» »

starke Blutung und dicke Klumpen

p$hagoGzbytxe hat die Diskussion gestartet


hi mädels,

mache mir gerade bissl sorgen um mein bauchi.

hatte vor 6 (fast 7)wochen eine ausschabung mit anschliessender mens.

grund des ganzen; starke blutungen über wochen und monate hinweg.

nach einigem behandlungs - hin und her wurde eine as vorgenommen.

diagnose: polyp.

nach den op-blutungen setzte auch pünktlich meine mens ein und so blutete ich wieder 2 am stück.

danach war es gut für ca. 3 wochen.

meine mens liess etwas auf sich warten, ich war 3 tage überfällig.

sstest war natürlich negativ.

nun bekam ich also meine regel, anfangs leicht.

am nächsten tag wurde es schon mehr und am dritten sowie tag war die blutung schon wieder sehr stark.

tags drauf war es so gut wie weg.

das tampon am morgen war nur etwas gerötet.

ich dachte, jetzt läufts wieder normal.

paar tage starke blutung, dann ok.

den ganzen vormittag war nichts, dann wieder leichte blutung.

sie wurde wieder etwas stärker und gegen abend fiel ein grosser klumpen geronnenes blut aus mir raus.

30min später das gleiche nochmal, nur etwas kleiner.

so, jetzt kommt ihr.

sorry, ist vielleicht bissl ekelig und lang.

danke für´s zu-lesen.

Antworten
J#ean~ Dow


Hi Phagozyte,

nu ja, die großen schleimigen Klumpen kennt so manche Frau. Zuviel Blut - zu lange in der GM. Was allerdings sehr schmerzhalft ist, wenn diese durch den GM-Hals gedrückt werden.

Die Unregelmäßigkeit finde ich nicht besonders auffällig. Nicht jeder Monat ist gleich.

Wenn du mal die Stärke testen möchtest, dann geh doch auf [[www.mens-test.de]]

Und wenn sie wirklich stark ist, dann geh zum FA. Eine Frau blutet nicht so einfach überstark. Dafür gibt es einen Grund. Und wenn ihn dein jetziger FA nicht finden will, dann vielleicht ein anderer.

b'erlinear-fuss(el


hallo!

naja kommt mir irgendwie bekannt vor.ich hatte sturtzblutungen trotz drei monats spritze (und auch riesen stücke bei!). ich hatte mich auch lange auf meinen fa verlassen. er meinte immer nur: gelbkörperchen nehmen. und auscharbungen!war richtig gut geübt drin. dann habe ich den fa gewechselt!und siehe da: die gebärmutter war voll mit myomen.nun habe ich eine gebärmutterentfernung hinter mir .

ich kann nur raten eine zweite fa meinung einzuholen!

lg mel

J:ean eDxow


Ei Berliner Fussel,

da kann ich dir nur die Hand schütteln. Auch ich habe/hatte Myome. Das Myom, dass Probleme machte, wurde entfernt und mir geht es danach prima. Hab grad meine Mens und ist alles ganz normal und leicht und regelmäßig und ohne Schmerzen und mit 3 Einlagen pro Tag (incl. Nacht) - das hatte ich sonst in 2 h.

"Geübt in Ausschabungen" - kenn ich. FA wechseln: die beste Idee!

bherlinerl-fusxsel


hallo jean dow**

ja ich weiss nun auch warum ich den fa gewechselt habe!nun hab ich nur noch etwas wundfluss und bald gar nix mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!das wird denn richtig billig werden!!!so 2-3 packungen super plus obs die ich sonst brauchte auf nix!!!

ich kann auch immer nur empfehlen den fa zu wechseln oder zumindest sich eine zweite fa meinung einzuholen!!!

lg melanie

m,eere8stiexr


@Jean Dow..danke für den Link!!:)^ :)^ Ich habe gerade mal den Test gemacht und siehe da,meine Blutungen sind wohl überdurchschnittlich stark.Ich habe auch manchmal diese schleimigen Klümpchen. Dann muß ich mich ja über meine Eisenmangelanämie nicht wundern...komisch,daß meine Ärztin nicht drauf gekommen ist. Noch ne Frage: Wie stellt der Gyn. fest,ob frau Myome hat?

bterlinwer-fussxel


@ meerestier

myome werden per ultraschall festgestellt.mit dem komischen stab beim fa!

lg mel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH