» »

10 Spritzen - und Pms und Menstruationsbeschwerden weg??

LHama3lein hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich bin bei meiner Ärztin auf eine 10-Spritzen-homöopathische-Therapie gestoßen. Ich bin jetzt bei Spritze 4 und hab heute meine Tage bekommen. Meine Beschwerden waren bislang starke Regelschmerzen (4 Dolormin Extra Tabletten pro Tag), PMS Symptome wie Pickel, Brustschmerzen, starke Blähungen, Migräne vor den Tagen.

Ich muss sagen, dass es bislang wirklich besser geworden ist. Pickel hatte ich diesmal nicht, die Brüste haben ein bisschen weh getan, Blähungen hatte ich wenig, heute mal Durchfall (kann aber auch vom Essen kommen - Eintopf :-)) und bislang habe 1 1/2 Dolormin Tabletten gebraucht.

Ehrlich gesagt, bin ich überrascht. Hat das jemand schon vorher mal gemacht? Soweit ich weiss, ist da ein Auszug vom Mönchspfeffer in der Spritze sowie andere diverse Pflanzen. Ich glaub, dass das unter dem Namen Prefemin lief.

WEiss da noch jemand Bescheid, ob der Effekt dann auch dauerhaft ist? Die Behanldung kostet bei mir 75 Euro. Einmal ist das ok, aber wenn man das immer wieder machen müsste, wärs nervig und auch zu teuer. Nach den Spritzen bekommt man Tropfen.

Viele Grüße,

Lama

Antworten
MVonixM


Ich finde für Prefmin nur das hier:

[[http://generika.oddb.org/de/oekk/resolve/pointer/:!patinfo,1661]].

Dieses Prefemin ist jedefalls nicht homöopathisch sondern ein Pflanzanauszug-also normale Phytoheilkunde und damit Schulmedizin-nur um mal die Termini zu klären ;-).

Nicht alles was Pflanzen drin hat, ist Homöopathie-mal abgesehen davon verwenden Homöopathen auch Auszüge aus Rinderhirn-Homöopathie ist also auch nicht immer lecker. ;-D

Aber, nevertheless: Wenns hilft, ist doch supi!

wG-86


Zu dieser Spritze kann ich zwar jetzt nichts sagen, aber mir hat Bonasanit geholfen. Ist eigentlich nur Vitamin B6, gibts sicher auch in billiger.

Also falls diese Spritzen dir nicht helfen, kannst du das ja mal versuchen.

LdamNa leixn


@ moni

also die spritzen sind definitiv aus der homöopathie-ecke, weil ich die inhaltsstoffe gesehen hatte und hinter jedem stoff die potenzierung D2 stand. Das ist klassisch für die Homöopathie. Außerdem war in der spritze nicht nur mönchspfeffer, sondern eine reihe von anderen stoffen auch noch.das ein kombinationsmittel. alle mit potenzierung.

Und ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass meine ärztin von einer homöopathischen spritze spricht, ich dafür privat zahlen muss und dann mir doch "nur" eine normale spritze mit wirkstoffen reinjagt.

auf der spritzenpackung selbst stand prefemin. Ich vermute mal, dass eben die firma, die das herstellt eben auch eine homöopathische reihe in spritzenform herausgebracht hat. im netz hatte ich dazu nichts gefunden, bis auf besagte tabletten.

wie ich auch merke, meldet sich auch hier keiner, der darüber berichten kann. es scheint also nicht gängig zu sein bzw. zu wenig bekannt oder was auch immer.

bei der ärztin sind jedoch eine menge an patienten, die sich spritzen lassen...

vielleicht meldet sich hier noch jemand, der das vielleicht kennt...

M*oniUM


Wohnst du in Dtl?

Hier finde ich nur Prefemin in Tablettenform-kannst du vielleicht nochmal nachsehen, ob es wirklich so hieß. Würde mich interessieren.

In Deutschland jedenfalls kann ich kein Präparat finden, dass diesen Namen trägt, als Injektion verabreicht wird und auf homöopathischer Basis ist-ist ja auch nichts gegen das Präparat deiner Ärztin, würde mich persönlich jetzt nur interessieren.

Was die Abrechnung angeht: In Deutschland werden nur positiv gelistete Arzneimittel von der KK übernommen, dazu gehört diese Leistung aber nicht-du hättest bei dieser Therapie also auf jeden Fall privat bezahlen müssen.

L)ama9lein


Hallo Moni,

da ich nach den 10 Spritzen jetzt auch Tropfen von derselben Firma bekommen habe, kann ich auch genau sagen, wie es wirklich heißt.

sie heisst pascofemin. hab da wohl was verdreht und zu prefemin umgewandelt. da hab ich erstmal die spritzen bekommen und jetzt noch die tropfen, die ich 3 mal täglich nehme.

ich werde das jetzt durchziehen...und sehen was es bringt. keuschlammfrüchte in homöopathischer form sind da auch drin...

bin gespannt auf die nächste Regel, ob meine schmerzen weniger sind und auch so dinge wie brustspannen, pickel und kopfschmerzen vor und während der tage besser werden.

L0amaCleixn


öhm...hat jemand mit pascofemin erfahrung? ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH