» »

Wie war das nochmal mit der Periode und dem Eisprung?

MYonxiM


Stimmt, darauf hatte ich vergessen hinzuweisen:

Hat man einen Eisprung, so blutet man auf jeden Fall (ohne Befruchtung)-jedoch heißt eine Blutung nicht automatisch, dass man einen Eisprung hatte. Es gibt auch anovulatorische Zyklen, also ohne Eisprung-auch diese Enden mit dem Abbluten der Gebärmutterschleimhaut, also einer Mensblutung.

M(el42xKit


Hallo Miss Parker,

also pass auf:

Du hast - sagen wir am Tag 11 eines zyklus - einen Eisprung. dieses ei wird nicht befruchtet, der Körper merkt das und leitet die Abblutung ein. Der Zyklus endet am Tag 28.

Mit Beginn dieser Abblutung ist der Tag 0 des nächsten Zyklus. Am Anfang dieses Zyklus blutest Du 7 Tage - also Zyklustag 7 - 2 Tage später also am Zyklustag 9 hast du Sex.

Die Spermien wandern aktiv und passiv durch die Gebärmutter in den Eileiter und warten hier auf das Ei. In dieser Zeit durchlaufen sie noch ein paar reifungsprozesse. Am Tag 12 dieses neuen Zyklus hast du den nächsten Eisprung.

Ein paar Spermien haben es überlebt und befruchten das Ei. Diese teilt sich vielfach und wandert in dieser zeit der ersten Entwicklung durch den eileiter. ca. 3 Tage lang dauert es bevor es in die Gebärmutter eintritt - also in dem fiktiven Zyklus am am Zyklustag 15 bzw 8 Tage nach der Regelblutung.

Deine Schleimhaut ist sowas von gut vorbereitet auf das neue Leben!

Die Einnistung erfolgt ca. 5 bis 6 Tage nach dem Eisprung also am Tag 17 oder 18 des Zyklus.

Grüße Mel

NEalZa85


wie kann dann 48 danach immernoch das ei da sein? wenn es ja erst zum gv kam 48 std. nach der regel!

Nene nicht das Ei vom letzten Zyklus! Das nächste könnte schon unterwegs sein!

Zb. bei der symptothermalen Methode geht man am Anfang des Zyklus von 5 unfruchbaren Tagen aus. Sprich inkl dem 1. Blutungstag 5 Tage. Hast du nun zb 3 Tage nachher - also an Zyklustag 8 Sex - und sämtliche Gegebenheiten sind wirklich optimal - dann können sich die Spermien bis zu 5 Tage halten - das wäre Zyklustag 13.

Rechnet man also jetzt dass der Eisprung etwa 12-16 Tage vor der nächsten Mens (bei einem wirklich perfekten Zyklus also Tag 28) ist dann wäre das frühestens der 12. Zyklustag.

Hier wäre also eine Befruchtugn möglich.

M_elH42Kit


Ein paar Spermien haben es überlebt und befruchten das Ei

kurze Anmerkung: für eine erfolgreiche Befruchtung braucht es (natürlich nur) genau eine Spermienzelle. Allerdings fungieren weitere bezüglich enzymatischer Vorgänge als sogenannte akkzessorische oder Helferspermien.

b]uddaleixa


weil doch wie schon gesgat das ei ja im normalfall wenn unbefruchtet dann ja abgeht mit der regel!

Nein, tut es nicht, habe ich oben auch schon geschrieben.

Die nicht befruchtete Eizelle wird abgebaut und ist zum Zeitpunkt der Blutung schon längst nicht mehr da.

SJterlni Jxuhu


Oh.... ware schon lange nicht mehr im Internet.

Ich hatte am 14 oder 15.11 meinen ES jetzt sind schon ES+19 und keine Mens (Schwanger bin ich 100% nicht)

Habe sonst nie meine Mens ohne Pille gehabt.

Jetzt wurde aber der ES ausgelöst...und da dachte ich wenn man einen ES hat muss man auch die Mens bekommen.

Oder bin ich jetzt total falsch? Temp ist auch gefallen...

[[http://www.mynfp.de/display/view/52019/]]

Danke!

LG Sterni

NKala8x5


Im NFP Plauderfaden schaut sicher schnell wer rein :)

Was meinst du damit:

Habe sonst nie meine Mens ohne Pille gehabt.

und damit

Jetzt wurde aber der ES ausgelöst

?

Skter`nti Juxhu


Guten Morgen,

Danke für Deine Antwort @:)!

hatte vor genau einem Jahr die Pille abgesetzt. Und seit dem keine Mens.

Der Fa meint das läge an den Hormonen, aber es sei nicht schlimm.

Dann vor ca. drei Wochen hat der FA eine Eiszelle entdeckt die ca. 20 mm groß war, die wurde dann per Spritze ausgelöst.

Ich habe ca. ES +10 oder 11 das Blut abgenommen bekommen, und eine Schwangerschaft wurde ausgeschlossen.

Mmh... und jetzt weiß ich nicht warum ich meine Mens nicht bekomme.

die Temp ist heute auch wieder gestiegen...mmh.. komisch.

Jetzt war meine Frage ob man zwingend nach einem ES auch seine Mens bekommt.

Hoffe das war jetzt nicht zu umständlich erklärt ;-D

Danke

LG Sterni

M&onixM


Ja, wenn der Eisprung erfolgt ist und keine Befruchtung nachfolgt, bekommt man immer die Mens.

MuonxiM


Die Frage ist nur, ob das bei dir eine funktionaler Eizellfollikel war oder eine Zyste-bei dieser würde ein Auslösen natürlich keinen Effekt haben.

Wurde danach ein Ultraschall gemacht um zu sehen, ob der Follikel weg war?

Was ich dir weiterhin empfehlen würde ist, mit deinem Problem zu einem Endokrinologen zu gehen. Das ist der Hormonfacharzt.

Er ist meist weit besser auf diesem Gebiet als ein Gynäkologe-diese suchen leider meist nur ungenügend nach der hormonellen Ursache und fangen einfach "blind" zu therapieren an.

Ein Endokrinologe wird der Sache auf den Grund gehen und eine spezifische Behandlung vorschlagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH