» »

Zwischenblutung, Viruserkrankung, schwanger?

aAnja6A hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe ich schreibe im richtigen Forum.

seit Ende November habe ich eine Viruserkrankung, möglicherweise ist es Toxoplasmose. das konnte der Arzt nicht zu 100% feststellen. Zur Symptomlinderung bekam ich Novaminsulfon Lichtenstein (ein Schmerzmittel).

jetzt habe ich seit gestern Zwischenblutungen. also es sind nicht nur so Schmierblutungen, aber auch nicht ganz so stark wie die normale Blutung.

Dazu muss ich sagen, dass ich die Pille nehme. das aktuelle Blister fing ich am 27.11. an, bin jetzt also Ende der 2. Einnahmewoche.

Nun habe ich gegoogelt und bin immer auf das Wort Schwangerschaft gestoßen. Ich weiß dass Toxoplasmose für das werdende Kind gefährlich werden kann und dass es dann auch zu Blutungen kommen kann.

Jetzt habe ich natürlich Panik schwanger zu sein?? bzw. gewesen zu sein??

Ich habe aber keine Pille vergessen… und bei den Schmerztropfen stand nicht dabei, dass die Pille dann nicht mehr wirkt.

woher kommt denn jetzt diese Zwischenblutung?? kann es auch an der Krankheit (sagen wir mal allgemein es ist eine Viruserkrankung) liegen??

ich habe erst seit ein paar Wochen Sex, aber wenn ich dort eine Verletzung hätte würde es ja nicht soooo sehr bluten.

und die wichtigste Frage: am Montag muss ich eh zum Frauenarzt. Reicht es bis dahin zu warten oder würdet ihr eher hingehen??

{:(

Antworten
sjalC90


Hej! Erstmal: Gute Besserung!

Also Schmierblutungen können immer auftreten.

Da du keine Fehler gemacht hast, ist es aber sehr unwahrscheinlich dass du schwanger bist/warst!!

Stand in der Packungsbeilage nichts von "Oraler Kontrazeptiva", so wechselwirkt dieses Medikament auch nicht mit der Pille!

a=njaA


Dankeschön!

Naja es ist halt schon mehr als nur ne Schmierblutung... daher hab ich ja trotzdem ein bisschen Sorge.

hm. aber solche Zwischenblutungen können ja auch bei Infekten durchaus mal auftreten, oder?

und nach wie vielen Tagen sollte man zum Arzt? also Montag gehe ich ja eh..

aHnujxaA


oder ob es doch durch den Sex kommt? also hab hier auch was von Ektopie gelesen... *seufz*

aber dann blutet es nicht so lange, oder??

b/uddleNixa


Toxoplasmose ist keine Viruserkrankung, sondern die Infektion mit einem Parasiten (Katzen sind häufig Überträger).

Die Infektion lässt sich im Blut durch die Bildung von Antikörpern nachweisen, gefährlich während der Schwangerschaft ist nur eine Neuinfektion, also besteht aus der Richtung kein Risiko.

Eine Schwangerschaft ist aber bei fehlerfreier Pilleneinnahme unwahrscheinlich, die Blutung mögliche Pillenenbenwirkung, gerade in den ersten Einnahmezyklen.

Wenn du Montag zum Gyn gehst, wäre günstig, auch einen Chlamydienabstrich machen zu lassen..möglicherweise liegt dort die Ursache für die Blutung und deine unklaren Symptome.

Eine Ektopie kann je nach Größe (und Ausmaß der Reizung) durchaus einige Tage bluten, auch dies wird der Gyn aber ja am Montag untersuchen.

Erstmal, :)*

aUnjxaA


okay, vielen Dank buddleia. also reicht es montag zum arzt zu gehen, ja?

fühl mich immer noch so schlapp und würde gerne alle nichtganz wichtigen Dinge zur Zeit verschieben..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH