» »

Meine Freundin hat wahrscheinlich Gebärmutterhalskrebs ???

Kxak8tusexis hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich habe mich neu hier im forum angemeldet und hoffe das ihr mir einwenig helfen könnt mit ein paar fragen die ich an euch habe.

meine freundin war vor anderthalb monaten beim frauenarzt

nach einiger zeit hat sie dann von ihrer ärztin ein schreiben erhalten damit sie einen neuen termin hat und sie solle sich keine sorgen machen. heute war dieser termin. ihre ärztin meinte das sie wahrscheinlich gebärmutterhalskrebs hat weil sich irgentwelche zellen verändert haben.

ich habe mich schon durch einige beiträge durch gekämpft, aber zu 100% wurden meine fragen nicht beantwortet

ich fang einfach mal an

wie verhält man sich jetzt am besten ?

durch was ist es gekommen (geschlechtsverkehr)

kann man auch als mann was dagegen machen?

steckt der virus auch in meinen körper und wenn ja was kann ich dagegen tun?

kann man weiterhin geschlechtsverkehr haben?

was passiert bei einer anderen frau bekommt sie das dann auch?

hab mir schon verschiedene heilungsmethoden durchgelesen

meine freundin soll nun antibiotika bekommen

und bei einer früh erkennung sollen die heilungchancen ziemlich gut sein

aber ich bin mir nicht sicher wie es weiter geht

vielleicht könntet ihr mir einige meiner fragen beantworten das würde mir sehr helfen

ich danke euch schonmal im vorraus

gruß chris

Antworten
M/onie-FlorYi-3T'imo


Ok, wahrscheinlich hat deine Freundin einen schlecht PaP Wert gehabt. Und nun wird wahrscheinlich in naher Zeit ein neuer Abstrich gemacht und dann ggf. eine Konisation gemacht.

Dann wird weiter geschaut.

Ich hatte das auch, bin 2 konisiert worden und hab anschließend noch ein Baby bekommen können. Bin übrigens jetzt wieder gesund, was den Gebährmutterhals betrifft.

Die häufigste Ursache ist übrigen das HP Virus das auch über Geschlechtsverkehr übertragen wird.

c'ha~ntaleltta


Kaktuseis,

versuch erstmal ganz ruhig zu bleiben.Wie kommt die FÄ eigentlich darauf sowas direkt zu sagen?

Weiß deine Freundin welches Abstrich Ergebnis sie hat?Warum soll sie Antibiotika bekommen?

Was sagt die Ärztin,wie es weitergehen soll?

c"hant?alextta


Moni Flori Timo

ich hab das auch schon hinter mir,aber wie kann eine Ärztin sowas sagen ??? deshalb würden mich mal die Einzelheiten interessieren :)z

M(oni-yFloriW-Timxo


Also bei mir hatte sie früher auch gesagt das es sein könnte, aber man müsse halt abwarten und dann sehen wir mal wie es weiter geht.

d\e_ni?se30


ja ich hate das auch nichts mit antibiotika..bei mir wurde es geläsert ist jetzt 7 jahre her, hab auch ein kind danach bekommen, hab aber erst vor kurzem erfahren das es ansteckend war das wußte ich nicht....

Kyaktu3seixs


na morgen muss sie erstmal nochmal hin und dann bin ich mal gespannt

dann bekommt sie ja ein schreiben worauf ich sehr gespannt bin

mich hat die sache aber sehr beunruhigt und hab deshalb bei euch rat gesucht

@moni-flori-timo dann heißt das ja das sie es von mir hat oder? weil wir ja geschlechtsverkehr hatten oder auch noch haben

c8hantalBetxta


Bei solch einer Aussage war meine FÄ immer sehr zurückhaltend. Ich hatte über Jahre einen schlechten Pap.Die Sache mit dem Antibiotika verstehe ich überhaupt nicht :|N

MLonki-hFlori-xTimo


Das heißt das sie sich im Laufe ihres leben an wahrscheinlich an irgendeinenPartner angsteckt hat.

Es ist zwar ne hohe wahrscheinlichkeit, aber wohl keine 100%ige

M'oniN-Flo8ri-Tximo


ich denke das Antibiotika gab es wegen was anderes.

dnengise3w0


wie wurde es bei euch gemacht....wie gesagt bei mir 7 jahre her und geläsert...

MLotni-FJlor?i-Timxo


was gemacht ???

Mir wurde ein Kegel vom GMH entfernt. Im bericht stand, Messerkonisation

per Vollnakose

cQhanteal]et+ta


denise,

bei mir ist es 1 Jahr her.Es wurde mit der Schlinge gemacht :)z

dSenisxe30


aha moni-flori-timo.......das meinte ich damit.....wann war das.....welches jahr...

d@eMnJistex30


chantaletta mit der schlinge :-o..hört sich komisch an...hmm wieviele arten es davon gibt und wie sie es entfernen, ist schon kraß...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH