» »

Unglaublicher Druck/ Schmerzen nach Sex: Angst, was habe ich?

b eKlla8x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

heute morgen ist mir was ganz komisches passiert, und ich mach mir n bischen Sorgen.

Ich hatte GV mit meinem Freund (vaginal, nicht besonders wild, ganz normal halt)

Als ich oben war, hab ich ein bischen Schmerzen links im BAuch gehabt, dachte aber das ist normal, vom "anstoßen" oder so.

Als wir dann fertig waren, gings los. Ich hab mich gekrümmt vom Schmerzen, ganz komisch, habs kaum noch ausgehalten. Ein irrsinniger Druck auf meinem Unterleib, Magen, sogar hinten am Popo und Damm. Mein erster Gedanke war, so muss es sich anfühlen, wenn ein Baby da unten raus will. Dann wurde mir zudem noch übel, aber ich konnte mich nicht übergeben. Ich hab mich dann hingelegt und mein Freund wollte mich in Krahaus fahren, aber nach 15 Minuten war der Spuk vorbei.

Jetzt hab ich noch nen ganz leichten Druck.

Was ist das ??? :°_ Hatte sowas jemand von euch schonmal??

Ich hab sooo Angst, dass wir vielleicht was "kaputtgestoßen" haben.

Zur Erklärung, ich bin nicht schwanger und bin auch nicht mit der Mens fällig. Groß aufs Klos musste ich auch nicht.

Ich hatte ne Mini Zyste vom Absetzen der Pille, war aber am Mi beim FA und die sagte, die Zyste ist wieder am zurückgehen. Könnte die vielleicht was damit zu tun haben?

Am Mi sagte sie außerdem, dass ich bald meinen Eisprung habe. Aber sooo heftig kann das doch nicht wehtun?? Ich habs wirklich kaum ausgehalten.

Kann mir jemand helfen? @:)

Sanke fürs Lesen @:)

Antworten
C}lazraHimWmel


das war mein gedanke spontan, daß vllt ne zyste geplatzt is, bevor ich las, daß eine am zurückgehen is

mim ES kann auch sein, war bei mir auch recht heftig

wenns vorbei is, würd ich mir grad keine gedanken mehr machen :)*

bmellya8x5


danke clara. @:)

ist das denn schlimm, wenn die platzt? und kann die überhaupt noch platzen, wenn die schon am zurückgehen ist?

C'laraKHimmexl


also schlimm isses nich, nur aua- hatte ich auch ma.

und ob sie platzen kann, wenn sie schon kleiner wird- keine ahnung :)-

bDel+la85


Stieldrehung

Starke Schmerzen, die mit Übelkeit, Erbrechen, Pulsbeschleunigung oder einem Schweißausbruch einhergehen, können auf eine Stieldrehung hindeuten. Dabei dreht sich die flüssigkeitsgefüllte Zyste um die eigene Achse. Sie stranguliert dabei die zuführenden Blutgefäße des Eierstockes, der dann abzusterben droht. Die Stieldrehung wird durch ruckartige Körperbewegungen ausgelöst, die schnell abgebremst werden. Ihre Häufigkeit liegt bei 10%. Im Extremfall reißen Blutgefäße, was zu gefährlichen inneren Blutungen führen kann.

Bei einer Stieldrehung ist eine Operation nötig. Meist wird eine Bauchspiegelung (Laparoskopie) durchgeführt. Oft genügt es, die Zyste zurückzudrehen und abzuwarten, ob sie sich erholt. Ist das Gewebe bereits abgestorben, muss der Eierstock entfernt werden.

Was meinst du dazu?? Könhnte es das sein?

Kann es sein, dass es mirt da jetzt schon wieder gutgeht, aber mir eigentlich ein Eierstock abstirbt?

Soll ich doch ins Krahaus?

Iwie will ich da net hingehn, wenn ich jetzt keine starken Schmerzen mehr hab

:-/

boellax85


clara, warf dir auch übel, als die geplatzt ist?

g*wenDd>olynn


Der Eisprung kann schon manchmal Schmerzen verursachen, aber das war schon sehr heftig :-/

b6ell}ax85


ich geh auf jedenfall am montag zum arzt.

nur ich frage mich jetzt, ob das zu spät wäre?? wenn irgendwas an der eileiter is oder so?

oh mann... is des scheisse :°(

CGlar"aHimmxel


wenns das wär, hättest du noch schmerzen

und nein, mir tat es nur den moment furchtbar weh, als ob was abriss, dann war gut

CAla;raHzimmxel


freundin von mir is schwester auffer gyn gewesen und die hat gesagt, wennse sich verdreht, gehste freiwillig ins krkh

Foisch7i_


Ich hatte das auch schon ca. 2 oder 3 mal nach dem Sex. Bei mir wars auch auf der linken Seiten. Fürchterliche Schmerzen, so dass ich mich kaum bewegen konnte. Bei mir hat ein Heizkissen geholfen und nach ein paar Stunden wars wieder gut. Einmal ist es nach dem Joggen nochmal wiedergekommen. Ich war dann beim Frauenarzt und der hat mich komplett durchgecheckt und nix gefunden.

mme!eres@tiexr


Wenn es machbar ist,würde ich dir schon raten,dich gleich untersuchen zu lassen.Nur das kann dir Gewißheit geben und dafür haben Krankenhäuser am Wochenende einen Notdienst.Da wird dir keiner böse sein,wenn du deine Beschwerden schilderst.Auch nicht,wenn sich herausstellt,daß der Schmerz "nur" vom Eisprung herrührte. Glaub mir,besser isses..denn keiner hier kann in dich hineinsehen und abwägen,wie wahrscheinlich eine Komplikation mit der Zyste oder etwas anderes ist.

C"lar{aH1ixmmel


Glaub mir,besser isses..denn keiner hier kann in dich hineinsehen und abwägen,wie wahrscheinlich eine Komplikation mit der Zyste oder etwas anderes ist.

recht hatse :)z

DSerBSa@ndmNannr2008


Wenn die am Mi gesagt haben, dass DU bald Deinen Eisprung hast, dann ist das wohl am Fr oder so passiert. Also beobachten würde ich das schon und dann wenn nötig in die Ambulanz

bVe^llsa85


danke euch allen. @:)

ich versuch mich jetzt mal etwas hinzulegen und zu gucken ob ich dann vielleicht gar nixhts mehr merke. wenn ich mich später immernoch so seltsam fühle, fahr ich doch ins krankenhaus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH