» »

Wie war das nochmal mit der Periode und dem Eisprung?

MKi{ss Parxker hat die Diskussion gestartet


ich kapier grade eins nicht ganz! normal sagen alle vor der regel sex, da kann man nicht schwanger werden! Aber es müste doch genau andersrum sein! Normal wen die regel weg ist, kann man nicht schwanger werden, weil doch es wieder 21 tage dauert bis alles wieder normal ist und eisprung ist!

meine frage: wie is es denn nun? wenn z.b. man seine regel hatte und 48 stunden danach sex hatte dann kann man doch nicht schwanger werden oder?

auserdem verhüten wir immer mit kondom aber wenn man mal davon ausgehen würde als beispiel das es mal platzt oder ein kleines löchlein hat oder oder!?? würde man dann echt schon schwanger werden?

wäre unlogisch weil kein ei mehr da ist und weil die schleimhaut erst wieder sich aufbauen muss! aber ich will es jetz endlich mal wissen!

p.s. hab seid freitag abend einfach os aus dem nichts ne enzündung der brustwarze links! normal habe ich sowas bevor meine regel kommt! Aber es is das erste mal, das sowas nach der regel ist! das mit den brustwarzen alles deutet auf eine enzündung hin aber wenn dann immer nur links! sie ist auch wärmer als die rechte aber beide sind normal und weich!

hoffe auf antworten lieben gruß Jenny

Antworten
k]arexm


WWA

wiki weiss alles ??(nur nicht, ob deine Brustwarze entzündet ist ;-))??

Etwa in der Mitte des Menstruationszyklus erfolgt der Eisprung (Ovulation), bei dem eine Eizelle in den Eileiter übergeht und für ungefähr 6-12 Stunden befruchtungsfähig ist. Erfolgt in dieser Zeit keine Verschmelzung mit einem Spermium, so stirbt die Eizelle ab und es kommt in diesem Zyklus zu keiner Schwangerschaft. [...] Da Spermien im Muttermund und in der Gebärmutter regelhaft bis zu drei Tage, in Ausnahmefällen auch bis zu fünf Tage überleben, muss dieser Zeitraum vor dem Eisprung sowie wenige Stunden danach als fruchtbar angenommen werden.

A*leoonor


Der Eisprung ist idR 12-16 Tage vor der Menstruation. Man kann ihn aber auch bei regelmäßigen Zyklen nicht berechnen da er sich immer mal verschieben kann. ZB bei Krankheit oder Stress.

Bei kurzen Zyklen und fruchtbarem Zervixschleim kann man auch bei GV direkt nach der Mens schwanger werden.

Sehr interessant: [[www.zyklus-wissen.de]]

Mgel4f2Kit


Hallo Miss Parker,

der Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Regel. Der Eisprung ist wie schon gesagt ca. in der Mitte des Zyklus. Das heißt, wenn Du einen durchschnittlichen Zyklus von 28 Tagen hast, ca. am 14 Tag nach Beginn der Regel. Plus/Minus natürlich. Zwischen Tag 11 und 17 ist eine gute Schwankungsbreite. Spermien sind bis zu 3 Tage lebensfähig. Wenn Du also einen durschnittlichen Zyklus hast (28) Tage, ebenfalls durchschnittliche 5 Tage menstruierst wird ca. 3 Tage nach Ende der Regel (entspricht Tag 8 des Zyklus) kritisch mit unverhütetem GV - es sei denn Du willst schwanger werden. Insbesondere sind die Spermien der größte Unsicherheitsfaktor, da das Ei nun nicht so sehr lange befruchtungsfähig ist.

Grüße Mel

MbeVl42Kxit


Kurze Anmerkung: Erstens sind das nur Schnittwerte und zweitens gibt es Menschen die empfindlich auf Stresseinwirkungen reagieren, so dass der Zyklus sich ändert. Daher ist eine Empfängnisverhütung mit 'ausrechnen' nur etwas für jemanden, der sich und seinen Körper gut kennt, und bei dem ein Versagen der Verhütungsmethode kein Drama ist.

Grüße

M:o*niM


EIne sichere Methode der Zyklusbeobachtung, die auch zur Verhütung verwendet werden kann, ist die symptothermale Methode. Diese hat einen PI von 0,3-0,6, liegt also im Bereich hormoneller Verhütungsmethoden. Bei ihr wird jeder Zyklus individuell neu bewertet.

Ausrechnen ist, wie Mel schon richtig sagte, ist dagegen keine wirkliche Option, wenn es um Verhütung geht, da Zyklen schwanken können.

MJojniM


Etwa in der Mitte des Menstruationszyklus erfolgt der Eisprung (Ovulation),

Das ist falsch! Bei Zykluslängen von zB 33 Tagen ist der Eisprung zB nicht in der Mitte des Zyklus. Da die erste Zyklushälfte, also vor dem Eisprung, variabel ist, sind solche Aussagen gefährlich, da sie bei unwissenden potentiell zu falschem Verhalten führen können.

MMis5s Pzarker


ja anke erstmal an alle ich wollt das nur mal wissen!

worauf ich aber auch gern eine antwort hätte ist!

wenn ich die periode immer 7 tage lang habe und das schon sei meinem 11 lebensjahr und es sich auch laut FA nicht geändert hat! Kann es dann sein das wenn ich vom 13.11. bis einschließlich 21.11. die periode habe, das man dann wenn man am 23.11. GV hat das man dann schon schwanger werden kann?

Weil ich meine ja da dann die schleimhaut j auch sich erst regenerieren muss und das ei wurde mit der periode aus dem körper befördert! Das is doch dann eher unwarscheinlich wenn 48 std. danach man schon von 1 mal GV schwanger wird oder?

bitte um antworten wär sehr dankbar!

liebe grüße Jenny

Nealax85


Die Wahrscheinlichkeit ist gering aber dennoch vorhanden.

In einem regelmäßigen Zyklus kann man die ersten 5 tage unfruchtbar annehmen - länger wäre aber gefährlich wenn man nicht fix weiß wann die ES immer waren.

b\udd-lepia


Hast du den Link oben gelesen?

Es ist möglich, schwanger zu werden, wie in deinem Beispiel angegeben.

Der Zyklus zählt ab dem ersten Tag der Blutung, damit wäre der 23.11. schon Zyklustag 8.

Berücksichtigt man nun noch die mögliche Überlebensdauer der Samenzellen von 3 (-7) Tagen, hast du überlebende Samenzellen bis (im ungünstigen Fall) Zyklustag 11-15, also in durchaus schon wieder möglich fruchtbaren Zeiten.

Das Ei spiringt 12-16 Tage vor der Blutung und ist zum Zeitpunkt der Blutung schon längst vom Körper abgebaut, wenn es nicht befruchtet wurde.

Die Blutung enthält (neben Blut) Gebärmutterschleimhaut, kein Ei.

SSternEi Juxhu


Hey Ihr,

ich habe auch mal eine Frage bezüglich dieses Themas.

Wenn man einen Eisprung hatte, muss man doch die Mens bekommen (natrülich wenn ne SS ausgeschlossen ist)

oder?

Danke

LG

M9onixM


Ja, wird die Eizelle nicht befruchtet, so folgt ca 12-16 Tage nach dem Eisprung die Mens, das ist verlässlich.

S{terni3 Juxhu


mmh...dann muss ich noch warten.

Dankeschöne @:)

Mpel42{Kit


Miss Parker,

die ersten Tage der Embryonalentwicklung findet noch im Eileiter statt. Somit ist es relativ uninteressant wie weit die Schleimhaut aufgebaut ist. Also klare Antwort: eine SS ist möglich.

Sterni

Die Menstruation ist nur der Abgang von der Schleimhaut. Sie findet unter dem hormoneinfluß statt. Ob ein Eisprung stattgefunden hat oder nicht, kann man daran nicht erkennen, auch wenn es im Normalfall anzunehmen ist. Worauf genau willst Du denn hinaus?

Grüße Mel

MGiss2 Par0kexr


weil ich nich ganz verstehe warum ich quasie nach so kurzer zeit der regel schwanger werden könnte! weil doch wie schon gesgat das ei ja im normalfall wenn unbefruchtet dann ja abgeht mit der regel!

wie kann dann 48 danach immernoch das ei da sein? wenn es ja erst zum gv kam 48 std. nach der regel!

das kann ich nicht ganz verstehen!

gruß jenny

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH