» »

Schmerzen im Unterbauch/ Gebärmutter

PweddTyKüHhrxe hat die Diskussion gestartet


Die Pille habe ich genommen (Yasminelle) und diese vor 5 Monaten aufgrund Kinderwunschs (wäre das 2. Kind) abgesetzt.

Die ersten 3 Monate war mein Zyklus normal 28-30 Tage. Regelblutung auch normal.

Letzen Zyklus hatte ich dann immense Störungen. Ich war 4 Tage drüber (34 Tage) und hatte starke Schmerzen im unteren Rückenbereich, sowie in der Gebärmutter (besonders bei schnellen Bewegungen). Schwangerschaftstest negativ.

Am 5. Tag nach ausbleiben der Regel (35) hatte ich leichte Schmierblutungen und ziemlich dunkelbraun...

Ich war dauermüde und mir hat alles wehgetan, so sehr dass ich am Abend in die Notfallpraxis gefahren bin. Dort hat man mich untersucht, auch mit Ultraschall da eine Schwangerschaft vermutet wurde. Man konnte aber optisch nichts feststellen und auch der Urintest war negativ. Man vermutete einen Abgang.

Am nächsten Tag (36) setzte meine Regelblutung ein, die aber alles andere als normal war. Schmierig und braun, dauerte 7 Tage lang (normale Regelblutung bei mir 5 Tage und eher flüssig und rot).

Anschließend ging es mir wieder blendend. Nun geht das gleiche wieder los.

Meine letzte Periode war am 10.10.2008. Mein ES war am 25.10.08, den habe ich deutlich anhand stechen und ziehen am linken Eierstock gespürt.

Seit 2 Tagen 28.10.08 habe ich nun wieder diese Schmerzen im Rücken, sowie die Gebärmutterschmerzen bei jeder Bewegung, bei abrupten Bewegungen könnte ich die Wände hoch gehen. (Es ist definitiv die Gebärmutter, bei Berührung des Gebärmutterhalses habe ich diesen ziehenden Schmerz).

Zudem habe ich noch leichte Darmprobleme, fühle mich aufgebläht, müde und lustlos.

Ich kann bei der Arbeit kaum sitzen. Diesmal ist der Schmerz aber viel früher da und nicht erst mit ausbleiben der Regelblutung. Rein rechnerisch müsste ich meine Regel erst ab dem 7.11.2008 bekommen.

Schmerztabletten trau ich mich nicht zu nehmen.

Wer kennt ähnliches oder kann mir einen Tip geben was das sein könnte?

FA Termin erst nächsten Monat...

Danke!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH