» »

Wann darf ich nach Abbluten wieder schwanger werden?

v{iqkimaxus hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe in der 4.SSW erfahren, dass ich schwanger bin und in der 5.SSW habe ich dann Blutungen bekommen und bin am nächsten Tag zu meinem Frauenarzt. Der hat mir gesagt, dass er nur sieht dass eine Blutung im Gange ist, aber mehr nichts...

Am Montag drauf wurde mir Blut abgenommen und der beta-HCG Test war negativ - und am Mittwoch war meine Blutung dann ganz vorbei... Mein Frauenarzt meinte, dass ich nicht Ausgeschabt werden müsste...

Soo... nach der ganzen Geschichte - Meine Frage ist nun, ab wann darf ich wieder schwanger werden? Muss ich bis nach meiner nächsten Periode warten, oder darf ich jetzt schon? :-/

Hoffe, mir kann jemand weiterhelfen...

Danke schon mal :-D

Antworten
WJuse;linxe1


bei mir war es so ähnlich, ich hab auch in der 4. Wo pos. getestet, waren in der 5. Wo beim FA, alles OK, Mutterpass usw.

2 Tage später fing die Blutung an (FR), FA hat dann 2 mal Blut genommen, FR noch 115 hcg und Mo dann neg.

ich musste auch nicht ausgeschabt werden. FA riet mir 3 Zyklen zu warten, damit man es seelisch verkraftet, der Körper sich in Ruh umstellen kann.

Aber mal ganz ehrlich:

Wir warten nicht!!! Ich denke, die Natur wirds schon selbst entscheiden, ob der Körper es überhaupt sich wieder einnisten lässt oder nicht. Vertraue deinem Gefühl!

S.ahlexr


Nach einer Ausschabung hättest du nach Rat deines Arztes ein bisschen Zeit verstreifen lassen müssen, aber ein ein so früher Abort( Abruch) den dein Körper alleine eingeleitet hat, stört nicht das Liebesleben.Hatte einige Jahre as gleiche. Bin dann gleich im nächsten Monat wieder schwanger geworden. Und das mit E :)_ rfolg

BOirgitiinychexn


Hallo, mir ging es genauso. Habe auch Ende vierte Woche erfahren, dass ich schwanger bin, Ende fünfte Woche die Bestätigung vom Frauenarzt bekommen und Anfang 6te Woche dann plötzlich Blutungen bekommen. Ich war wieder beim Frauenarzt, es wurde nichts mehr erkannt und auch der Bluttest war eindeutig. Auch ich hatte "Glück im Unglück" und musste nicht zur Ausschabung.

Mein Frauenarzt meinte auf die Frage, wie lange ich denn warten müsste, gar nicht, wir dürften gleich wieder loslegen. Früher war das oft so, dass man sagte, man solle doch ein paar Monate Pause einlegen, er meinte, dass das aber auch oft nur für die Seele gemacht wurde. Rein körperlich wäre das bei vielen gar nicht notwendig gewesen. Und auch weil die Schwangerschaft noch so früh beendet wurde und der Körper ja alleine alles beseitigt hat durch die Blutungen. Wir haben es also sofort wieder versucht und was soll ich sagen, es hat sofort wieder geklappt! Ich bin heute 10+4 und überglücklich! Hätte auch nie gedacht, dass ich wirklich sofort wieder schwanger werden könnte! Natürlich habe ich jetzt viel mehr Angst als bisher. Ich muss mich richtig "zwingen" mir keine Sorgen zu machen....

Ich drücke Dir fest die Daumen, dass es bald wieder klappt!

S`teranchbexn3


Hallo,

habe in der 4 SSW erfahren das ich schwanger bin 11 Tage später habe ich blutungen bekommen. Wir sind Sonntags dann ins KKH gefahren die haben das nicht ernst genommen, weil ich noch keinen Mutterpass hatte. Montag dann gleich zum FA der hat blutentnahme und nach der Untersuchung war die schlimmste Befürchtung bestätigt :°(.

Mein FA sagte mir wir könnten gleich wieder loslegen, wenn wir es seelisch verkraftet haben.

jRulial und xjustin


ich hab bei es +14 einen sst gemacht der positiv ausfiel, 2 tage später hab ich blutungen bekommen und bin dann am nächsten tag zu meinem fa gegangen der sagte das alles in ordnung ist und das ich mich schonen sollte eine woche später wieder zum fa und da kam dann die schreckliche diagnose. ich hab meinen fa gefragt wielange ich noch warten sollte und er meinte das viele frauen in dem stadium noch gar nicht wissen das sie schwanger sind und wenn sie blutungen bekommen es für ne stärkere regelblutung halten und ich halt sofort wieder loslegen darf. für mich steht aber fest das ich jetzt erstmal abwarte bis meine mens kommt und dann werde ich wieder loslegen denn der wunsch nach nem kind ist dadurch noch viel größer, aber natürlich auch die angst das es wieder passiert

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH