» »

Meine Freundin hat wahrscheinlich Gebärmutterhalskrebs ???

d.eni0se3x0


hmm hat es halt nicht einfach der kleine...meine nichte ist zu 100% behindert, sie haben sich auch gegen den abbruch entschieden....

aber hab nur die babyfotos gesehen...

dZenHisex30


sorry...jetzt hab ich das foto gesehen..war bei dem anderem kind gewesen... :=o o:)

Mkoni-FulZori-Tximo


ja, macht ja nix, aber ist echt sehr winzig gewesen

dxenisbe30


ja das stimmt, war er wirklich obwohl mit 6-9 monaten fand ist er normal gewesen oder täucht es....seh es an mein kleinen ist 8 monate..... ???

Mponi-@Fxlori~-Timo


nein die größe hat er schnell nachgeholt, halt mit der Motorilk haperts, aber wir driften ab |-o

d#enis;ex30


lach ja das tun wir..sind eh nur wir 2 da...oder ;-D.....

MKoani-"FlJori-TiWmo


jo, aber ich werd nun auch mal off gehen

Wünsch noch einen schönen abend :-x

d en<isex30


ja nachtiii danke dir auch....

KOaktEuse,is


hallo

einige haben hier vielleicht etwas falsch verstanden

ich möchte meiner freundin weder fremd gehen noch mit einer anderen schlafen :)^

und sonst irgend ein mist machen

mich interessiert einfach nur ob es ansteckend ist

danke erstmal für die vielen beiträge :)^

gruß

Myon)dini


Wie hier schon geschrieben wurde, bekommt man dieses HPV-Virus durch Sex. Demnach ist der Mann der Überträger,trägt davon aber keinen Schaden. Bei einer gesunden Frau,macht es nichts,wenn sie dieses HPV-Virus abbekommt,ihr Körper kann sich meistens so dagegen wehren,dass es nicht zu Krebs kommt (auch ohne die Schutz-Impfung). Nimmt eine Frau allerdings die Pille oder wendet andere hormonelle Verhütungsmethoden an,so ist ihr Risiko erhöht,dass ihr Körper nicht mit diesem Virus klarkommt und sich daraus Krebs entwickelt.

c3la`udix67


@ Kaktuseis

Hatte Deine Freundin nicht gestern den Termin beim FA? Das da verändertes Gewebe gefunden wurde muss noch lange nicht heissen, dass es Gebärmutterhalskrebs ist. Wenn der FA das so gesagt hat versteh ich ihn auch nicht wirklich. Diese Vorsorgeuntersuchungen sind ja dafür da und auch so gemacht, das man den Krebs erkennt und besiegen kann bevor er entsteht.

Wartet jetzt erst mal die Befunde der nächsten Untersuchung ab und versuch ihr Gelassenheit zu vermitteln. Das Schlimmste was ihr passieren kann ist erst mal eine Konisation, wurde hier schon beschrieben. Meistens ist damit alles auch auf Dauer wieder in Ordnung.

Alles Gute

*:) @:) *:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH