich harmlos. Die Größe der Zysten ist entscheidend sowie die Stelle, an der die Zysten sitzen. Jungfräulichkeit in allen Ehren, aber Dein Leben sollte nicht davon abhängen! Zudem gibt es auch sensible Ärzte die Dir das Jungfernhäutchen nicht gleich beschädigen. Und viel schlimmer als ein beschädigtes Jungfernhäutchen wäre, wenn Du eine Unfruchtbarkeit riskieren würdest. Das kann unter Umständen auch passieren, je nachdem, wo die Zysten sitzen und ob sie behandelt werden.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. *:)

LG,

lola

Swidnxey


Hat sonst niemand hier mit Zysten zu kämpfen? =)

-Erzählt wies bei euch war..

JVulschenx2


Hallo Sidney,

wo hast du denn diese Zysten? Am Eierstock?

Wenn ja wäre es schon wichtig zu wissen wie groß die Dinger sind und ob sie mit Blut gefüllt sind! Sind sie das nämlich kann es bei einem Platzen echt gefährlich werden. Sollten sie etwas größer sein wäre das auch nicht so gut.

Ich will dir jetzt nicht so eine große Angst machen, aber die Fragen solltest du abklären!!

Ich hatte auch schon mehrfach festgeblutete Eierstockzysten die auch per BS entfernt wurden. Und auch dieses Phänomen, dass sie im nächsten Zyklus wieder kommen kenn ich. Leider.

Sollte es sich bei dir also auch um Eierstockzysten handeln ..... frag ruhig, ich glaube da bin ich schon Fachfrau ]:D

Liebe Grüße + alles Gute *:)

M\elSlia38


hallo,

erstmal solltest du keine Angst haben.Zysten kommen sehr ,sehr häufig vor,vor allem an den Eierstöcken,also gehe ich mal davon aus das dies auch bei dir so ist.

Ich hatte schon mehrere,beim ersten mal wurde auch eine OP gemacht.Aber leider kommen Zysten oft immer wieder und man kann ja nicht ständig operieren,was auch nicht nötig ist solange der Arzt keinen ernsthaften Befund hat.

Es ist in der tat so das man einfach nur abwarten kann,in den meisten Fällen verschwinden sie wieder.

Bei mir ist auch schonmal eine Zyste geplatzt war nur ein kurzer Schmerz,beim Arztbesuch ein Tag später sah man die Flüssigkeit im Ultraschall unternommen wurde desweiteren nichts.

Deine Schmerzen können auch daher stammen das du dich aus Angst total verspannst,als ich die ersten Zysten hatte ging es mir nämlich ganz genauso,ich hatte sogar Schmerzen obwohl sich herrausstellte das die Zyste gar nicht mehr da war,erst nach der Untersuchung und dem Ergebniss das alles OK ist gingen die Schmerzen langsam weg.

Also ich denke der Arzt hat nochmal Ultraschall bei dir gemacht,oder??

S(idnexy


@ Melli38

Ja, hab die Zysten am Eierstock sitzen. Rechts die hat der Arzt auf dem Ultrashall gesehen, links

kann er nichts erkennen. Der Ultraschall ist zwei Tage her, der Schmerz ist noch da. Aber ich

will nicht schon wieder zum Arzt rennen, die Frau hat mich einfach satt.

Ich habe keine Angst vor der Zyste, das war sicher vor der OP so, aber allmählig

nervt sie mich nur. Ich kann kein Sport machen, Auto fahren ist schmerzhaft,

aufstehen tut weh. schlafen geht auch nur auf dem Rücken, es ist die Hölle. Ich will

mein altes Zysten freies Leben zurück, ich will auf dem Bau schlafen können und mich

herum wälzen so viel wie ich will. Aber es geht einfach nicht :-(

Deine Zyste ist geplatz hast du geschrieben, wie groß war deine Zyste den wenn ich fragen darf?

Also meine liegt noch unter 3 cm ich brauch mir laut internet seiten keine Sorgen machen, selbst

wenn sie platz soll nur weh tun mehr nicht.

Wie kurz war der Schmerz den ? - hattest du dazu Übelkeit oder Schwindel ?

LG Sidney

baiwnchenT0016


Also ich kann jetzt sagen allein weil ich innerhalb von kurzer zeit schon 5 zysten hatte die komischerweise alle geplatzt sind und ich weis was das für schmerzen sind deswegen würde ich nicht drauf warten sondern lieber direkt auf den arzt hören bzw. direkt ins krankenhaus damit weil wenn sie dann wirklich platzten wie bei mir dann aber hola die waldfee dann kannst de erstmal nicht mehr machen ich sprech aus erfahrung und das mit meinen 19 jahren :)-

CahriKstine>55


Hallo ich bin neu hier,und mir geht es auch so...

Ich habe vor 2 jahren meine Pille abgesetzt und seitdem auch keine Periode mehr bekommen.

Bin dann zum F.A. gegangen und er sagte mir dann das sich in meinen Eierstöcken viele kleine Follikel und Eibläschen befinden,und ich kein Eisprung bekomme...und er geht davon aus das ich das Pco.S. habe,also ging ich zum artz und lies mich untersuchen....kein Pco......also wieder zurück zum F.A. der mir dann Metformin Verschriebhat,wegen eisprung und so,habe es ein halbes jahr genommen hat mir aber auch nix gebracht.....soo dann ging ich zum Hausarzt und lies mir meine Schilddrüse untersuche da ist auch alles okay.....

Nun habe ich nächsten Monat ein Termin beim anderen F.A....der soll meine hormone untersuchen mal sehen was da rauskommt.....

gibt es jemanden der auch das selbe hat,hatte.... ???

würde mich über antworten freuen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH